Zum Text

Besser Arbeiten, Infos nach Wunsch: Wir geben Ihnen Informationen, die Sie wirklich brauchen und engagieren uns für eine nachhaltige Arbeitswelt. Mit unserem einzigartigen on-Demand Verlags-Konzept bieten wir Bücher, Magazine sowie eKurse und haben über 20 Jahre Erfahrung im Corporate Publishing – Kunden u.a. Samsung, Otto, staatliche Institutionen, Partner Bundesbildungsministerium. Verlegerin Simone Janson ist eine der 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen, referenziert in ARD, FAZ, ZEIT, WELT, Wikipedia.

Offenlegung & Bildrechte: Bildmaterial erstellt im Rahmen einer kostenlosen Kooperation mit Shutterstock. 


Hier schreibt für Sie: Simone Janson ist Verlegerin, Beraterin und eine der 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen laut Blogger-Relevanz-Index. Sie ist außerdem Leiterin des Instituts Berufebilder Yourweb, mit dem sie Geld für nachhaltige Projekte stiftet. Laut ZEIT gehört ihr als Marke eingetragenes Blog Best of HR – Berufebilder.de® zu den wichtigsten Blogs für Karriere, Berufs- und Arbeitswelt. Mehr zu ihr im Werdegang. Alle Texte von Simone Janson.

  • Die Macht der Wünsche nutzen {+AddOn nach Wunsch}
  • Hilfe! Meeting! Effiziente Besprechungen & Konferenzen {+AddOn nach Wunsch}
  • Agiles Projektmanagement {+AddOn nach Wunsch}
  • Ja Nein Vielleicht? Was tun wenn Sie nicht wissen was Sie wollen {+AddOn nach Wunsch}
  • Profiling & Körpersprache im Beruf {+AddOn nach Wunsch}
  • Perfekte Bewerbung {+AddOn nach Wunsch}
  • Kontrolle behalten in unsicheren Zeiten {+AddOn nach Wunsch}
  • Entscheide Dich Jetzt! Unter Stress die richtige Wahl treffen {+AddOn nach Wunsch}
  • Erfolg per Empfehlung {+AddOn nach Wunsch}
  • Digitalisierung & Change Management {+AddOn nach Wunsch}
  • Gelassen Stressfrei & Entspannt Leben & Arbeiten mit Achtsamkeit {+AddOn nach Wunsch}
  • Positive Energie {+AddOn nach Wunsch}
  • Digital Detox {+AddOn nach Wunsch}
  • Chaos-Management – mit Erfolg arbeiten für Undisziplinierte {+AddOn nach Wunsch}
  • Fuck Up & Go! Scheitern lernen Ziele erreichen {+AddOn nach Wunsch}
  • Nein sagen ohne Schuldgefühle trotzdem erfolgreich verhandeln {+AddOn nach Wunsch}
  • Führen in der Sandwichposition {+AddOn nach Wunsch}
  • Ordnung wie Magie {+AddOn nach Wunsch}
  • Erfolg über Nacht {+AddOn nach Wunsch}
  • Mitarbeitergespräche & Jobinterviews führen {+AddOn nach Wunsch}

Was macht Consulting-Unternehmen für Bewerber attraktiv: Kollegen, Kultur & forderne Aufgaben {Trend!-Studie}

Bisher 7147 Leser, 1128 Social-Media-Shares Likes & Reviews (5/5) • Kommentare lesen & schreiben

Kollegen, Unternehmenskultur und ein intellektuell stimulierendes Arbeiten. Das würden sich offenbar viele poetentielle Beweber von Beratungsunternehmen wünschen, wenn morgen eine gute Fee vorbeikäme und ihnen drei Wünsche zum Traumarbeitgeber erfüllen wollte. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Umfrage des Karriere-Netzwerks squeaker.net.

Best of HR – Berufebilder.de®

Die Methodik

An der Ende 2011 durchgeführten Online-Umfrage, die etwas übertrieben als “Consulting-Excellence-Studie” bezeichnet wird, nahmen nahmen 1.003 Menschen teil, die sich für Karrieremöglichkeiten bei Consultingunternehmen interessieren.

Übertrieben deshalb, weil bei einer Onlineumfrage ja gar nicht verfiziert werden kann, ob es sich wirklich um Studierende, Absolventen und Professionals handelt, die da abgestimmt haben – oder ob nicht vielleicht Mitarbeiter der Beratungsunternehmen selbst Hand angelegt haben.

Work-Life-Balance weniger wichtig als Unternehmenskultur

Denn das Ergebnis, das mich persönlich etwas erstaunt: Trotz intensiver Diskussion spielt “Work-Life-Balance” nach wie vor für die Arbeitgeberwahl im Consulting eine untergeordnete Rolle, ist aber stärker vertreten als zum Beispiel die Gesichtspunkte “Reputation” oder “Internatio­nalität”.

Immerhin: Zu einer guten Unternehmenskultur gehört m.E. auch ein ausreichender Ausgleich zwischen Beruf- und Privatleben. Oder eben nicht, wie die Umfrage zeigt: Denn offenbar haben viele angehende Berater kein Problem damit, mit ihrem Job verheiratet zu sein – sofern die Kollegen sympathisch sind.

So antworten die Befragten im Detail

60 Prozent der Befragten verfügen schon über praktische Erfahrungen aus der Branche. Bei der Frage “Wie wichtig sind Dir die folgenden Kriterien bei der Arbeitgeberwahl?” konnten die Teilnehmer insgesamt 20 Kriterien auf einer Skala von 1 bis 10 (sehr wichtig) bewerten. Das Ergebnis:

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!
Rang:Kriterium:Punktzahl:
1Kollegen8,28
2Unternehmenskultur8,10
3Intellektuell stimulierendes Arbeiten7,92
4Gehaltsentwicklung7,78
5Karrierechancen nach Ausscheiden aus Unternehmen7,68
6Karriereprogression im Unternehmen7,41
7Work-Life-Balance7,16
8Reputation7,10
9Leistungsorientierung in der Karriereentwicklung7,00
10Internationalität6,92

Strategieberatung beliebtestes Arbeitsfeld

Ein weiteres Ergebnis stellt die klare Präferenzordnung innerhalb der verschiedenen Typen von Arbeit­gebern dar: Unternehmen aus der klassischen Strategieberatung bleiben die Nr. 1 für die meis­ten, die sich für eine Tätigkeit im Consulting interessieren.

34,6 Prozent geben die Strategieberatung als ihr “bevorzugtes Tätigkeitsfeld” an (zum Vergleich: Corporate Finance Beratung: 9,87, Inhouse Beratung: 6,88 Prozent). Im Hinblick auf die absolute Bekanntheit (mind. oberflächlich bekannt) liegen die großen Strategieberatungen vorn: Rang 1. belegt McKinsey, Rang 2. The Boston Consulting Group und 3. Roland Berger Strategy Consultants.

Arbeitgeber – bekannt oder beliebt?

Gut bekannt als Arbeitgeber für Consultants sind ebenfalls die Wirtschafts­prüfungsgesellschaften: KPMG (Rang 4), Pricewaterhouse Coopers (Rang 5) und Deloitte (Rang 6). Unternehmen aus dem Inhouse-Consulting sind dagegen eher unbekannt. Hier schafft es allerdings Siemens Management Consulting (Rang 10) unter die ersten zehn Plätze.

Bekanntheit und Attraktivität stimmen jedoch nicht überein, hier gab es einige Überraschungen: squeaker.net fragte die Teilnehmer auch danach, bei welchen Arbeitgebern sie planen, sich zu bewer­ben.

Unbekannt schlägt bekannt?

Wie bei der Bekanntheit standen hier 20 Unternehmen zur Wahl, die nach den Erfahrungen von squeaker.net eine besonders große Rolle bei der Arbeitgeberwahl spielen: In dem sich daraus erge­benden Ranking liegt die Boston Consulting Group vor McKinsey. Obwohl “Booz und Company” bei der reinen Bekanntheit nicht zu den Top 10 gehört, belegt die Beratung hier den dritten Rang.

Glei­ches gilt für Oliver Wyman. Die Strategieberatung liegt bei der Bekanntheit auf Platz 13, bei der Bewerbungsabsicht jedoch auf Rang 5. Im Zweifelsfall schlägt die unbekanntere Strategieberatung in der Bewerbergunst also die bekanntere Wirtschaftsprüfungsgesellschaft:

Rang:Unternehmen:Prozentzahl*:
1The Boston Consulting Group37.2%
2McKinsey und Company33.4%
3Booz und Company27.0%
4Bain und Company26.2%
5Oliver Wyman Consulting25.8%
6Roland Berger Strategy Consultants25.2%
7A.T. Kearney15.1%
8Siemens Management Consulting14.8%
9PricewaterhouseCoopers14.7%
10Deloitte13.7%

Text als PDF kaufen

Diesen Text als PDF erwerben (nur zur eigenen Nutzung ohne Weitergabe gemäß AGB): Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de, wir schicken das PDF dann umgehend zu. Sie können auch Text-Reihen erwerben.

3,99Jetzt buchen

Mehr erfahren – unsere Bücher zum Thema

Oder für wenig mehr direkt ganzes Buch oder eKurs zu diesem Thema kaufen, dazu weiterlesen. Hier finden Sie eine passende Auswahl.

eKurs on Demand kaufen

Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion als PDF-Download. Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs – alle weiteren Informationen!

19,99Jetzt buchen

  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review

6 Antworten zu „Was macht Consulting-Unternehmen für Bewerber attraktiv: Kollegen, Kultur & forderne Aufgaben {Trend!-Studie}“

  1. Ich bin eher durch Zufall auf diesen Artikel aufmerksam geworden und frage mich jetzt: Wer will denn heute überhaupt noch bei einem Consulting-Unternehmen arbeiten? Einen Haufen Stress, kaum Privatleben.. da kann ich mir Schöneres vorstellen.

  2. Umfrage, was Consulting-Unternehmen für Bewerber attraktiv macht: Kollegen, Kultur & forderne Aufgaben #Lesetipp ^jk

  3. Umfrage, was Consulting-Unternehmen f ür Bewerber attraktiv macht: Kollegen, Kultur & forderne Aufgaben #Bewerbung

  4. Umfrage, was Consulting-Unternehmen für Bewerber attraktiv macht: Kollegen, Kultur & forderne Aufgaben

  5. Umfrage, was Consulting-Unternehmen für Bewerber attraktiv macht: Kollegen, Kultur & forderne Aufgaben

  6. Umfrage, was Consulting-Unternehmen für Bewerber attraktiv macht: Kollegen, Kultur & forderne Aufgaben: Kollegen…

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.

EnglishDeutsch