EnglishGerman

Duales Studium - Teil 1: Berufsbegleitend studieren


Top20 deutscher Bloggerinnen, referenziert in ZEIT, Wikipedia & Blogger-Relevanz-Index, Seit 15 Jahren Wandel der Arbeitswelt: Beratung, Bücher, News-Dienst Best of HRSeminare & Locations.
Bildrechte: Bildmaterial im Rahmen einer Kooperation kostenlos zur Verfügung gestellt von Shutterstock.

Wer heutzutage studieren will, bewirbt oder sucht in der Regel einen Studienplatz, den man bis zum Abschluss durchzieht, um dann auf Jobsuche zu gehen. Im besten Fall hat man noch einige Praktika nebenher gemacht. Betrifft das alle Studierende? Nein. Eine kleine Gruppe widersetzt sich hartnäckig dem Schema F und macht gleich ein duales Studium. Duales Studium - Teil 1: Berufsbegleitend studieren duales-studium


Hier schreibt für Sie: Simone Janson, deutsche Top20 Bloggerin, Auftritte in ARD, gelegentlich Artikel für WELT, ZEIT, WIWO, t3n, W&V, macht Best of HR - Berufebilder.de & HR-Kommunikation. Profil

Weitere Infos & Leistungen? Werden Sie Mitglied oder profitieren Sie von unserem regelmäßigen Newsletter!

Ausbildung 2 in 1

Warum nur eines machen, wenn man beides haben, Studium und betriebliche Ausbildung - so denken sich viele. Denn das ist wohl der wichtigste Unterschied des dualen Studiums zum traditionellen Studium: Theorie und Praxis sind hier eng miteinander verzahnt. Und das ist gewollt.

Einen Studienplatz bekommt nur, wer auch einen Ausbildungs- oder Arbeitsvertrag mit einem Unternehmen oder einer kooperierenden Einrichtung nachweisen kann. Statt monatelanger Semesterferien gibt es – wie im Berufsleben – "nur" 30 Tage Urlaub im Jahr.

Bezug zum Unternehmen garantiert

Und die Abschlussarbeit wird in der Regel über ein Thema geschrieben, das einen engen Bezug zur Arbeit im Unternehmen hat. Auf der anderen Seite muss man sich aber keine Gedanken machen, wie man das Studium finanziert, und auch nach dem Abschluss ist die Übernahme relativ sicher – quasi bezahltes Studieren mit Jobgarantie.

Berufebilder-Autor Milan Klesper hat in zwei Artikeln Das duale Studium/ Verbundstudium sowie Das berufsbegleitende Studium näher unter die Lupe genommen und die Vor- und Nachteil in Kurzform gegenüber gestellt.

Vor- und Nachteile von dualen Studiengängen

Kein Wunder also, dass die Zahl der Studienangebote, die eine betriebliche Ausbildung fest in den Lehrplan integriert haben, kontinuierlich steigt. Für die kooperierenden Firmen sind sie Teil einer Strategie zur langfristigen Personalentwicklung, um den Fachkräftebedarf in der Zukunft decken zu können.

Für die Studienabsolventen und -absolventinnen verbessern sich die Jobchancen deutlich. Daraus ergeben sich folgende Fragen:

  • Ist also ein duales Studium für alle Seiten die bessere Alternative zum herkömmlichen Hochschulstudium?
  • Wie erleben Studierende in dualen Studiengängen ihren Studien- und Praxisalltag?
  • Welche Anforderungen müssen sie bewältigen?
  • Und welche Erfahrungen haben Unternehmen mit dem dualen Studienangebot gemacht?

Diesen Fragen möchte unsere Artikelserie zum Thema "Duales Studium" nachgehen.

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere E-Kurse & persönliche Beratung


E-Kurse Beratungberufebilder

Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Ihre eMail-Adresse bleibt geheim. Mehr Informationen zur Verwendung Ihrer Daten und wie Sie dieser widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  1. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  2. Allen Debatten folgen
  3. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)
  1. Pingback: Jobaussichten: Berufe mit Zukunft | B E R U F E B I L D E R

  2. Primedu

    RT @jobcollege: Serie Duales Studium – Teil 8: Was und wo kann man studieren?: Vorreiter beim Dualen Studieum ... #B…

  3. KompetenzPartner

    Serie Duales Studium – Teil 8: Was und wo kann man studieren?: Vorreiter beim Dualen Studieum ... #Beruf #Bildung

  4. Schülerbarometer

    RT @SimoneJanson: Serie Duales Studium – Teil 8: Was und wo kann man studieren? -

  5. Simone Janson

    Serie Duales Studium – Teil 8: Was und wo kann man studieren? -

  6. KompetenzPartner

    Serie Duales Studium – Teil 7: Zahlen & Fakten zum Dualen Studium: Die Datenbank AusbildungPlu... #Beruf #Bildung

  7. Simone Janson

    Serie Duales Studium – Teil 7: Zahlen & Fakten zum Dualen Studium -

  8. KompetenzPartner

    Serie Duales Studium – Teil 6: Führungskräfte von morgen gesucht: Um ein duales Studium beginn... #Beruf #Bildung

  9. Simone Janson

    Serie Duales Studium – Teil 6: Führungskräfte von morgen gesucht -

  10. KompetenzPartner

    Serie Duales Studium – Teil 5: International studieren bei Media-Saturn: Theorie und Praxis ve... #Beruf #Bildung

  11. Joachim Diercks

    International dual studieren bei @MediaSaturn - International Retail Management (via @SimoneJanson)

  12. Simone Janson

    Serie Duales Studium – Teil 5: International studieren bei Media-Saturn -

  13. KompetenzPartner

    Serie Duales Studium – Teil 4: Das Duale Studienangebot der Deutschen Bahn: Seit über 10 Jahre... #Beruf #Bildung

  14. Simone Janson

    Serie Duales Studium – Teil 4: Das Duale Studienangebot der Deutschen Bahn -

  15. KompetenzPartner

    Serie Duales Studium – Teil 3: Eigeninitiative zeigen!: Über Steven Gotthardt, der bei der Deu... #Beruf #Bildung

  16. Simone Janson

    Serie Duales Studium – Teil 3: Eigeninitiative zeigen! -

  17. Simone Janson

    Serie Duales Studium – Teil 2: Theorie und Praxis bei der Deutschen Bahn -

  18. Primedu

    RT @jobcollege: Serie Duales Studium – Teil 1: Berufsbegleitend studieren: Wer heutzutage studieren will, bewi... #B…

  19. KompetenzPartner

    Serie Duales Studium – Teil 1: Berufsbegleitend studieren: Wer heutzutage studieren will, bewi... #Beruf #Bildung

  20. Alma Mater

    So geht's auch: #Studium und #Ausbildung kombinieren - - Blogbeitrag von @simonejanson #job #berufswahl #karriere #bafög

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.