EnglishGerman

Konzept-Erstellen & Strategie-Entwicklung – 3/10: Arbeiten unter Zeitdruck



Voriger Teil Nächster Teil



Top100 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, Blogger-Relevanz-Index) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.
Bildrechte: Bildmaterial im Rahmen einer Kooperation kostenlos zur Verfügung gestellt von Shutterstock.

Ein richtig gutes Konzept zu entwickeln kostet viel Zeit, denn oft müssen viele verschiedene Faktoren berücksichtigt werden, damit die Zeit nicht dahin schmilzt. Wie erstellt man am besten ein Konzept unter Zeitdruck?Konzept-erstellen004


Hier schreibt für Sie:

 

katja-ischebeck-e1382003003438-150x150Katja Ischebeck ist Psychologin und Unternehmensberaterin.

Profil


Best of HR - Berufebilder

Zeit richtig einteilen

Bei der Erstellung eines Konzeptes müssen verschiedene Fäden zusammenlaufen: Informationen recherchieren und auswerten, Meinungen im Team einholen, die Fakten zusammentragen und schließlich ein Fazit formulieren.

Einige dieser Arbeiten können Sie selbst leisten, sollten dafür aber entsprechende Zeit einplanen, während Sie bei anderen Tätigkeiten auf Informationen, Zuarbeiten oder Entscheidungen Dritter angewiesen sind – und dafür sollten Sie wiederum entssprechende Pufferzeiten einplanen!

Zeitaufwand nicht unterschätzen

Meist wird der benötigte Zeitaufwand stark unterschätzt, weil zunächst nicht die Gesamtheit der einzelnen Aktivitäten überblickt wird.

Außerdem will in der Regel der „ganz normale Job“ weiterhin in gleicher Qualität bewältigt werden. Dann kollidiert die Konzeptarbeit mit den Anforderungen des Alltags.

Tipp: Realistisch bleiben!

Nehmen Sie sich die Zeit für eine realistische Zeitplanung. Zerlegen Sie das Paket „Konzeptarbeit“ in einzelne Bestandteile und machen Sie Zeitschätzungen für die einzelnen Phasen. Meistens dauern die Dinge so lange, wie wir Ihnen Zeit geben.

Indem Sie die Zeitaufwände festlegen, grenzen Sie diese schon einmal ein. Reservieren Sie dann entsprechende Termine in Ihrem Terminkalender für sich und Ihr Konzept. Sie werden dadurch Ihre Zeit effektiver planen können und überhaupt erst verbindliche Terminzusagen vornehmen können.

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere E-Kurse & persönliche Beratung


E-Kurse Beratung

Der Debatten-Monitor bündelt das Feedback von 2 Mio. Nutzern auf 100 Social-Media-Kanälen (Übersicht) zu unseren Beiträgen. Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

Feedback-Statistik:

  1. 94 Leser nach Google Analytics
  2. 25 mal Feedback insgesamt
  3. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  4. Allen Debatten folgen
  5. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)

Meistdiskutiert letzter Monat:

  1. Jobcollege
    Jobcollege

    Konzept-Erstellen & Strategie-Entwicklung – 3/10: Arbeiten unter Zeitdruck von Katja Ischebeck… (Beitrag via Twitter) NoxWXreQ45

  2. BEGIS GmbH
    BEGIS GmbH

    Konzept-Erstellen & Strategie-Entwicklung – 3/10: Arbeiten unter Zeitdruck von
    Katja… via @berufebilder
    (Beitrag via Twitter) lpgbzXkpv7

  3. Thomas Eggert
    Thomas Eggert

    Konzept-Erstellen & Strategie-Entwicklung – 3/10: Arbeiten unter Zeitdruck von
    Katja… via @berufebilder
    (Beitrag via Twitter) cgKaH1cYJq

  4. Simone Janson
    Simone Janson

    Konzept-Erstellen & Strategie-Entwicklung – 3/10: Arbeiten unter Zeitdruck – (Beitrag via Twitter) c4g5PXUhJ4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.