Zum Text

Besser Arbeiten, Infos nach Wunsch: Wir geben Ihnen Informationen, die Sie wirklich brauchen und engagieren uns mit dem Bundesbildungsministerium als Partner für eine nachhaltige Arbeitswelt. Unser Verlag gibt Print/Online Bücher, Magazine, eKurse heraus – mit über 20 Jahren Erfahrung im Corporate Publishing sowie Kunden wie Samsung, Otto, staatliche Institutionen, Verlegerin Simone Janson ist eine der 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen, referenziert in ARD, FAZ, ZEIT, WELT, Wikipedia.

Offenlegung & Bildrechte:   Bildmaterial erstellt im Rahmen einer kostenlosen Kooperation mit Shutterstock. 


Hier schreibt für Sie: Marco Ebeling ist Online-Redakteur mit Themenschwerpunkt Karriere und Personalthemen. Alle Texte von Marco Ebeling.

  • Endlich Selbstbewusst {+AddOn nach Wunsch}
  • Tschüss Bullshit Jobs {+AddOn nach Wunsch}
  • Erfolg – Sichern Sie Ihre Position im Unternehmen für mehr Macht {+AddOn nach Wunsch}
  • Sabotage Betrug & Lügen entlarven {+AddOn nach Wunsch}
  • Konzentration steigern fokussieren & gewinnen {+AddOn nach Wunsch}
  • Digitalisierung & Change Management {+AddOn nach Wunsch}
  • Körpersprache – mit Auftreten & Wirkung überzeugen {+AddOn nach Wunsch}
  • Rede Laut {+AddOn nach Wunsch}
  • eLearning – virtuell eigenständig lernen {+AddOn nach Wunsch}
  • Fuck You, Perfekt {+AddOn nach Wunsch}
  • Sag Ja! Motivation Positives Denken & Psychologie {+AddOn nach Wunsch}
  • Strategisch richtig gut entscheiden {+AddOn nach Wunsch}
  • Achtsamkeit & Team-Konflikte lösen {+AddOn nach Wunsch}
  • Die Stunde der Sieger – Achtsamkeit statt Kampf {+AddOn nach Wunsch}
  • Gib die Arbeit ab! Delegieren als Anti-Stress-Methode Nr. 1 {+AddOn nach Wunsch}
  • Schlechte Arbeitgeber erkennen & vermeiden {+AddOn nach Wunsch}
  • Kompromisslos Leben {+AddOn nach Wunsch}
  • Spaß an Führung Motivation & Change Managment {+AddOn nach Wunsch}
  • Gut Angezogen Unterwegs {+AddOn nach Wunsch}
  • Multitasking! Alles gleichzeitig stressfrei schaffen {+AddOn nach Wunsch}

Mitarbeiter entlasten, Motivation & Produktivität steigern: 5 Tipps für Führungskräfte

Bisher 5461 Leser, 4882 Social-Media-Shares Likes & Reviews (5/5) • Kommentare lesen & schreiben

Wer seine Mitarbeiter nicht nur fordert, sondern diese immer wieder fördert und motiviert, steigert deren Produktivität und verringert Fluktuation. 5 Tipps.

Mitarbeiter entlasten, Motivation & Produktivität steigern: 5 Tipps für Führungskräfte

Employer Branding & Produktivität: 5 Tipps für motivierte Mitarbeiter

Wohin man auch schaut: Menschen sind gestresst, überlastet, ängstlich und unmotiviert. Natürlich kann das auch der eigenen Lebensweise oder persönlichen Erfahrungen geschuldet sein, aber es gibt dennoch Dinge, die ein Unternehmen tun kann, damit die Mitarbeitenden sich dort wohlfühlen und gerne zur Arbeit kommen – denn das ist das Ergebnis von Mitarbeiterentlastung. Manches ist so einfach, wie eine Teeküche einzurichten – anderes bedeutet, Prozesse outzusourcen, etwa durch Executive Search. Wir haben 5 entscheidende Tipps für Sie aufgelistet.

1. Fluktuation verringern – gut für das Employer Branding

Maßnahmen, die Mitarbeiter entlasten, sind kein Luxus, den sich nur gut laufende Unternehmen leisten können. Im Gegenteil, Unternehmen, die ihre Mitarbeiter unterstützen, bewirken so fast automatisch auch eine geringere Mitarbeiter-Fluktuation. Denn es ist kein Geheimnis, dass die Fluktuation von Mitarbeitern für Unternehmen kostspielig sein kann. Sie führt nicht nur zu Produktivitätsverlusten, sondern kann auch die Arbeitsmoral und den Kundenservice beeinträchtigen. Es gibt zwar eine Reihe von Faktoren, die zur Fluktuation beitragen können, aber für Unternehmen ist es wichtig, ihre eigenen Richtlinien und Verfahren genau unter die Lupe zu nehmen, um festzustellen, wo sie möglicherweise zu kurz greifen.

Es gibt eine Reihe von Dingen, die Unternehmen tun können, um die Mitarbeiterfluktuation zu verringern. Dazu gehören die Bereitstellung von Schulungs- und Entwicklungsmöglichkeiten, wettbewerbsfähige Löhne und Sozialleistungen sowie die Schaffung eines positiven Arbeitsumfelds. Wenn Sie Maßnahmen zur Verbesserung der Mitarbeiterbindung und -entlastung ergreifen, können Sie sich langfristig viel Zeit und Geld sparen, Denn Mitarbeiter, die gerne zur Arbeit kommen und die sich wertgeschätzt und motiviert fühlen, kündigen seltener und ihre Stellen müssen nicht wieder aufwändig neu besetzt werden.

2. Motivation – Entspannung – Sicherheit

Was brauchen Menschen, um motiviert zu sein? Es gibt extrinsische (äußere Anreize) und intrinsische (aus dem Selbst heraus) Faktoren der Motivation. Wichtige Motivatoren im Berufsleben sind Verdienstmöglichkeit, Sicherheit des Arbeitsplatzes, Arbeitsumgebung und Aufstiegschancen. Je nach Typ greift das eine mehr als das andere. Je nach Abteilung in Ihrem Unternehmen kommen unterschiedliche Ansätze zum Tragen. Ihre interne Personalabteilung könnte dabei entlastet werden durch Hinzuziehen einer externen Personalberatung, die per Executive Search den Anwerbungsprozess neuer Mitarbeitenden übernimmt.

Wenn Sie es beispielsweise mit einem Mitarbeitenden zu tun haben, der über das Gehalt motiviert ist, können Sie dem einfach entsprechen. Zur Sicherheit des Arbeitsplatzes können Sie durch entsprechende Verträge beitragen. Die Arbeitsumgebung und Aufstiegschancen erfordern eventuell eine Umstrukturierung von konkreten Dingen, wie Räumen und Zeiten (Teeküche, MIttagspause, Kantine, Ruheraum…) oder auch im Falle der Aufstiegschancen eine neue Art der Mitarbeiterförderung.


Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

Studien haben zudem belegt, dass die Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden von Mitarbeitenden gestärkt wird durch kürzere Arbeitszeiten. Die 4-Tage-Woche bedeutet nicht weniger Gewinn für ein Unternehmen, sondern Effektivität, Motivation und Konzentration. Menschen, deren Work-Life-Balance tatsächlich existiert und nicht nur als Floskel über dem Leben schwebt, werden weniger krank und sind glücklicher, was sich selbstverständlich auf die Produktivität positiv auswirkt.

3. Schätzen Sie den Wert Ihrer Mitarbeiter hoch

Ein Unternehmen ist nur so gut wie seine Mitarbeiter. Deshalb ist es wichtig, dass Unternehmen ihre Wertschätzung für gut geleistete Arbeit zeigen. In der heutigen Geschäftswelt ist es wichtiger denn je, Ihre Mitarbeiter zu schätzen. Wenn Sie Ihren Mitarbeitern zeigen, dass Sie ihre harte Arbeit zu schätzen wissen, können Sie ein positiveres Arbeitsumfeld schaffen und die Arbeitsmoral verbessern. Außerdem kann Wertschätzung zu einer höheren Produktivität und Mitarbeiterbindung führen.

Es gibt viele Möglichkeiten, Wertschätzung zu zeigen, von einem einfachen Dankeschön bis hin zu aufwendigeren Belohnungen, wenn sie gute Arbeit geleistet haben. Sie können sie auch mündlich vor ihren Kollegen loben oder ihnen eine positive Leistungsbeurteilung schreiben. Wenn Sie Ihre Wertschätzung wirklich zeigen wollen, können Sie ihnen eine Gehaltserhöhung oder einen Bonus geben oder ihnen zusätzliche Vergünstigungen anbieten, wie z.B. flexible Arbeitszeiten oder zusätzliche Urlaubstage.

Wie auch immer Sie Ihre Wertschätzung zeigen, achten Sie darauf, dass Sie es regelmäßig tun. Ihre Mitarbeiter werden Ihnen das durch erhöhte Motivation danken und Ihr Unternehmen wird davon profitieren. Das Wichtigste ist, dass Sie zeigen, dass Sie Ihre Mitarbeiter und deren Beiträge schätzen. Indem Sie Ihre Wertschätzung zeigen, bauen Sie eine starke Beziehung zu Ihrem Team auf, von der das Unternehmen als Ganzes profitiert.

4. Mitarbeiterförderung versus Personalentwicklung

Als Führungskraft sollte man von seinen Mitarbeitern jedoch nicht nur Leistung einfordern, sondern sie immer wieder auch fördern. Wer sich mit dem Thema Mitarbeiterförderung beschäftigt, landet schnell bei der Personalentwicklung. Aber Achtung: Diese beiden Begriffe bezeichnen per se nicht das Gleiche, können das aber im Idealfall tun.

Es lohnt daher, genauer hinzusehen, was Mitarbeiterförderung und Personalentwicklung genau bedeuten. Wenn Personal entwickelt wird, geht es hauptsächlich darum, Mitarbeitende für das eigene Unternehmen zu formen. Man lässt Ihnen die Schulungen angedeihen, die vor allem dem Unternehmen nutzen.

Wird der Mitarbeitende gefördert, dann unterstützt die Firma dieses Individuum darin, das Beste aus seinen Fähigkeiten herauszuholen, was im Extremfall natürlich dahin führen kann, dass der Kollege das Unternehmen verlässt. Hier greift dann wieder das Wissen über die Motivation, die Sie durch Kenntnis Ihrer Mitarbeitenden gezielt einsetzen können, denn wenn Sie wissen, was die Person motiviert, dann können Sie Mitarbeitende sehr einfach an Ihr Unternehmen binden.

5. Die richtige Kommunikation ist das Mittel zum Erfolg

Kein Zweifel: Kommunikation dient dazu, herauszufinden, was Ihre Mitarbeitenden motiviert, aber auch um Unzufriedenheiten zu beseitigen und ein menschliches Arbeitsklima zu schaffen. Die Zeiten, wo Kollegen oder Kolleginnen mit dem Rauchen anfangen ‘müssen’, damit Sie mal 5 Minuten vor die Tür können, sind hoffentlich vorbei.

Pausen lassen sich konstruktiv nutzen durch Gespräche, Flüssigkeitsaufnahme oder ein kurzes Nickerchen. Japanische Firmen sind hier schon sehr lange Vorreiter, indem es in jedem Unternehmen Ruheräume gibt, in die sich Mitarbeitende nach dem hervorragenden Mittagessen in der Kantine zurückziehen können.

Zu einer guten Kommunikation gehört aber auch das: Je nach Unternehmensgröße lassen sich natürlich nicht alle Dinge zur Mitarbeiterunterstützung umsetzen. Sprechen Sie mit Ihrem Team und fragen Sie, was Ihr Personal sich wünscht.

Fazit: Mitarbeiter entlasten hilft dem Unternehmen

Die Entlastung Ihrer Mitarbeitenden kommt dem Unternehmen zugute, denn der Einzelne wird motivierter zur Arbeit erscheinen und dadurch wiederum produktiver sein. Wenn man weiß, dass man nur vier Tage hat, um abzuarbeiten, was notwendig ist, dann vergeudet man weniger Zeit und ist fokussierter.

Entlastung erfolgt nicht unbedingt durch die Zuteilung von weniger Arbeit, sondern durch Kommunikation über Mitarbeitenden Wünsche, da sich Menschen dadurch gehört und wertgeschätzt fühlen, was wiederum zu Loyalität und Produktivität führt. Die Umsetzung der Wünsche muss dann dem Unternehmen in Ausmaß und Umsetzbarkeit angepasst werden.


Text als PDF kaufen

Diesen Text als PDF erwerben (nur zur eigenen Nutzung ohne Weitergabe gemäß AGB): Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de, wir schicken das PDF dann umgehend zu. Sie können auch Text-Reihen erwerben.

3,99Jetzt buchen

Mehr erfahren – unsere Bücher zum Thema

Oder für wenig mehr direkt ganzes Buch oder eKurs zu diesem Thema kaufen, dazu weiterlesen. Hier finden Sie eine passende Auswahl.

eKurs on Demand kaufen

Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion als PDF-Download. Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs – alle weiteren Informationen!

19,99Jetzt buchen

  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.

EnglishDeutsch