Zum Text

Besser Arbeiten, Infos nach Wunsch: Wir geben Ihnen Informationen, die Sie wirklich brauchen und engagieren uns für eine nachhaltige Arbeitswelt. Mit unserem einzigartigen on-Demand Verlags-Konzept bieten wir Bücher, Magazine sowie eKurse und haben über 20 Jahre Erfahrung im Corporate Publishing – Kunden u.a. Samsung, Otto, staatliche Institutionen, Partner Bundesbildungsministerium. Verlegerin Simone Janson ist eine der 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen, referenziert in ARD, FAZ, ZEIT, WELT, Wikipedia.

Offenlegung & Bildrechte: Bildmaterial erstellt im Rahmen einer kostenlosen Kooperation mit Shutterstock. 


Tim UrschingerHier schreibt für Sie: Timm Urschinger ist CEO von LIVEsciences. Seine Erfahrung im Management globaler Programme und Transformation hat in ihm die Leidenschaft geweckt, pragmatische und innovative Lösungen zu entwickeln. Das Ziel ist eine sich selbst organisierende Kultur als Basis für Innovation und Wachstum in einer sich schnell verändernden Welt. Namhafte Konzerne wie Roche, Siemens, Novartis, Bayer, Boehringer Ingelheim sowie die Basler Kantonalbank und die Schweizer Bundesbahn setzen bereits auf das Knowhow, die Erfahrungen und die Werte der Katalysatoren. Mehr Informationen unter www.livesciences.com. Alle Texte von Timm Urschinger.

  • Geschäftsreisen organisieren {+AddOn nach Wunsch}
  • Lernen aber besser! Digitale Bildung statt Gedächtnistraining {+AddOn nach Wunsch}
  • Charisma! Auftreten & Wirkung zum Erfolg {+AddOn nach Wunsch}
  • Positive Energie {+AddOn nach Wunsch}
  • Gewinn die Rat Race {+AddOn nach Wunsch}
  • Letzte Chance! Tu es jetzt oder nie {+AddOn nach Wunsch}
  • Chef-Kung-Fu! Rhetorik-Strategien für schwierige Vorgesetzte & Kollegen {+AddOn nach Wunsch}
  • eCommerce – Chance für Unternehmen {+AddOn nach Wunsch}
  • Kompetenz zählt! So zeigen Sie Leistungswillen & Skills {+AddOn nach Wunsch}
  • Get Social {+AddOn nach Wunsch}
  • Führen ohne Hierarchie – das Ende eines Erfolgsrezepts {+AddOn nach Wunsch}
  • Bewusste Kommunikation {+AddOn nach Wunsch}
  • Rush Hour. Mach keinen Stress nur eins nach dem anderen {+AddOn nach Wunsch}
  • Wege zur Beförderung {+AddOn nach Wunsch}
  • Mach was ich will {+AddOn nach Wunsch}
  • Richtig Lernen {+AddOn nach Wunsch}
  • Agiles Projektmanagement {+AddOn nach Wunsch}
  • The Boss Factor! Manche Menschen gewinnen immer {+AddOn nach Wunsch}
  • Kollege Roboter? Keine Angst vor Jobverlust {+AddOn nach Wunsch}
  • Unbesiegbar mit Erfolgsmindset {+AddOn nach Wunsch}

Teal – Das Organisationsmodell der Zukunft: Innovation & Evolutionäres Denken für Unternehmen

Bisher 7752 Leser, 5307 Social-Media-Shares Likes & Reviews (5/5) • Kommentare lesen & schreiben

Die meisten Unternehmen streben nach Innovation, brechen aber keine Organisationsmuster. Spannend dazu die Ergebnisse von Frédéric Laloux, der untersuchte, wie sich in Unternehmen Selbstorganisation und Erfolg beeinflussen.

Teal – Das Organisationsmodell der Zukunft: Innovation & Evolutionäres Denken für Unternehmen

Ego oder Bewusstsein: Wir haben die Wahl

Das private Umfeld zeigt uns, dass wir die Wahl haben: entweder aus unserem Ego oder aus dem Bewusstsein des Ökosystems heraus zu handeln. Wie könnte unsere Welt aussehen, wenn wir diese Achtsamkeit auch im Business praktizieren? Wäre die Welt nicht ein schönerer Ort für uns alle?

Tatsächlich wissen wir seit langem, dass neue Organisationsformen mit einer ganzheitlichen Sichtweise zu Wachstum auf allen Ebenen führen. Agilität und Teal sind für viele demzufolge keine Fremdworte mehr, sondern schlichtweg gesunder Menschenverstand und eine dringend notwendige Veränderung der Denk- und Arbeitsweise.

3 Schritte zu Selbstführung, Ganzheitlichkeit und Evolutionärem Sinn

Jahrelang suchte der Ex-McKinsey Berater Frédéric Laloux nach Antworten, warum manche Organisationen erfolgreicher sind als andere. Die Ergebnisse veröffentlichte er 2014 in seinem Buch „Reinventing Organizations“. Unabhängig von Branchen und Standorten waren bei den Pionier-Unternehmen drei gleiche grundlegende Faktoren für den wirtschaftlichen Durchbruch verantwortlich:

  1. Selbstführung, d. h. es gab keine formalen Hierarchieebenen, Autorität und Führung wurden verteilt.
  1. Ganzheitlichkeit, d.h. alle Beteiligten scheuten nicht davor zurück, ihre Persönlichkeit zu zeigen, einschließlich ihrer emotionalen und spirituellen Seite. Schnell wurde deutlich, je mehr Leben jeder in das Unternehmen einbringt, desto mehr Leben hat das Unternehmen. Eine enorme Menge an Energie und Kreativität wird freigesetzt, wenn wir einfach nur wir selbst sein können.
  1. Evolutionärer Sinn, d.h. es war erlaubt und erwünscht, sich hineinzufühlen und zu reagieren, anstatt die Zukunft möglichst exakt vorhersagen und kontrollierenzu wollen. Gerade für Letzteres ist die Welt zu groß und zu komplex. Eine wesentliche Erkenntnis: Das Unternehmen ist ein lebendiger Organismus, also hört zu, wohin es will, und folgt dann.

Das mag idealistisch und anarchistisch klingen, vielleicht sogar esoterisch. Aber es ist nichts von alledem! Es ist eine ganz konkrete und wirtschaftliche Antwort auf akute Probleme in vielen Unternehmen wie fehlende Mitarbeiterbegeisterung, schlechte und langsame Entscheidungsfindung und mangelnde Innovation.

Eine neue Bewusstseinsebene

Die drei Merkmale Selbstführung, Ganzheitlichkeit und Evolutionärer Sinn sind Indikatoren dafür, dass eine Organisation ein Paradigma erreicht hat, das eine neue Bewusstseinsebene beschreibt. Ein zentraler Gedanke dabei ist anzuerkennen, dass Dinge komplex miteinander verwoben sind.

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

Anstatt sich also nur auf das Image, finanzielle Erfolge und Kontrolle zu konzentrieren, hören wir auf das Kollektiv und das System um uns herum. Unternehmen, Kunden, Mitbewerber, Kolleg*innen oder die Gesellschaft, in der wir leben – jeder Beteiligte wächst in dieses Bewusstsein hinein und mit ihm die ganze Organisation. Damit gehen wir gemeinsam die nächsten Schritte in Richtung Lösung konkreter Geschäftsprobleme.

Woran Transformation häufig scheitert

Trotzdem wird diese Art, sich zu entwickeln, von vielen Organisationen, die sich transformieren möchten, nicht in Betracht gezogen. Zudem tragen Menschen häufig eine Maske, um ihre emotionale Seite während der Arbeit zu verbergen. Gefühlen wird sehr wenig Beachtung geschenkt. Und dass in einer Vorstandssitzung jemand sagt „Ich kann es nicht erklären, aber mein Bauchgefühl sagt mir, dass …“ kommt eher nicht vor.

Betrachten wir beispielsweise die Selbstführung, dann ist das häufigste Missverständnis, dass alle zu jeder Zeit gleich sind und alle Entscheidungen immer dem Konsens unterliegen. Dabei können und dürfen Hierarchien existieren, aber anstatt für alle Zeiten festgeschrieben, sind diese fließend und vor allem problem- und situationsbezogen.

Selbstführung versus Entscheidungsrechte

Das allgemeine Prinzip der Selbstführung besteht darin, dass Entscheidungsrechte und -befugnisse der Person oder Rolle zustehen, die in der jeweiligen Situation über das Fachwissen, das Interesse oder die notwendige Ressource verfügt. Ein starkes internes Netzwerk ermöglicht es den Menschen, miteinander in Kontakt zu treten, wenn sie spezifische Informationen oder Tipps benötigen.

Zugegeben tun sich viele Mitarbeiter schwer mit dem Raum, der ihnen dadurch zur Verfügung steht. Es erfordert zum einen Verantwortungsbereitschaft, Entscheidungen zu treffen und innere Größe, später eventuell zugeben zu müssen, dass ein Weg nicht der richtige war.

Der menschliche Wunsch nach Ganzheitlichkeit

In Teal-Organisationen ist jeder Mitarbeiter eingeladen, er selbst zu sein – voll und ganz, mit all seinen Gedanken und Gefühlen, auch denen, die durch andere Bereiche seines Lebens (stressverursachende Dinge wie Beziehungsschwierigkeiten oder kranke Kinder usw.) verursacht werden. Es geht hier vor allem darum, alles teilen zu können, ohne verurteilt zu werden – aber nichts teilen zu müssen.

Ziel ist dabei nicht, die Organisation zu einem Spielplatz für Erwachsene zu machen. Teal bedeutet vielmehr, die Bedingungen zu ändern und dadurch einen Rahmen zu schaffen, in dem menschliche Bedürfnisse und Wünsche respektiert werden, anstatt Mitarbeiter wie Maschinen zu behandeln.

Teal betrachtet das Unternehmen als eine lebendige Einheit, die ihre eigene Energie, ihren eigenen Orientierungssinn und den Wunsch hat, zu erspüren, was es innovativer macht. Allerdings ist Werte für andere zu schaffen und nach Meisterschaft zu streben nach wie vor der Grund für das Zusammenkommen. Und letztendlich ist beides unerlässlich, also richtig und wichtig, um das Unternehmen gesund und profitabel zu halten.


Text als PDF kaufen

Diesen Text als PDF erwerben (nur zur eigenen Nutzung ohne Weitergabe gemäß AGB): Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de, wir schicken das PDF dann umgehend zu. Sie können auch Text-Reihen erwerben.

3,99Jetzt buchen

Mehr erfahren – unsere Bücher zum Thema

Oder für wenig mehr direkt ganzes Buch oder eKurs zu diesem Thema kaufen, dazu weiterlesen. Hier finden Sie eine passende Auswahl.

eKurs on Demand kaufen

Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion als PDF-Download. Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs – alle weiteren Informationen!

19,99Jetzt buchen

  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.

EnglishDeutsch