Zum Artikel

Besser Arbeiten, Infos nach Wunsch: Wir geben Ihnen Informationen, die Sie wirklich brauchen und engagieren uns für eine bessere und ökologische Arbeitswelt. Als Verlag Best of HR – Berufebilder.de® mit einzigartigem Buchkonzept und eKursen bieten wir über 20 Jahre Erfahrung im Corporate Publishing – mit Kunden wie Samsung, Otto, staatlichen Institutionen. Verlegerin Simone Janson leitet auch das Institut Berufebilder Yourweb, das u.a. Stipendien vergibt, und gehört zu den 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen, referenziert in ARD, FAZ, ZEIT, WELT, Wikipedia.

Offenlegung & Bildrechte:  Bildmaterial erstellt im Rahmen einer kostenlosen Kooperation mit Shutterstock. 

Text stammt aus dem Buch: “Überzeugend leise!: Wie stille Menschen ihre Stärken wirkungsvoll nutzen” (2014), erschienen bei BusinessVillage Verlag, Abdruck mit freundlicher Genehmigung des Verlags.

Hier schreibt für Sie:

chris-wolfChris Wolf Diplom-Psychologin und Buchautorin.Seit über 15 Jahren arbeitet Chris Wolf in Beratung und Training. Themen aus Marketing, Führung, Verkauf und Kommunikation mit Patienten / Angehörigen sind dabei das Thema. Die eigene Präferenz für Introversion löste das Interesse für das Thema aus und führte zu ihrer großen Expertise in introversionsgerechten Trainingsmethoden und Kommunikationsmitteln.

Plädoyer für Introvertierte: Leise Revolution?

Introvertierte, leise Menschen werden in unserer Gesellschaft, in der Extraversion das Normale zu sein scheint, oft nicht genügend beachtet. Ich will einen Beitrag dazu leisten, dass leise Menschen sich trauen, selbstbewusst zu sich zu stehen.

Introvert03

Was die Gesellschaft über Introvertierte denkt

Kein introvertiertes Kind und kein leiser Erwachsener sollte denken müssen, es sei etwas nicht in Ordnung mit ihm oder ihr, nur weil er/sie bestimmte sozial erwünschte Dinge eben nicht macht oder nicht mag. Ein typisches Zitat, dem Introvertierte oft begegnen:

“Leise Menschen sollten am besten einer passenden Arbeit nachgehen. Führung oder gar Vertrieb kommt natürlich überhaupt nicht in Frage. Am besten wird man als leiser Mensch Programmierer oder Archivarin. Leise Menschen können allerdings durchaus lernen, normal zu sein, wenn sie einfach mal aus sich herausgehen und mehr Emotion zeigen.”

Die Sätze mögen wirken wie eine dumme Karikatur und doch hört man solches in der Industriewelt gar nicht so selten.

Was mich ärgert: Die Diskriminierung von Introvertierten

Mich ärgert so etwas. Es ärgert mich so sehr, dass 2013 ein Buch zu diesem Thema von mir erschienen ist: “Überzeugend leise. Wie stille Menschen ihre Stärken wirkungsvoll nutzen.”

Sobald ein solches Buch auf dem Markt ist, beginnen Leser und interessierte Menschen Fragen dazu zu stellen und sich damit auseinanderzusetzen, wozu die Betrachtung nun nützlich sei! Darauf möchte ich in diesem Text eingehen und die Antworten zu einigen Fragen mit Ihnen teilen.

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs bzw, Reihe herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

Introversion – eine leise Revolution?

Seit einigen Jahren machen gute Publikationen zu diesem Thema leisen Wirbel. Susan Cain und Sylvia Löhken, die ja zum Thema Selbstmarketing für Introvertierte auch auf Best of HR – Berufebilder.de® veröffentlicht hat, seien beispielhaft als Autoren genannt. Dazu gibt es unendliche viele Texte in Blogs, in Foren und in den Social Media. Dies scheint eine Form zu sein, die leisen Menschen besonders entgegenkommt!

Da findet offenbar eine leise Revolution statt: Leise Menschen finden einen ihnen gemäßen Weg, sich auszudrücken und sich auseinanderzusetzen. All das geschieht mit dem Ziel, sein Leben im Einklang mit seiner Vorliebe für Introversion leben zu können. Dann wirken leise Menschen authentisch und dann sind sie in vielen Bereichen unschlagbar.

Die besonderen Fähigkeiten von Introvertierten

Beispielsweise sind leise Menschen oft beeindruckende Redner und Präsentatoren. Die Schwierigkeit dieser Tätigkeiten, der Übungsbedarf und das Lampenfieber haben nichts mit Introversion zu tun. Das trifft leise und laute Menschen gleichermaßen.

Dies ist nur ein Beispiel. Wie erwähnt gilt es für viele (oder alle?) Bereiche, dass man als leiser Mensch die gleichen Ziele erreichen kann, nur eben mit den eigenen Mitteln.

Wann ist man eigentlich introvertiert?

Mein Wunsch und mein Traum, die hinter dem Buch stehen: Dass leise Menschen in Frieden mit sich sind und auf diese Weise für sich eine kleine leise Revolution bewirken können.

Eine Frage, die mir oft gestellt wird: “Woher weiß man, ob man introvertiert ist? Und kann man etwas dagegen tun” Die einfache Antwort: Mal so, mal so. Natürlich ist das Thema komplexer.

Weg mit den Etiketten

Ich glaube, dass es praktisch ist, Introversion im Alltag nicht als in Stein gemeißeltes Persönlichkeitsmerkmal zu verstehen. Es ist nicht hilfreich, wenn eine Person ein solches Etikett erhält oder sich selbst verpasst. Stattdessen kann man herausfinden, ob man eine Vorliebe für Intro- oder Extraversion bei sich feststellen kann.

Dazu gibt es ein paar hilfreiche Tests, z.B. online auf der Seite von Sylvia Löhken. Oder Sie lesen das Buch von Frau Löhken oder mein Buch. Nur wenn Sie selbst diese Betrachtung spannend finden, dann ist sie auch hilfreich oder nützlich, Man muss sich nicht mit dem Thema befassen!

Intro-, Extra- oder Ambivertiert?

Wenn Sie glauben, dass Sie gar nicht besonders intro- oder extravertiert sind, sind Sie in bester Gesellschaft. Vermutlich sind die allermeisten Menschen Mischtypen, die sowohl intro- als auch extravertierte Verhaltensweisen mögen und zeigen.

Eine besondere Gruppe sind die sogenannten Ambivertierten, das sind Menschen die bildlich gesprochen genau in der Mitte der Dimension liegen. Sie “sind beides” und dadurch wirken sie oft attraktiv auf andere Menschen, vor allem auf solche, die stärker ausgeprägt laut oder leise wirken.

Text als PDF kaufen

Diesen Text als PDF erwerben: Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de, wir schicken das PDF dann umgehend zu.

3,99 Jetzt buchen

Bücher zum Thema

Oder für wenig mehr direkt ganzes Buch oder eKurs zu diesem Thema kaufen, dazu weiterlesen. Hier finden Sie eine passende Auswahl.

eKurs on Demand kaufen

Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion als PDF-Download. Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs – alle weiteren Informationen!

19,99 Jetzt buchen

4 Antworten zu “Plädoyer für Introvertierte: Leise Revolution?”

  1. Camilla sagt:

    Introversion ist ein wichtiges Thema für viele Unternehmen, mit freude habe ich gesehen, dass dieses wichtige Thema hier endlich Beachtung findet.

  2. Frankie Krumvieda sagt:

    Toller Text für Introvertierte!

  3. Diana sagt:

    Dieser Beitrag erinnert mich daran, Ihr Blog zu bookmarken, damit ich immer wieder zurückkommen kann.

  4. KompetenzPartner sagt:

    Plädoyer für Introvertierte – Teil 1: Leise Revolution?: Introvertierte, leise Menschen werden… #Beruf #Bildung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.

EnglishDeutsch
error: Warnung Der Inhalt ist geschützt!