Zum Text

Besser Arbeiten, Infos nach Wunsch: Wir geben Ihnen Informationen, die Sie wirklich brauchen und engagieren uns für eine bessere und ökologische Arbeitswelt. Als Verlag Best of HR – Berufebilder.de® mit einzigartigem Buchkonzept und eKursen bieten wir über 20 Jahre Erfahrung im Corporate Publishing – mit Kunden wie Samsung, Otto, staatlichen Institutionen. Verlegerin Simone Janson leitet auch das Institut Berufebilder Yourweb, das u.a. Stipendien vergibt, und gehört zu den 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen, referenziert in ARD, FAZ, ZEIT, WELT, Wikipedia.

Offenlegung & Bildrechte: Bildmaterial erstellt im Rahmen einer kostenlosen Kooperation mit Shutterstock. 

Hier schreibt für Sie:

Simone Janson ist VerlegerinBeraterin und eine der 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen laut Blogger-Relevanz-Index. Sie ist außerdem Leiterin des Instituts Berufebilder Yourweb, mit dem sie Geld für nachhaltige Projekte stiftet. Laut ZEIT gehört ihr als Marke eingetragenes Blog Best of HR – Berufebilder.de® zu den wichtigsten Blogs für Karriere, Berufs- und Arbeitswelt. Mehr zu ihr im Werdegang. Alle Texte von Simone Janson.

Online-Bewerbung, Jobsuche & Reputations-Management: Selbstdarstellung statt Anschreiben

Selbstdarstellung und Online-Reputation sind bei der Bewerbung heute fast wichtiger als das Anschreiben. Worauf sollten Jobsuchende und Bewerber achten, damit das nicht nach hinten losgeht?

jobsuche-bewerbung-recruiting-social-media

Was bedeutet Bewerben im Netz für Jobsuchende?

Das Internet ändert das Arbeitsleben im Galoppschritt – und damit auch die Rekrutierungsprozesse in den Unternehmen. Wenn Sie sich auf eine Stelle bewerben, möchten Sie sichergehen, dass Sie einen guten ersten Eindruck hinterlassen und dass Ihr persönlicher und beruflicher Werdegang hervorsticht. Auf die Reputation kommt es an und das gilt in besonderem Maße für die Online-Reputation.

Denn obwohl eigentlich alle wissen sollten, wie wichtig ein guter Ruf am Arbeitsplatz ist, aber es gibt immer noch viele Menschen, die sich online auf Stellen bewerben, ohne zu bedenken, wie sich der Online-Ruf auf ihre Chancen auf eine Stelle auswirken kann.

Die digitale Visitenkarte zählt mehr als das perfekte Anschreiben

Tatsächlich hat sich in Sachen Bewerbung einiges geändert: Personaler erhalten Bewerbungsunterlagen heute am liebsten digital – in ihr eMail-Postfach oder per Online-Formular auf der firmeneigenen Karriereseite. Und selbst das ist so gut wie schon wieder überholt.

Bewerben im Netz ist angesagt, sprich: Die digitale Visitenkarte ist heutzutage wichtiger als Anschreiben und Lebenslauf. Der Lebenslauf sollte natürlich trotzdem stimmten und mit den Online auffindbaren Informationen korrelieren. Da können Instagram-Bilder vom Sabbatical in Australien schnell Fragen aufwerfen. Lassen Sie daher keine wichtigen Informationen aus und fügen Sie vorsichtshalber alles ein, auch wenn es nicht direkt mit Ihrer letzten Stelle zu tun hat.

Das Motto lautet “Zeig, wer Du bist!”

Auch Kontakte sind bei dieser Form der Jobsuche ungemein wichtig: Bewerber sind gefordert, das eigene Netzwerk aktiv auszubauen, Social Media für die Jobsuche zu nutzen und sich dort zu präsentieren. Das Motto für Jochsuchende heißt: “Zeig, wer Du bist” Daher ist Ihre Online-Reputation besonders wichtig: Behalten Sie nicht nur den Überblick über Ihren Lebenslauf, sondern auch über Ihr Auftreten im Internet. Präsenz zeigen im Web – darum geht es.

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs bzw, Reihe herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

Selbstdarstellung im Netz gehört für junge heute Menschen dazu. Die Präsentation der eigenen Person im Netz mit Videos, Bildern und Texten ist für die meisten der heutigen Absolventen und Berufseinsteiger auch kein Problem, ist der Umgang mit Facebook, Youtube, Instragram und Co. für die Generation Y und Z doch Usus. Selbstvermarktung im Internet ist etwas ihnen völlig Vertrautes.

Online-Reputation: Selbstdarstellung mit Tücken

Und dennoch machen immer wieder Geschichten über unglückliche Postings oder alte Kommentare die Runde, die, einmal ausgegraben, ganze Karrieren ins Wanken bringen können. Hier ist Achtsamkeit geboten, ohne sich allzu sehr zu verbiegen – eine schwierige Gratwanderung.

Das ist auch eine Frage des eigenen Images. Wenn Sie als Experte auftreten wollen, sollten Sie keine Partybilder posten. Wenn Sie sich online um eine Stelle bewerben, möchte niemand sehen, wie Sie sich selbst beweihräuchern. Stattdessen ist es viel besser, sich bescheiden. Und, na ja, vielleicht auch ein bisschen witzig. Das zeigt, dass Sie selbstbewusst sind, aber nicht so sehr, dass Sie sich für über alle Maßen witzig halten.

Bewerbervideos bei Unternehmen beliebt

Die Arbeitgeber ihrerseits haben die Affinität der Bewerber natürlich längst erkannt, und viele von ihnen haben die Social Media bereits fest in ihrer Arbeitgeberkommunikation verankert. Gerade die technologiegetriebenen Unternehmen nutzen die Social Media bereits für ihre Mitarbeitersuche und Einstellungen, andere Firmen ziehen nach. Sie müssen es auch, wenn sie im Kampf um Talente im Wettbewerb bestehen wollen.

Um sich als Arbeitgeber attraktiv zu präsentieren, entdecken auch immer mehr Unternehmen insbesondere die Kraft von Bildern und Videos. In Unternehmensvideos beispielsweise geben sie Jobsuchenden einen Einblick in Sachen Unternehmenswerte und -kultur sowie zum Thema Arbeitsklima. Über Online-Stellenanzeigen ist dies kaum möglich.

Mitarbeiter machen Werbung für das Unternehmen

Und in Jobvideos können sie ihre Mitarbeiter über sich als Arbeitgeber sprechen lassen, um so wiederum die Mitarbeiter in spe zu überzeugen.Umgekehrt sind fortschrittliche Firmen auch für Videos von Bewerbern offen. Ein Trend, der sich verstärkt fortsetzen wird, und den Jobsuchende aufgreifen sollten.

Denn jenseits von förmlichen Motivationsanschreiben wird es für sie immer wichtiger, sich authentisch zu präsentieren. Es zählen zunehmend der persönliche Eindruck und der persönliche Fit. Tipp daher für Jobsuchende: Vorreiter sein, Bewerbervideo aufnehmen und dieses über die Social Media streuen beziehungsweise nach vorheriger Kontaktaufnahme direkt an die Unternehmen schicken.

Online-Recruiting-Interviews nutzen

Ein Vorteil für Bewerber ist auch, wenn sie nicht vor Video-Treffen im Netz – so genannte Online-Recruiting-Interviews – zurückschrecken. In den USA längst gang und gäbe, gibt es auch hierzulande immer mehr Unternehmen, die Bewerber per Video – etwa über Skype – interviewen.

Das Versandunternehmen Otto beispielsweise handhabt Vorstellungsgespräche bereits auf diese Weise. Das Unternehmen spart damit Zeit und Geld, – und der Bewerber ebenso.

Digitale Visitenkarte statt Hochglanz-Mappe

Wer hingegen heute noch Papierbewerbungen losschickt, muss sich nicht wundern, wenn es mit dem Jobwechsel nicht klappt. Statt der Jobsuche über Online-Stellenanzeigen und der Bewerbung mit Hochglanz-Bewerbungsmappe kommt es für Bewerber immer mehr auf Eigenmarketing mit digitaler Visitenkarte an.

Zudem heißt es: Augen auf für die Recruiting-Trends der Unternehmen. Wer hier up-to-date ist und “mitspielt”, sichert sich auf jeden Fall viele Chancen vor anderen Kandidaten.

Text als PDF kaufen

Diesen Text als PDF erwerben (nur zur eigenen Nutzung ohne Weitergabe gemäß AGB): Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de, wir schicken das PDF dann umgehend zu. Sie können auch Text-Reihen erwerben.

3,99 Jetzt buchen

Mehr erfahren – unsere Bücher zum Thema

Oder für wenig mehr direkt ganzes Buch oder eKurs zu diesem Thema kaufen, dazu weiterlesen. Hier finden Sie eine passende Auswahl.

eKurs on Demand kaufen

Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion als PDF-Download. Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs – alle weiteren Informationen!

19,99 Jetzt buchen

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

13 Antworten zu “Online-Bewerbung, Jobsuche & Reputations-Management: Selbstdarstellung statt Anschreiben”

  1. Dorina Sechting sagt:

    RT @jobclipr: #Bewerbervideos auf dem Vormarsch #jobclipr – Spannender BeitragZZuWq7Q6J9

  2. jobclipr sagt:

    #Bewerbervideos auf dem Vormarsch #jobclipr – Spannender BeitragZZuWq7Q6J9

  3. ChristophSpangenberg sagt:

    RT @search_match: Recruiting 2.0 – Was heisst das für #Bewerber? – Spannender BeitragUsjlZ0XOlK @Berufebilder

  4. jacando sagt:

    Recruiting 2.0 – Was heisst das für #Bewerber? – Spannender BeitragUsjlZ0XOlK @Berufebilder

  5. Werbeagentur D-Land sagt:

    Bewerbung, Jobsuche & Recruiting 2.0: Zeig, wer du bist!: Präsenz zeigen im Web 2.0 – darum geht es. Die Darst… – Spannender Beitragcy1QtFrXDV

  6. StefanieBergel sagt:

    Wie Bewerbung & Jobsuche 2.0 aussehen – Spannender BeitragMCD6v2tR3u

  7. Die Agentin sagt:

    Bewerbung, Jobsuche & Recruiting 2.0: Zeig, wer du bist! – Spannender BeitragO7wlnZ3OTX #jobboerse

  8. Fonpit AG sagt:

    RT @Berufebilder: Bewerbung, Jobsuche & Recruiting 2.0: Zeig, wer du bist! – – Spannender BeitragmnwNtAqxWb

  9. Katja Schneider sagt:

    Bewerbung & Jobsuche 2.0 : – Spannender BeitragUERSpUzQxV

  10. KompetenzPartner sagt:

    Bewerbung, Jobsuche & Recruiting 2.0: Zeig, wer du bist!: Das Internet ändert das Arbeitsleben… – Spannender BeitragNio0MWVtOh #Beruf #Bildung

  11. kanzlei-job sagt:

    Bewerbung, Jobsuche & Recruiting 2.0: Zeig, wer du bist!: Das Internet ändert das Arbeitsleben im Galoppschrit… – Spannender BeitragkX18zOEIVa

  12. Thomas Eggert sagt:

    Bewerbung, Jobsuche & Recruiting 2.0: Zeig, wer du bist! via B E R U F E B I L D E R – Spannender BeitraguvrITrGkXs

  13. BEGIS GmbH sagt:

    Bewerbung, Jobsuche & Recruiting 2.0: Zeig, wer du bist! via B E R U F E B I L D E R – Spannender BeitragUOqeG51pqm

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.

EnglishDeutsch
error: Warnung Der Inhalt ist geschützt!