Zum Text

Besser Arbeiten, Infos nach Wunsch: Wir geben Ihnen Informationen, die Sie wirklich brauchen und engagieren uns für eine bessere und ökologische Arbeitswelt. Als Verlag Best of HR – Berufebilder.de® mit einzigartigem Buchkonzept und eKursen bieten wir über 20 Jahre Erfahrung im Corporate Publishing – mit Kunden wie Samsung, Otto, staatlichen Institutionen. Verlegerin Simone Janson leitet auch das Institut Berufebilder Yourweb, das u.a. Stipendien vergibt, und gehört zu den 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen, referenziert in ARD, FAZ, ZEIT, WELT, Wikipedia.

Offenlegung & Bildrechte:  Bildrechte bei Creative Commons.

Hier schreibt für Sie:

Simone Janson ist VerlegerinBeraterin und eine der 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen laut Blogger-Relevanz-Index. Sie ist außerdem Leiterin des Instituts Berufebilder Yourweb, mit dem sie Geld für nachhaltige Projekte stiftet. Laut ZEIT gehört ihr als Marke eingetragenes Blog Best of HR – Berufebilder.de® zu den wichtigsten Blogs für Karriere, Berufs- und Arbeitswelt. Mehr zu ihr im Werdegang. Alle Texte von Simone Janson.

Erfolg & Entscheidungen in Ruhe treffen: Wie groß ist Ihre Karotte?

Wie definieren Sie Erfolg? Vielleicht so, dass er nicht immer sichtbar an der Oberfläche ist. Nichts symbolisiert das so gut wie diese Grafik. Dabei gehören zum Erfolg auch im Hintergrund die richtigen Entscheidungen – aber wie trifft man die?

karotte

Was ist eigentlich Erfolg?

Erfolg ist das Dogma unserer kapitalistischen Gesellschaft. Und wer scheinbar erfolgreich ist, dem Laufen wir hinterher wie der Hase der Möhre – in der Hoffnung, etwas von dem Kuchen abzubekommen.

Doch nicht alles, was auf den ersten Blick erfolgreich aussieht, ist auch wirklich erfolgreich. Oder welcher der Beiden Hasen würde bei einem Schwanz… pardon Möhrenvergleich wohl besser dastehen?

15 Minuten Ruhm für jeden

Heutzutage kann jeder via Facebook, Twitter, Youtube im Fernsehen oder auch in den „klassischen“ Medien seine 15 Minuten Ruhm bekommen.  Das Spektrum reicht hier von der Dschungelqueen bis zur selbsternannten Internetikone.

Nicht jeder ist dabei zwangsläufig auch erfolgreich. Denn echter Erfolg ist nachhaltig, er ist fest geerdet verankert und hat tiefe Wurzeln; Kein anderes Bild symbolisiert das für mich so gut wie eben der Hase mit der Karotte.

Entscheidend ist, was hinten rauskommt

Oder, um einmal Helmut Kohl zu zitieren, „entscheiden ist, was hinten rauskommt“ – in diesem Fall würde man vielleicht eher sagen „unten“.

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs bzw, Reihe herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

Und dazu gehört auch, dass man die richtigen Entscheidungen trifft. Und die brauchen manchmal einfach Zeit. Helmut Kohl praktizierte dabei auch, was unsere Oma wusste es schon immer, die Wissenschaft hat es nun bewiesen: Über wichtige Entscheidungen muss man zuerst mal in Ruhe nachdenken, die Dinge manchmal sogar aussitzen.

Als Barack Obama über den Angriff auf Osama bin Ladens Haus entscheiden musste, hat er zuerst eine Nacht darüber geschlafen. Ein kluges Vorgehen, finden die Sozialpsychologen Maarten Bos und Amy Cuddy im Blog der Harvard Business Review.

Unbewusst werden Infos verarbeitet

Tatsächlich sei es so, schreiben die Autoren, dass unser Gehirn laufend Pro und Kontra von Entscheidungen abwägt. Und zwar in der Zeit, in der wir uns gerade nicht auf diese Frage konzentrieren. Also zum Beispiel schlafen. Experimente mit Studierenden haben gezeigt, dass das Hirn in dieser Zeit wichtige von nicht relevanten Aspekten einer Entscheidung trennt.

Unwichtiges von Wichtigem trennen

Die Teilnehmer des Experimentes von Bos mussten über einen Autokauf entscheiden. Dazu wurden ihnen jede Menge positive, aber nicht relevante Aspekte des Autos vorgestellt, sowie wenige, aber wichtige Informationen abgegeben.

Die Teilnehmer, die sofort entscheiden mussten, entschieden sich zum mehrheitlich für das Auto mit den meisten positiven Attributen – obwohl diese unwichtig waren. Teilnehmer, die sich dazwischen mit etwas anderem beschäftigten, trafen die besseren Entscheidungen: Sie entschieden sich aufgrund der relevanten Kriterien.

3 Schritte für bessere Entscheidungen

Aus diesen Erkenntnissen leiten Bos und Cuddy drei Schritte ab, um bessere Entscheidungen zu treffen:

  1. Besorgt man sich alle notwendigen Informationen und eignet sich das Faktenwissen an.
  2. Schläft man darüber. Das heisst, man gibt seinem Hirn Zeit, die gesammelten Informationen zu verarbeiten.
  3. Unser Unterbewusstsein kann grosse Mengen an Informationen verarbeiten, ist aber nicht sonderlich genau. Also gilt es, am nächsten Morgen die Fakten nochmals zu überprüfen: Z.B. Werden bei meiner Entscheidungen irgendwelche Regeln verletzt?

Natürlich kann man nicht über jede Entscheidung schlafen – häufig müssen Fragen schneller geklärt werden. Trotzdem hilft Ablenkung: Einen kurzen Spaziergang einlegen, etwas Musik hören oder Joggen gehen: Jede Tätigkeit, die von der eigentlichen Entscheidung ablenkt, hilft.

Nochmal, was ist eigentlich Erfolg?

Daneben muss man sich aber auch immer die Frage stellen: Was ist eigentlich Erfolg? Der sieht nämlich für jeden anders aus. In unserer Gesellschaft gilt gemeinhin als erfolgreich, wer bekannt ist und/oder viel Geld hat. Oft ist diese Schnittmenge eben nicht Deckungsgleich.

Aspekte, die dabei gerne vergessen werden: Erfolg im privaten Bereich. Weil man z.B. von tollen Freunden und einer liebevollen Familie umgeben ist. Oder Erfolg im persönlichen Einsatz für die Gesellschaft, der oft eher im Kleinen, verborgenen stattfindet und dem dadurch nicht die nötige Aufmerksamkeit zuteil wird. Was ist für Sie Erfolg? Wie sehen Ihre Entscheidungen aus? Oder anders gesagt: Wie groß ist Ihre Karotte?

Text als PDF kaufen

Diesen Text als PDF erwerben (nur zur eigenen Nutzung ohne Weitergabe gemäß AGB): Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de, wir schicken das PDF dann umgehend zu. Sie können auch Text-Reihen erwerben.

3,99 Jetzt buchen

Mehr erfahren – unsere Bücher zum Thema

Oder für wenig mehr direkt ganzes Buch oder eKurs zu diesem Thema kaufen, dazu weiterlesen. Hier finden Sie eine passende Auswahl.

eKurs on Demand kaufen

Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion als PDF-Download. Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs – alle weiteren Informationen!

19,99 Jetzt buchen

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

5 Antworten zu “Erfolg & Entscheidungen in Ruhe treffen: Wie groß ist Ihre Karotte?”

  1. Gaby Engelbart sagt:

    Hallo. Vielen Dank für den interessanten Artikel. In der Wirtschaftswoche vom 19. Juni 2016 gab es auch zum Thema Erfolg einige Beiträge: http://weiter-lesen.net/1937/deinen-erfolg-sichern/ Meiner Meinung nach gehört zum Erfolg, Dinge zu tun, die einem liegen, die man idealerweise sogar liebt und nicht zu früh aufzugeben! Und ohne eine gewisse Disziplin geht es meisten auch nicht!

    • Simone Janson sagt:

      Danke, das sehe ich genau so. In diesem Sinne viel Erfolg weiterhin!

  2. Stephan Fuhrmann sagt:

    RT @sandra_kirsch: Wie groß ist Ihre Karotte? Oder was ist für Sie #Erfolg?
    – Spannender BeitragkJYgmIzo37 – Spannender BeitragS0qLKvdvqQ

  3. Sandra Kirsch sagt:

    Wie groß ist Ihre Karotte? Oder was ist für Sie #Erfolg?
    – Spannender BeitragkJYgmIzo37 – Spannender BeitragS0qLKvdvqQ

  4. KompetenzPartner sagt:

    Was ist Erfolg – eine Definition: Wie groß ist Ihre Karotte?: Wie definieren Sie Erfolg? Viell… – Spannender BeitragR5IaZ3JYgL #Beruf #Bildung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.

EnglishDeutsch