Resilienzfaktoren: Resilienz – Die 7 Säulen zum Erfolg


Gut arbeiten, 500 Bäume pflanzen! Wir machen die Arbeitswelt menschlicher wie ökologischer und spenden – urkundlich belegt – Einnahmen für Aufforstung. Als Verlag Best of HR – Berufebilder.de® mit einzigartigem Buchkonzept, on-Demand eKursen und News-Dienst geben wir über 15 Jahre Erfahrung an unsere Kunden (u.a. Samsung, Otto, staatliche Institutionen) weiter. Von der Top20-Bloggerin Simone Janson, referenziert in ARD, ZEIT, WELT, Wikipedia.
Text stammt aus: Resilienz: Die unentdeckte Fähigkeit der wirklich Erfolgreichen (2013) von Dr. Denis Mourlane, erschienen bei BusinessVillage Verlag, Abdruck mit freundlicher Genehmigung des Verlags.
Bildrechte:  Bildrechte bei .

Resilienz gilt heute als ein wichtiger Erfolgsfaktor für Beruf, Karriere aber auch das Leben allgemein. Doch was macht Resilienz eigentlich genau aus?  Im Folgenden geben wir Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Informationen zum Thema und zeigen Ihnen, wie man seine eigene Resilienz verbessern kann.

Best of HR – Berufebilder.de®

Hier schreibt für Sie:

 

Dr. Denis Mourlane 98Dr. Denis Mourlane ist Psychotherapeuth und einer der führenden europäischen Experten für Wirtschaftsresilienz.

  Profil

Vom Autor:

Best of HR - Berufebilder

Lesen


Best of HR - Berufebilder

Lesen


Was sind die 7 Säulen der Resilienz?

Die sieben Resilienzfaktoren wurden von den US-amerikanischen Forschern Dr. Karen Reivich und Dr. Andrew Shatté zum ersten Mal in ihrem Buch The resilience factor dargestellt.

Sie basieren sowohl auf den Erkenntnissen ihrer eigenen langjährigen Forschungstätigkeit an der University of Pennsylvania als auch auf der Arbeit vieler weiterer Forschergruppen sowie auf der über zehn Jahre im Rahmen von Trainings gesammelten Erfahrungen.

Abgrenzung des Begriffs

Im deutschsprachigen Raum werden diese Faktoren immer wieder unter dem Begriff “Die sieben Säulen der Resilienz” wiedergegeben. Um den bereits kundigen Leser an dieser Stelle nicht zu verwirren, möchte ich hier betonen, dass, obwohl Reivich und Shatté immer wieder zitiert werden, diese sieben Faktoren sehr häufig in einer völlig falschen Art und Weise wiedergegeben werden.

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) herunterladen oder für wenig mehr Buch zum Thema mit Rabatt bzw. eKurs buchen. Aktionen oder News per Newsletter!

Faktoren, die entsprechend falsch genannt werden, sind beispielsweise Akzeptanz, Verlassen der Opferrolle oder Netzwerkorientierung.

Verhaltensweisen oder Resilienz-Faktoren?

Es ist zwar richtig, dass hoch resiliente Menschen Rückschläge schneller akzeptieren, sich seltener als Opfer sehen und sich Unterstützung durch andere Menschen suchen, aber dies sind “nur” Verhaltensweisen, die auf den von Reivich und Shatté definierten sieben Resilienzfaktoren basieren.

Nach Reivich und Shatté zeichnen sich hoch resiliente Menschen in besonderer Weise durch hohe Werte bezüglich der folgenden sieben Faktoren aus.

Diese können mithilfe des von adaptiv learning systems entwickelten RFI® (Resilience Factor Inventory) gemessen und durch spezifische Trainingsmaßnahmen und Übungen kontinuierlich weiterentwickelt werden.

Die 7 echten Resilienzfaktoren

Die 7 echten Resilienz-Faktoren stelle ich Ihnen in einer kleinen Serie auf Best of HR – Berufebilder.de® vor. Sie werden diese Faktoren in leicht abgewandelter Form in jedem seriösen wissenschaftlichen Beitrag finden.

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) herunterladen oder für wenig mehr Buch zum Thema mit Rabatt bzw. eKurs buchen. Aktionen oder News per Newsletter!

Was sich nun genau hinter jedem einzelnen Faktor verbirgt, möchte ich den einzelnen Beiträgen meiner Serie klären.

Wie man Resilienz lernen kann

Resilienz ist jedoch keine gottgegebene Eigenschaft, die man einfach so hat oder nicht. Eine Studie zum Thema Resilienz, die wir in Zusammenarbeit mit der Bertelsmann-Stiftung durchgeführt haben, zeigt: Menschen im Berufsleben können ihre Widerstandsfähigkeit gegenüber psychischen Belastungen offenbar trainieren.

Das führt bei Betroffenen häufig auch zu mehr Erfolg. Denn resilientere Menschen beugen auf diese Weise nicht nur dem Burn-out-Symptomen und psychosomatischen Beschwerden vor, sondern erreichen aufgrund ihrer höheren Belastbarkeit auch öfter Führungspositionen.

10 Tipps für das Resilienz-Training

Trainieren lässt sich die Resilienz auf ganz unterschiedliche Weise, wie Simone Janson in ihrem Beitrag 10 Tipps für Resilienz, Ausgeglichenheit und Erfolg ausführt. Zum Beispiel, indem man sich mit anderen vernetzt, eine positive Sichtweise auf die Dinge gewinnt und auch Krisen als Chance betrachtet.

Ein ganz wunderbare Rede zum Thema Resilienz im weitesten Sinne hat die amerikanische Soziologin Brene Brown beim Ted-Talk in Houston gehaltn: Sie spricht darüber, das Menschen, die ihre eigene Schwäche und Verletzlichkeit akzeptieren, also resilient sind, im Leben erfolgreicher werden und auch mit Rückschlägen besser klarr kommen.

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) herunterladen oder für wenig mehr Buch zum Thema mit Rabatt bzw. eKurs buchen. Aktionen oder News per Newsletter!

Resilienz in der Unternehmens-Praxis

Doch Resilienz hat nicht nur eine persönliche Komponente. Auch für Unternehmen ist es zunehmend wichtig, resiliente, also psychisch belastbarere und leistungsfähigere Mitarbeiter zu gewinnen.

Und sie müssen diese Mitarbeiter nicht nur mit geigneten psychologischen Methoden erkennen, sondern auch die Resilienz pflegen und weiter entwickeln. Dafür müssen sich schließlich auch die Unternehmenskulturen wandeln.


Mehr Wissen - PDF-Download, eKurs on Demand oder persönliche Beratung


Offline-Download: Diesen Text als PDF herunterladen –  Nutzungsrechte nachlesen. Da wir den Titel dieses Textes aus Datenschutzgründen nicht automatisch übermitteln: Beim im Kauf unter "Interessen" den Titel eintragen, falls Support nötig ist. Nach dem Kauf Text ausschließlich unter dieser URL herunterladen (bitte abspeichern). Oder für wenig mehr direkt ganzes Buch oder eKurs mit diesem Text kaufen, dazu weiterlesen.

3,99 Jetzt buchen


Ihr eKurs on Demand: Wählen Sie Ihren persönlichen eKurs zu diesem oder einem anderen Wunschthema. Als PDF-Download. Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion. Bitte unter "Interessen" den Titel eintragen. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs inklusive Betreuung und Zertifikat – alle weiteren Informationen!

19,99 Jetzt buchen


Berater-Pakete: Sie wollen Ihre Reichweite erhöhen oder als Arbeitgeber Bewerber ansprechen? Für diese und weitere Themen bieten wir spezielle Berater-Pakete (Übersicht) – zum Beispiel ein persönliches Telefonat (Preis gilt pro Stunde).

179,99 Jetzt buchen



Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Ihre eMail-Adresse bleibt geheim. Mehr Informationen zur Verwendung Ihrer Daten und wie Sie dieser widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  1. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  2. Allen Debatten folgen
          • Pingback: Anselm Grün im Vorwort & Beitrag von Simone Janson: Unser Buch „Executive Health“ | Best of HR - Berufebilder.de

          • Pingback: Resilienz – was Sie stark macht im Sturm | QuantenSprung zum Wohlbefinden

            • Pingback: The Manager of the Future – 7: Summary | B E R U F E B I L D E R

            Schreiben Sie einen Kommentar

            Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

            Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

            Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.