Facilitating Change: Zwischen Reiz und Reaktion



Voriger Teil



Gut arbeiten, 500 Bäume pflanzen! Wir machen die Arbeitswelt menschlicher wie ökologischer und spenden – urkundlich belegt – Einnahmen für Aufforstung. Als Verlag Best of HR – Berufebilder.de® mit einzigartigem Buchkonzept, on-Demand eKursen und News-Dienst geben wir über 15 Jahre Erfahrung an unsere Kunden (u.a. Samsung, Otto, staatliche Institutionen) weiter. Von der Top20-Bloggerin Simone Janson, referenziert in ARD, ZEIT, WELT, Wikipedia.
Bildrechte:  Bildmaterial erstellt im Rahmen einer kostenlosen Kooperation mit Shutterstock. .

Der Facilitator schafft Raum für Erfahrbarkeit und erhöht damit die Bewusstheit Wir wollen es den Menschen ermöglichen, ihre eigene Vielfalt und die der Gruppe zu erfahren. Sie sollen sich einlassen, sich berühren und überraschen lassen, irritiert sein von dem, was ihnen begegnet.

Facilitating Change: Zwischen Reiz und Reaktion Facilitating Change: Zwischen Reiz und Reaktion

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs herunterladen. Regelmäßige Sonderaktionen oder News per Newsletter!


Mehr Wissen - PDF-Download, eKurse oder persönliche Beratung

Hier schreibt für Sie:

 

Karin Beutelschmidt karin-beutelschmidtKarin Beutelschmidt ist Gründerin der School of Facilitating und der divida Stiftung.

  Profil

Vom Autor:

Best of HR - Berufebilder

Lesen


Menschen inspirieren

Zur Übersicht

Menschen sollen neue Eindrücke erhalten, inspiriert werden und neugierig bleiben, Gleiches und Ungleiches entdecken, um sich wieder selbst zu begegnen. Dann nämlich sind sie beweglich, befinden sich im Fluss mit sich und den anderen. Neues kann entstehen und findet seinen Raum für Integration.

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs herunterladen. Regelmäßige Sonderaktionen oder News per Newsletter!

Ein wesentlicher Teil unserer Arbeit besteht darin, unsere Wahrnehmung des Prozesses zu reflektieren, unsere Gefühle dazu zu fühlen, diese mit unserer Intuition zu verbinden und Handlungen für die Begleitung des Change daraus abzuleiten. Mit diesem ständigen inneren Prozess agieren wir als Facilitator.

Was ist Faciliating?

Zur Übersicht

Die folgende Definition von Facilitating von uns aus dem Jahr 2008 ist für uns immer noch aktuell:

„Facilitating bedeutet Arbeit mit Menschen, Strukturen, Prozessen und damit Arbeit am gesamten System. Der Facilitator begleitet Prozesse von einer Initialzündung über die Implementierung bis zur Evaluation. Er macht Mitarbeiter zu Beteiligten und bietet durch spezifische Methoden und Settings die Möglichkeit, dass Erfahrungen, Wissen und Haltungen unterschiedlicher Mitarbeiter – als Experten eines Unternehmens – zusammenfinden. Der Facilitator wirkt mit seinen Methoden als Prozessbegleiter für internen Dialog und inneren Wandel im Unternehmen. Spezifische Interventionen haben zum Ziel, dass unterschiedliche Erfahrungen und Wissen von unterschiedlichen Experten wirksam zusammenkommen, sodass ein relevantes, lernendes System entsteht, dessen Tiefenstruktur bewusster erlebt und mit seinen spezifischen Ressourcen genutzt werden kann“

Zwischen Reiz und Reaktion

Zur Übersicht

Wir benutzen häufig den Satz „Zwischen Reiz und Reaktion liegt die Freiheit“. Er wird  dem österreichischen Neurologe und Psychiater Dr. med. und Dr. phil. Viktor Frankl (1905 – 1997 ), dem Begründer der Logotherapie zugeschrieben.

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs herunterladen. Regelmäßige Sonderaktionen oder News per Newsletter!

Allerdings gibt es Experimente, die belegen, dass es da tatsächlich ein Moment der Freiheit gibt. „Aber Sie verfügen über eine Veto-Kraft, die Fähigkeit, zu entscheiden, ob Sie tatsächlich impulsgesteuert handeln. Sie haben ein ›freies Ich­will­nicht‹, wobei es sich um die Fähigkeit handelt, einen Impuls zu umgehen.

Gelassenheit gegenüber dem Unbekannten

Zur Übersicht

Doch steht Ihnen nur ein kleines Zeitfenster zur Verfügung, um eine Reaktion zu unterbinden.  Und dieses Zeitfenster zu nutzen, kann man durch Bewusstsein für die Trennung dieser Prozesse – Gehirnsignal, Wunsch, Bewegung trainieren!

Komplexität, Ambivalenz und Unsicherheit zu einer festen Größe im Arbeitsalltag von Führungskräften geworden. Unternehmen und Organisationen haben erkannt, dass Kontrolle und Optimierung oder Top-Down-Entscheidungen nicht das alleinige Mittel der Wahl in Veränderungsprozessen sind. Was tun?

Des Kaisers neue Kleider

Zur Übersicht

Im anglo-amerikanischen Raum bereits gängige Praxis, erreicht eine neue Philosophie der Partizipation nun auch die Entscheider-Ebenen in Deutschland: Facilitating Change. Der Kerngedanke: Authentizität, Emotionalität und eine wachsame Gelassenheit gegenüber dem Unbekannten spielen in Veränderungsprozessen eine Schlüsselrolle.

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs herunterladen. Regelmäßige Sonderaktionen oder News per Newsletter!

In dem Märchen „Des Kaisers neue Kleider“ von Hans Christian Andersen geht es um einen eitlen Kaiser, der blind ist für alles, was um ihn herum geschieht. Sein Volk ist untertan und still. Da fällt es ein paar schlauen Gaunern leicht, dem Kaiser von ganz besonderen und einmaligen Kleidern zu erzählen, die nur für ihn edel genug seien.

An der Grenze zwischen Bewusstsein und Unbewusstsein

Zur Übersicht

Sie sagten, diese Kleider könnten nur von Personen gesehen werden, die ihres Amtes würdig und nicht dumm seien. Sie gaben vor, die Kleider zu weben und überreichten sie ihm. Aus Eitelkeit und Unsicherheit traute der Kaiser sich nicht, zu erwähnen, dass er die Kleider selbst nicht sehen konnte. Auch alle anderen, denen er begegnete, gaben vor, begeistert zu sein.

Alle Zweifler schwiegen, keiner traute sich, dem nackten Kaiser die Wahrheit zu sagen. Schließlich ist es bei einem Festumzug ein Kind, das laut ausruft: „Aber unser Kaiser hat ja gar keine Kleider an!“ Der Facilitator arbeitet an der Grenze zwischen Bewusstsein und Unbewusstsein Das tut er, wenn Konflikte im Raum sind, sich Widerstand zeigt oder der Prozess sich in einer Sackgasse befindet.

Entwicklungspotentiale finden

Zur Übersicht

Hier liegt für uns Entwicklungspotenzial, das wir gerne herausarbeiten. Uns geht es darum, in solchen Momenten zu verlangsamen, einen achtsamen Rahmen zu setzen und eine Haltung zu entwickeln, die Hinschauen und Annehmen ermöglicht, damit nicht stattdessen Streit, ein Sichverzetteln oder Stillstand im Prozess entsteht.

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs herunterladen. Regelmäßige Sonderaktionen oder News per Newsletter!

In unserer Wahrnehmung werden Grenzen durch Grenzwächter bewacht, die sich zum Beispiel in Form von Widerstand ausdrücken. Dies sind oft reflexartige, unbewusste Reaktionen, die wir sichtbar und erfahrbar machen, um dadurch die Freiheit für anderes Handeln zu ermöglichen.


Mehr Wissen - PDF-Download, eKurse oder persönliche Beratung

Zur Übersicht


Offline-Download: Diesen Text als PDF herunterladen –  Nutzungsrechte nachlesen. Da wir den Titel dieses Textes aus Datenschutzgründen nicht automatisch übermitteln: Beim im Kauf unter "Interessen" den Titel eintragen, falls Support nötig ist. Nach dem Kauf Text ausschließlich unter dieser URL herunterladen (bitte abspeichern).

3,99 Jetzt buchen


Ihr eKurs on Demand: Wählen Sie Ihren persönlichen eKurs zu diesem oder einem anderen Wunschthema. Als PDF-Download. Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion. Bitte unter "Interessen" den Titel eintragen. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs inklusive Betreuung und Zertifikat – alle weiteren Informationen!

19,99 Jetzt buchen


Berater-Pakete: Sie wollen Ihre Reichweite erhöhen oder als Arbeitgeber Bewerber ansprechen? Für diese und weitere Themen bieten wir spezielle Berater-Pakete (Übersicht) – zum Beispiel ein persönliches Telefonat (Preis gilt pro Stunde).

179,99 Jetzt buchen


berufebilder

Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Ihre eMail-Adresse bleibt geheim. Mehr Informationen zur Verwendung Ihrer Daten und wie Sie dieser widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  1. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  2. Allen Debatten folgen
  1. KompetenzPartner

    Das ist Facilitating Change – Teil 4: Zwischen Reiz & Reaktion: Der Facilitator schafft Raum f… #Beruf #Bildung

  2. KompetenzPartner

    Das ist Facilitating Change – Teil 4: Zwischen Reiz & Reaktion: Der Facilitator schafft Raum f… #Beruf #Bildung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.