Ihre Suche




  • Erfolgsfaktor Humor im Beruf: So fördert Lachen die Karriere – 7 Tipps

    Erfolgsfaktor Humor im Beruf: So fördert Lachen die Karriere – 7 Tipps

    Im ernsten Berufsalltag ist die Macht des Humors eine stark unterschätzte Eigenschaft, ja oft verpönte. Doch tatsächlich steigert Humor die Aussichten auf Erfolg im Job erheblich. 7 Tipps, wie Sie ihn verbessern. Wettbewerb auch im Privatleben? Den eigenen Wert steigern? Am besten noch Im Privatleben? Was soll denn das? Das Privatleben ist doch der einzige […] Mehr Lesen


  • Zukunftsorientierte Entscheidungsprozesse mit Motivation angehen

    Zukunftsorientierte Entscheidungsprozesse mit Motivation angehen

    Es gibt unterschiedliche Entscheidungstypen – z.B. den Zukunftsorientierten Typ, der schnell und ganzheitlich entscheidet. Wer sich mit diesen Typen auskennt, fährt in der Regel im Umgang mit Kollegen und Mitarbeitern besser. Die 4 Ich’s So kommt es, dass manche Menschen sehr gerne neue Ideen entwickeln und kreativ sind und andere wiederum lieber sich mit schönen […] Mehr Lesen


  • Bosstypen Stärke & Schwäche: Wladimir Putin oder die Dominanz des Rudelführers

    Bosstypen Stärke & Schwäche: Wladimir Putin oder die Dominanz des Rudelführers

    Dieser Beitrag könnte auch überschrieben sein mit: Der Bosstyp: Die Dominanz des Rudelführers oder warum ein Wladimir Putin Stärke respektiert und Schwäche verachtet. Doch was ist eigentlich ein Bosstyp? Die Macht des Rudelführers Ein Bosstyp ist von seiner Persönlichkeitsstruktur jemand, der sich allgemein gesprochen auch als Rudelführer umschreiben lässt. Solche Menschen mögen Hierarchien, und sie […] Mehr Lesen


  • Umgang mit Feedback & Kritik: Angriff auf die Persönlichkeit

    Umgang mit Feedback & Kritik: Angriff auf die Persönlichkeit

    Kritikfähigkeit ist ja so wichtig: ”Du musst Feedback ehrfürchtig annehmen, zumindest muss es so aussehen. Also halte einfach den Mund und blicke ergriffen.” Oder wie sieht der ideale, konstruktive Umgang mit Feedback aus? Demütig und Dankbar? Ehrfürchtig annehmen und ergriffen blicken – etwa so kann man die gängige Vorstellung vom geziemenden Umgang mit Feedback zusammenfassen. […] Mehr Lesen


  • Mehr Respekt bekommen: Ihr Standing

    Mehr Respekt bekommen: Ihr Standing

    “Sich behaupten” bedeutet standhalten, erhalten, bewahren, bestehen, aushalten… Das heißt: Sich nicht aus dem Konzept bringen lassen, sich nicht “erschüttern” lassen vom Verhalten anderer und sich nicht dazu verleiten lassen, einen respektvollen Umgang zu sich selbst und anderen aufzugeben. Kurzum: Es geht bei der Selbstbehauptung um Standing und Respekt! Was ist überhaupt Selbstbehauptung? Im Improvisationstheater […] Mehr Lesen


  • Emotionale & konservative Entscheidungen im Vergleich

    Emotionale & konservative Entscheidungen im Vergleich

    Es gibt ohne Zweifel sehr zukunftsorientierten Entscheidungs-Typen. Ganz im Gegensatz zu ihm stehen der emotionale und der konservative Entscheider im Vergleich. Positives Lebensgefühl steht im Vordergrund Das emotionale Ich bezeichnet ein Persönlichkeitsmerkmal, das vor allem die schönen Dinge des Lebens bevorzugt. Menschen, die von dieser Dominanz geprägt sind, sind sehr stark auf soziale Kontakte fixiert. […] Mehr Lesen


  • MEINUNG! Ex-US-Präsident Barack Obama über Klimawandel, Feminismus & die Zerschlagung von Facebook & Google

    MEINUNG! Ex-US-Präsident Barack Obama über Klimawandel, Feminismus & die Zerschlagung von Facebook & Google

    Der ehemalige US-Präsident Barack Obama spricht auf der Bits & Pretzels 2019 über die Gleichberechtigung, den Klimawandel und die Zerschlagung der großen Tech-Konzerne wie Facebook und Google. Ein Überblick über seine Positionen. Barack Hussein Obama II war von 2009 bis 2017 der 44. Präsident der Vereinigten Staaten. Er ist Rechtsanwalt, auf US-Verfassungsrecht spezialisiert, und gehört […] Mehr Lesen


  • Marketing in unterschiedlichen Kulturen: Social Media weltweit

    Marketing in unterschiedlichen Kulturen: Social Media weltweit

    Kann man Unternehmern die Nutzung vonSocial Media uneingeschränkt empfehlen? Die Antwort ist prinzipiell ja. Doch wer international tätig ist, sollte unbedingt auch die regional wichtigen Foren, Communities und Kanäle kennen. Social Media weltweit als Marketingkanal für Unternehmen Immer mehr Unternehmer setzen heute schon auf den sozialen Austausch im Internet. Und das ist gut so. Schließlich […] Mehr Lesen


  • 5 Manipulationstechniken: Denkfehler Ängste Gruppenzwang & falsche Annahmen

    5 Manipulationstechniken: Denkfehler Ängste Gruppenzwang & falsche Annahmen

    Oft genug lassen wir uns von falschen Annahmen, Ängsten, Gruppenzwang oder fadenscheinigen Versprechungen in die Irre führen. 5 klassische Manipulationstechniken im Überblick. Kennedy oder jemand anderes? Der 34-jährige Mann wurde an einem kalten Januartag als Führer seines Landes vereidigt. An seiner Seite stand sein Vorgänger, ein berühmter General, der 15 Jahre zuvor die Streitkräfte seines […] Mehr Lesen


  • Welcher Karrieretyp sind Sie: 2 X 4 Tests & Typen

    Welcher Karrieretyp sind Sie: 2 X 4 Tests & Typen

    Sie möchten im Beruf vorankommen, sind sich aber unsicher, welche Art von Karrieremensch Sie sind? Zudem möchten Sie einen Job, der Sie gemäß Ihren individuellen Zielen und Vorstellungen ausfüllt und glücklich macht? Was bedeutet Karriere machen? Es ist immer die Rede von “Karriere machen”. Doch was bedeutet das eigentlich? Die meisten verbinden es mit einem […] Mehr Lesen


  • Körpersprache steuern für Job-Erfolg: Mit der richtigen Gestik & Mimik zum besseren Eindruck

    Körpersprache steuern für Job-Erfolg: Mit der richtigen Gestik & Mimik zum besseren Eindruck

    Wie wir auf andere wirken, welchen Eindruck wir hinterlassen, ob wir für kompetent oder unseriös gehalten werden, und auch, ob wir uns durchsetzen können oder öfter mal den Kürzeren ziehen müssen – all das wird u.a. durch die Körpersprache vermittelt. Wie können wir das steuern? Die Bedeutung nonverbaler Kommunikation Die Bedeutung nonverbaler Kommunikation für den […] Mehr Lesen


  • Mentale Blockaden & Gehirnströme in der Kindheit: Offen für jeden Einfluss

    Mentale Blockaden & Gehirnströme in der Kindheit: Offen für jeden Einfluss

    Blockaden entstehen häufig im Kindesalter – und zwar deshalb, weil die Gehirne von Kindern sich noch ausbilden und daher für alle Arten von Glaubenssätzen offen sind. Was hilft: Logisches Denken! Wenn Erwachsene zu Kindern werden Die Entstehung innerer Blockaden, auch Wusel genannt, ist ein komplexer Vorgang, die im Kindesalter entstehen und auf das Erwachsenen-Leben ausgreifen. […] Mehr Lesen


  • Barack Obama, LinkedIn-Gründer Reid Hoffmann & Narzissmus in der Wirtschaft

    Barack Obama, LinkedIn-Gründer Reid Hoffmann & Narzissmus in der Wirtschaft

    LinkedIn-Gründer Reid Hoffmann spricht über rasantes Unternehmenswachstum, Barack Obama redet kurz darauf von verantwortungsvoller Unternehmensführung. Was läuft schief in unserem System – und was können wir dagegen tun? Barack Obama und LinkedIn-Gründer Reid Hoffmann über den Wandel der Wirtschaft Nur wenige Minuten bevor Barack Obama auf der Bits & Pretzels über verantwortungsvolles, nachhaltiges Unternehmertum, aber […] Mehr Lesen


  • Arbeitsalltag im Team,  Mitarbeiter & Kollegen: Überleben im Organisationszoo

    Arbeitsalltag im Team, Mitarbeiter & Kollegen: Überleben im Organisationszoo

    Wer im Unternehmen überleben will, sollte wissen, wie der Organisationszoo funktioniert: Vom erfolgreichen Umgang mit Meeting-Gorillas, Panik-Kaninchen und Krawall-Wildschweinen. Wenn Kollegen und Mitarbeiter den letzten Nerv rauben Kennen Sie das Gefühl, wenn Kollegen und Kolleginnen, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, Vorgesetzte, Lieferanten oder Kunden einem im Arbeitsalltag buchstäblich den letzten Nerv rauben? Wenn Ihr Gegenüber ein Verhalten […] Mehr Lesen


  • Erfolgsregeln & Machtspiele im Business: Dominanz vs. Geltung?

    Erfolgsregeln & Machtspiele im Business: Dominanz vs. Geltung?

    “Von Natur aus anders” hat Doris Bischof-Köhler, Professorin und Expertin für Entwicklungspsychologie, ihr Buch über die Unterschiede zwischen Männern und Frauen genannt. Denn Männer und Frauen haben offenbar gänzlich unterschiedliche Hierachievorstellungen. Dominanzhierachie vs. Geltungshierachie In ihrem Buch beschreibt die Professorin die männliche Rangstruktur als Dominanzhierarchie, wohingegen rein weibliche Gruppen eher eine Geltungshierarchie etablieren. Die Dominanzhierarchie […] Mehr Lesen


  • Mehr Respekt bekommen: Dominanz oder Anpassung?

    Mehr Respekt bekommen: Dominanz oder Anpassung?

    Status ist nichts Beständiges. In jeder Begegnung wird er immer wieder neu ausgehandelt, auch mit Menschen, die wir schon ewig kennen. Das Spannende am Status ist, dass diese Zuordnung unbewusst abläuft. Warum verhalten wir uns so und nicht anders? Das passiert so: Die Körpersprache, Stimme, das Gesagte und die Sprechweise werden “ab­gescannt”. Dann wird in […] Mehr Lesen


  • Führung im Doppelpack: Kommunikation von Männern & Frauen – 2 X 3 Tipps

    Führung im Doppelpack: Kommunikation von Männern & Frauen – 2 X 3 Tipps

    Diversity ist gut, aber in der Kommunikation hapert es oft: Viele Männer beschweren sich, das sie Frauen nicht verstehen. Andersherum geht es den Frauen genauso. Doch wenn man gemeinsam arbeiten und sogar führen will, kommt nicht umhin, sich gegenseitig zu verstehen. Weil einfach jedes Geschlecht einen anderen Kommunikationsstil hat! Direkte Kommunikation ist unhöflich? Fangen wir […] Mehr Lesen


  • Körpersprache für Führungskräfte: 10 Tipps zur richtigen Wirkung

    Körpersprache für Führungskräfte: 10 Tipps zur richtigen Wirkung

    Die Fähigkeit, Menschen zu inspirieren und positiv zu beeinflussen, gehört zu entscheidenden Charakterzügen erfolgreicher Führungskräfte. Die richtige Körpersprache ist dabei ein wichtiger Aspekt. Worauf sollten Führungskräfte achten? Körpersprache: Für Führungskräfte besonders wichtig Noch immer gilt vielerorts die Meinung: Vor allem die Leistung zählt. Und das gerade bei Führungskräften. Dass sich auch Auftreten und Körpersprache entscheidend […] Mehr Lesen


EnglishDeutsch