MEINUNG! Glücksspiel-Branchen-Experte Steffen Breitner: "Gaming bietet viele Chancen und Berufswege!" {Trend!-Studie}

Die Gaming-Branche bietet viele spannenden Berufswege. Glücksspiel-Experte Steffen Breitner nennt die Schlüsselfaktoren für eine erfolgreiche Karriere.

Steffen Breitner gilt als versierter Glücksspiel-Experte mit über 15 Jahren Branchen-Erfahrung. Als leitender Redakteur von Betrugstest.com, einer führenden unabhängigen Testseite für Online Serviceanbieter, widmet er sich gründlich dem Prüfen und Bewerten von verschiedenen Anbietern, angefangen von der Lizenzierung und Spieleauswahl bis hin zur Datensicherheit und dem Kundenservice. Seine klaren und präzisen Bewertungen sollen dabei helfen, vertrauenswürdige und sichere Glücksspielplattformen zu finden. 

Herr Breitner, wie haben die Digitalisierung und der Staatsvertrag 2021 die Glücksspiel-Branche in den letzten Jahren verändert?

Eine der wichtigsten Veränderungen ist natürlich die Möglichkeit, online zu spielen. Dadurch können Spieler rund um die Uhr und von überall aus spielen. Dies hat zu einem Anstieg der Popularität von Online-Casinos geführt. Eine weitere Veränderung ist die Einführung neuer Technologien wie Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR). Diese ermöglichen es Spielern, in eine virtuelle Welt einzutauchen und dort zu spielen. Dies kann zu einem noch immersiveren Spielgefühl führen.

Ein weiterer wichtiger Meilenstein war sicherlich der Glücksspielstaatsvertrag 2021, der die Legalisierung von Casinospielen und Sportwetten regelte. Infolgedessen haben nun alle Glückspiel-Anbieter die Möglichkeit, eine deutsche Lizenz zu erhalten. Darüber hinaus sind nun auch Personen mit Wohnsitz in Deutschland berechtigt, sich bei Online-Casinos zu registrieren und um echtes Geld zu spielen. Die Auswirkungen dieses Abkommens zwischen den 16. Bundesländern sind enorm und werden den Markt in den kommenden Jahren weiter beflügeln.

Die Bücher zum Thema (Werbung)

Tipp: Sie können diesen Text auch als PDF oder einen eKurs zum Thema herunterladen. Im Shop finden Sie zudem spannende Inspirationen, um Ihren Erfolg zu erleben, dazu Angebote & News im Newsletter! (Werbung)

Apropos: Die Digitalisierung und Legalisierung haben zudem auch die Art und Weise, wie Glücksspiele vermarktet werden, verändert. Früher, in vordigitaler Zeit, wurden Glücksspiele in der Regel über Werbung im Fernsehen oder in Zeitungen beworben. Heute werden Glücksspiele jedoch vor allem über soziale Medien, Online-Werbung und andere digitale Kanäle vermarktet. Dies hat zu einem breiteren Publikum für Glücksspiele geführt.

Welche Chancen und Karrierewege ergeben sich dadurch für junge Menschen, die neu in den Arbeitsmarkt eintreten?

Es gibt viele Möglichkeiten, vor allem im Online-Glücksspiel. Ein Branchenüberblick schadet nicht, besonders die besten Online-Glücksspiel-Seiten sollten Interessierte auf dem Schirm haben.

Ein anderes wichtiges Schlagwort ist VUCA. Das Wort steht für VUCA steht für Volatilität (Volatility), Unsicherheit (Uncertainty), Komplexität (Complexity) und Mehrdeutigkeit (Ambiguity) und beschreibt die Herausforderungen einer sich schnell verändernden und unsicheren Geschäftsumgebung. Die Glücksspiel-Branche greift viele VUCA-Trends auf und schafft damit sichere Jobs trotz Krise.

Welche VUCA-Trends gibt es in der Glücksspiel-Branche und welche Arbeitsmöglichkeiten ergeben sich dadurch genau?

Es gibt unterschiedliche VUCA-Trends, die die Branche beeinflussen. Sie ist volatil, weil sie auch von der jeweiligen Wirtschaftslage und auch von der Gesetzgebung abhängig ist. Das sorgt auch für Unsicherheit, weil sich die Rahmenbedingungen schnell ändern können. Zudem ist das Online-Glücksspiel oft von Geheimhaltung geprägt, was es schwierig macht, genaue Informationen zu bekommen.

Das sind zwar einerseits große Herausforderungen, doch genau die sorgen auch dafür, dass sich verschiedene Arbeitsmöglichkeiten bieten. Vor allem in der Software-Entwicklung, im Marketing und im Kundenservice entstehen gerade sehr viele neue Jobs.

Wo können Interessierte Informationen über die Glücksspiel-Branche bekommen?

Wichtig ist, nicht zu warten, bis die Informationen einem zufliegen. Proaktivität ist in diesem Zusammenhang gefragt. Ich besuche unter anderem regelmäßig Webseiten wie jene des Deutschen Online-Casinoverbandes oder den Blog des Instituts für Glücksspiel und Gesellschaft der Ruhr-Universität Bochum.

Wer auf der Suche nach echten Insider-Informationen ist, muss jedoch auch persönlich mit den Branchen-Experten sprechen. Die Möglichkeit zum Networking gibt es auf entsprechenden Fachtagungen und Workshops. Etwa jene, die in diesem Zusammenhang von der Forschungsstelle Glücksspiel der Universität Hohenheim veranstaltet werden. Auf deren Webseite finden sich übrigens auch jede Menge Reports mit den Marktdaten der Branche.

Konkret: Was muss ich machen, um beispielsweise in der Branche einen Job als Software-Entwickler zu bekommen?

Eine bestimmte Ausbildung ist dafür nicht erforderlich, dafür allerdings fundierte Kenntnisse in Programmiersprachen wie Java, C++ oder C#. Zudem sollten Begriffe wie etwa objektorientierte Programmierung, Datenstrukturen und Algorithmen keine Fremdwörter sein.

Neben den Fachkenntnissen ist es wichtig, ein Verständnis für die Branche mitzubringen und mit anderen gut zusammenarbeiten zu können, denn in den meisten Fällen werden die Automaten-Spiele in Projektteams entwickelt.

Eine gute Möglichkeit, um Erfahrungen zu sammeln und sich ein Portfolio aufzubauen, ist eine freiberufliche Tätigkeit. Entsprechende Ausschreibungen finden sich auf Portalen wie beispielsweise Gulp oder Freelancermap.

Welche Jobs werden in den nächsten Jahren in der Glücksspiel-Branche entstehen, die es heute in der Form noch nicht gibt?

In Ansätzen sind einige Jobs bereits vorhanden, die sich in der nächsten Zeit aber noch stark verändern werden oder an Bedeutung gewinnen. Ein Beispiel dafür sind etwa Data Scientists. Diese werden für die riesigen Mengen an Daten benötigt, um Trends und Muster zu identifizieren, die für das Glücksspiel genutzt werden können.

Auch wenn Virtual Reality noch mit Startschwierigkeiten zu kämpfen hat, wird sich die Technik meiner Meinung nach in spätestens fünf bis zehn Jahren endgültig durchsetzen. Da benötigt es auch entsprechende Entwickler, die diese Technologien für die Entwicklung neuer Spiele und Anwendungen nutzen können.

In naher Zukunft werden darüber hinaus Sicherheitsexperten benötigt, die in der Lage dazu sind, Maßnahmen zur Abwehr von Cyberangriffen durch KI-Systeme zu entwickeln. Ebenso werden KI-Consulter gefragt sein, die die Glücksspielunternehmen bei der Auswahl und Implementierung von KI-Technologien beraten.

Was sagen Sie zu den Vorwürfen, dass die Glücksspiel-Werbung in sozialen Medien vor allem junge Menschen gefährdet?

Diese Bedenken sind aus meiner Sicht berechtigt, denn junge Menschen sind besonders anfällig für die manipulativen Taktiken, die zum Teil in der Glücksspiel-Werbung verwendet werden. Hier sind wir alle in der Verantwortung.

Eltern sollten ihre Kinder über die Risiken aufklären und ihnen helfen, sich vor der Werbung zu schützen. Die Glücksspielunternehmen sollten sich ihrer Verantwortung gegenüber jungen Menschen bewusst sein und sich an ethische Grundsätze halten. Und die Regierungen sollten Maßnahmen ergreifen, um die Glücksspiel-Werbung in sozialen Medien zu regulieren.

Dennoch möchte ich die sozialen Medien nicht nur an den Pranger stellen. Denn auch hier finden sich in der Glücksspiel-Branche aktuell jede Menge Jobs wie etwa Content Creator, die Beiträge, Videos und Bilder für Instagram, TikTok & Co erstellen oder kommunikative Social Media Manager, die mit den Kunden in den Feeds interagieren.

Welchen letzten Tipp wollen sie Menschen noch mitgeben, die in der Branche Fuß fassen möchten?

Die Glücksspielbranche ist eine sich ständig verändernde Branche und es ist wichtig, immer auf dem Laufenden zu bleiben. Seien Sie deshalb bereit, intensiv zu arbeiten und vor allem, neue Dinge zu erlernen!


Top Bücher zum Thema

Text als PDF lesen

Diesen Text als PDF erwerben (nur zur eigenen Nutzung ohne Weitergabe gemäß AGB): Bitte schicken Sie uns nach dem Kauf eine eMail mit gewünschten Titel an support@berufebilder.de, wir schicken das PDF dann umgehend zu. Sie können auch Text-Reihen erwerben.

4,99Kaufen

Beratung zu Erfolg, Ziel-Erreichung oder Marketing

Sie haben Fragen rund zu Karriere, Recruiting, persönliche Entwicklung oder Reichweitensteigerung? Unser KI-Berater hilft Ihnen für 5 Euro im Monat – für Buchkäufer kostenlos. Für weitere Themen bieten wir spezielle IT-Services

5,00 / pro Monat   Buchen

eKurs on Demand buchen

Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion als PDF-Download. Bitte schicken Sie uns nach dem Kauf eine eMail mit gewünschten Titel an support@berufebilder.de. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs – alle weiteren Informationen!

29,99Kaufen

Individuelles eBook nach Wunsch

Falls unser Shop Ihnen nicht Ihr Wunschthema bietet: Wir stellen gerne ein Buch nach Ihren Wünschen zusammen und liefern in einem Format Ihrer Wahl. Bitte schreiben Sie uns nach dem Kauf unter support@berufebilder.de

79,99Kaufen