EnglishGerman

Welche Karriere-Trends brauchen wir wirklich? Teil 3: Bunte Lebensläufe automatisch generiert



Voriger Teil Nächster Teil



Top100 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, Blogger-Relevanz-Index) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.
Bildrechte: Bildmaterial erstellt von Simone Janson | Best of HR - Berufebilder.de

Vor einigen Wochen haben wir hier im Blog sehr ausführlich den Lebenslauf des New Yorker Social-Media-Beraters Hagan Blount diskutiert. Ich persönlich war eher skeptisch, meine Leser aber in der Mehrheit von der Idee sehr angetan. Jetzt könnte aus der Sache wirklich ein Trend werden – ein neues Start-up machts möglich! bunter Lebenslauf


Hier schreibt für Sie:

 

Simone JansonSimone Janson, Auftritte in der ARD, gelegentlich Artikel für WELT, ZEIT, WIWO, t3n, W&V, macht Best of HR – Berufebilder.de & HR-Kommunikation.

Profil


Meinungen

Für Svenja Hofert geht die Reise ganz klar in Richtung peppig-bunt statt starre Textbausteine mit langweiligem Bild auf dem Deckblatt. Ich bin da ein wenig verhaltener: Gerade die Personalerszene in Deutschland ist noch sehr konservativ.

Und nicht nur das: Auf ein weiteres Gegen-Argument weist Marcus hin: In vielen Unternehmen werden Bewerber-Daten in standartisierte Bewerber-Management-Systeme eingepflegt, so dass man später bei Bedarf nochmal darauf zurückgreifen kann. Ob da peppig-bunte Lebensläufe so gut ankommen ist eher fraglich.

Start-up mit Super-Idee

Und während in der Diskussion zu Hagan noch angemerkt wurde, dass so ein schöner bunter Lebenslauf ja schwierig zu erstellen sei, ist nun die Lösung nahe – nämlich in Gestalt von Vizualize.Me! Das noch ganz frische Start-up hat auf dem Start-up-Weekend in Toronto im Juni den ersten Platz belegt und konnte schon in den ersten 12 Stunden seines Bestehens 10,000 views and 1000 sign-ups verbuchen.

Offenbar setzt das junge Unternehmen dabei auf den Google+ – Effekt: Sich mit dem Hauch des geheimnisvollen zu umgeben. Eine Einladung erhält man nur, wenn man über einen speziell zugesandten Link weitere Nutzer gewinnt, die sich ebenfalls eintragen.

Automatisch & effizient generieren

Der wirkliche Clou ist allerdings, dass sich die bunten Lebensläufe automatisch aus dem Linkedin-Profil generieren lassen. Diese Möglichkeit könnte wiederum Linkedin in Deutschland den Durchbruch verschaffen – nach dem Motto: Warum sich noch selbst die Mühe des Lebenslauf-Schreibens machen, wenn es solcher Art auch einfach automatisch per Mausklick geht?

Aber mehr noch: Vielleicht wäre diese Art der automatischen Generierung auch für Unternehmen interessant. Denn vielleicht lassen sich automatisiert erstellte Lebensläufe dann auch wieder in einer Art Rückgenerierung in Bewerber-Management-Systeme einpflegen – und von diesem Effizienz-Gewinn profitieren dann beide Seiten?

Klar, das ist noch ein weiter Schritt… aber ich finde, die Idee hat wirklich potential, so sie denn richtig umgesetzt wird. Was meint Ihr: Verrückte Idee oder realistische Zukunftsmusik?

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere E-Kurse & persönliche Beratung


E-Kurse Beratungberufebilder

Der Debatten-Monitor bündelt das Feedback von 2 Mio. Nutzern auf 100 Social-Media-Kanälen (Übersicht) zu unseren Beiträgen. Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

Feedback-Statistik:

  1. 1141 Leser nach Google Analytics
  2. 20 mal Feedback insgesamt
  3. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  4. Allen Debatten folgen
  5. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)

Meistdiskutiert letzter Monat:

  1. Pingback: Kreativer Lebenslauf & Muster: Wie viel Kreativität ist erlaubt? | B E R U F E B I L D E R

  2. Alma Mater

    RT @SimoneJanson: Welche Karriere-Trends brauchen wir wirklich? Teil 3: Bunte Lebensläufe automatisch generiert

  3. Holger Froese

    Welche Karriere-Trends brauchen wir wirklich? Teil 3: Bunte Lebensl äufe automatisch generiert #Business (Beitrag via Twitter) GWpZKs5

  4. Felix Schorre

    Welche Karriere-Trends brauchen wir wirklich? Teil 3: Bunte Lebensläufe automatisch generiert

  5. via @SimoneJanson: Welche Karriere-Trends brauchen wir wirklich? Teil 3: Bunte Lebensläufe automatisch generiert

  6. Simona Haasz

    Gewöhnungsbedürftig aber interessant! RT @cathanas: Grafische Lebensläufe – /via @SimoneJanson #CV #Tools

  7. Dr. Marco Dick

    Gewöhnungsbedürftig aber interessant! RT @cathanas: Grafische Lebensläufe – /via @SimoneJanson #CV #Tools

  8. Edusys AG

    Gewöhnungsbedürftig aber interessant! RT @cathanas: Grafische Lebensläufe – /via @SimoneJanson #CV #Tools

  9. Lars Hahn

    Her damit! RT @simonejanson: Wolltet Ihr nicht auch nen kreativ-Lebenslauf wie @H18?Tool-tipp

  10. Liane Wolffgang

    Welche Karriere-Trends brauchen wir wirklich? Teil 3: Bunte Lebensläufe automatisch generiert: Vor einigen Woche…

  11. Christoph Athanas

    "Geheimnisvolles" Tool erzeugt grafische Lebensläufe. @SimoneJanson berichtet in ihrem Blog davon: #CV

  12. Robert Half

    Welche Karriere-Trends brauchen wir wirklich? Teil 3: Bunte Lebensläufe automatisch generiert: V…

  13. MonsterCH

    Welche Karriere-Trends brauchen wir wirklich? Teil 3: Bunte Lebensläufe automatisch generiert: V…

  14. KompetenzPartner

    Welche Karriere-Trends brauchen wir wirklich? Teil 3: Bunte Lebensläufe automatisch generiert: V…

  15. Simone Janson

    @DerLarsHahn @CAthanas @derWebarchitekt @kreativbuero Wolltet Ihr nicht auch nen kreativ-Lebenslauf wie @H18?Tool-tipp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.