Zum Artikel

Besser Arbeiten, Infos nach Wunsch: Wir geben Ihnen Informationen, die Sie wirklich brauchen und engagieren uns für eine bessere und ökologische Arbeitswelt. Als Verlag Best of HR – Berufebilder.de® mit einzigartigem Buchkonzept und eKursen bieten wir über 20 Jahre Erfahrung im Corporate Publishing – mit Kunden wie Samsung, Otto, staatlichen Institutionen. Verlegerin Simone Janson leitet auch das Institut Berufebilder Yourweb, das u.a. Stipendien vergibt, und gehört zu den 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen, referenziert in ARD, FAZ, ZEIT, WELT, Wikipedia.

Offenlegung & Bildrechte: Bildmaterial erstellt im Rahmen einer kostenlosen Kooperation mit Shutterstock. 

Hier schreibt für Sie:

54Sylvana Pollehn leitet als Managerin ein Restaurant mit 40 Mitarbeitern.Sylvana Pollehn ist mal kein Coach und kein Trainer. Ihre Karriere begann bei McDonald`s in der Küche. Heute ist sie Managerin und leitet erfolgreich ein Restaurant mit 40 Mitarbeitern. Ihr Anliegen: Menschen – aus Gastronomie, Handel und vielen anderen Branchen – ganz praxisnah Karrierestart und Arbeitsalltag zu erleichtern. Ihre Erfahrung hat sie in dem Buch “Hier bin ich der Boss! Gemeinsam zum Erfolg” aufgeschrieben. Mehr Informationen unter www.sylvana-pollehn.de

Mitarbeiterbindung mit zielorientierter Kommunikation: 4 X 3 Tipps für optimales Feedback

Viele Menschen, und Chefs glauben: Je lauter sie etwas sagen, desto besser werden sie auch verstanden. Das geht bei manchen Leuten bis zu cholerischen Anfällen. Doch jetzt mal Hand aufs Herz: Unberechenbar, schreiend, wild – so schüchtern Sie sicher jeden Mitarbeiter ein! Aber versteht er Sie auch richtig?

Best of HR – Berufebilder.de®

Krititk auf den Punkt bringen

Durch entsprechendes Feedback weiß jeder, wo er steht. Indem ich jemanden für etwas ganz Bestimmtes lobe, habe ich bereits positives Feedback gegeben.

Wichtig dabei ist, die Sache auf den Punkt zu bringen. Loben können Sie Ihre Mitarbeiter ganz offen vor den anderen.

Nur nicht bloßstellen

Sie sollten Ihre Mitarbeiter natürlich nicht vor den anderen bloßstellen. Ein zutiefst verletzter Mensch verzeiht Ihnen das nie! Früher oder später kündigt er.

Nehmen Sie sich den Mitarbeiter unbedingt zur Seite. Wenn möglich in einen abgeschiedenen Raum. Dort klären Sie alles in einem offenen Gespräch.

Weniter erwarten, mehr selbst tun

In unserem Fall, dem von Elli, Lisa und ihrem neuen Mitarbeiter im letzen Beitrag, hätte das konstruktive Feedback geholfen. Wie im ersten Teil der zielorientierten Kommunikation beschrieben, erhält man durch gekonnte Fragen entsprechende Antworten.

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs bzw, Reihe herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

Leider hat Elli zu viel erwartet und alles dem Zufall überlassen – das funktioniert aber nicht.

Kommunizieren – aber richtig!

Durch eine aktive situationsgerechte Kommunikation verhindern Sie die Kündigung von Mitarbeitern und arbeiten zielorientiert.

Den: Unberechenbar, schreiend, wild so schüchtern Sie jeden Mitarbeiter ein – aber versteht er Sie auch richtig?

Gestik und Mimik kommunizieren mit

Unsere Mimik, unsere Gestik und unser Tonfall kann Fluch oder Segen zugleich sein. Diese drei setzen wir häufig unbewusst, manchmal auch bewusst, ein. Sie unterstützen die Kommunikation auf positive oder negative Weise.

Deshalb sollten wir uns darüber im Klaren sein, dass durch unangebrachtes Verhalten unsererseits andere vielleicht unerwünscht reagieren.

Sie können es nie allen recht machen

Es ist ganz einfach, angemessen zu reagieren. Menschen zeigen unverkennbar, ob sie mit dem – was und wie Sie etwas sagen – einverstanden sind.

Dass Sie es nie allen recht machen können, ist logisch. Handeln Sie einfach so, wie Sie es von den anderen auch erwarten, dann haben Sie wenigstens Ihr Bestes gegeben.

Falsch verstandene Kommunikation

Mal ein Beispiel. Urteilen Sie selbst, wer da gerade wieder etwas falsch verstanden hat: Irene ist gerade Schichtleiterin in ihrem Restaurant. “Macht Gang! Beeilt euch! Nun mal los!”, überschlägt sich ihre Stimme zusehends.

Manu und Anne haben Dienst. Der einen stehen die Tränen bereits in den Augen und die andere zittert. “Was stehst Du hier so rum”, wettert Irene. Siehst Du nicht, wie voll es ist, zack, zack, zack. Energisch schubst sie Anne zur Seite und stürmt zu den nächsten Gästen.

Gerade bei Stress ruhig und besonnen handeln

Den angespannten Gesichtsausdruck nimmt sie mit. Schwer atmend fragt sie: “Was darf es sein?” Die Gäste schauen sie grimmig an.

Manu und Anne hingegen werfen sie einen mitleidigen Blick zu. Irene errötet, denn sie bemerkt, wie schlecht sie bei den Gästen ankommt – von ihren beiden Mitarbeitern ganz zu schweigen.

4 X 3 Tipps für zielorientierte Kommunikation

Hätte Irene in einer der Personalschulungen besser zugehört, wäre Manu und Anne einiges erspart geblieben, oder? Ich finde, dass wir gerade in schwierigen Momenten des Arbeitslebens besonders ruhig und besonnen handeln sollten. Alles andere geht nämlich nach hinten los.

3 Tipps für eine verständliche Kommunikation

  1. Setzen Sie sich grundsätzlich zuerst mit der jeweiligen Situation auseinander.
  2. Weisen Sie dann Ihren Mitarbeiter exakt an.
  3. Fragen Sie anschließend gezielt nach.

3 Tipps für eine zielorientierte Kommunikation

  1. Beobachten Sie das Geschehen und reagieren Sie entsprechend.
  2. Überlassen Sie nichts dem Zufall.
  3. Geben Sie angebrachtes Feedback.

3 Tipps für eine bewusste Kommunikation

  1. Beherrschen Sie stets Ihren Tonfall und seien Sie für andere berechenbar.
  2. Beobachten Sie, wie Sie sich bewegen. Fuchteln Sie aggressiv rum oder strahlen Sie Ruhe aus?
  3. Kontrollieren Sie sich. Wie schauen Sie, grimmig oder freundlich?

3 Tipps für eine zielorientierte Kommunikation

  1. Beobachten Sie das Geschehen und reagieren Sie entsprechend.
  2. Überlassen Sie nichts dem Zufall.
  3. Geben Sie angebrachtes Feedback.

Text als PDF kaufen

Diesen Text als PDF erwerben: Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de, wir schicken das PDF dann umgehend zu.

3,99 Jetzt buchen

Bücher zum Thema

Oder für wenig mehr direkt ganzes Buch oder eKurs zu diesem Thema kaufen, dazu weiterlesen. Hier finden Sie eine passende Auswahl.

eKurs on Demand kaufen

Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion als PDF-Download. Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs – alle weiteren Informationen!

19,99 Jetzt buchen

4 Antworten zu “Mitarbeiterbindung mit zielorientierter Kommunikation: 4 X 3 Tipps für optimales Feedback”

  1. Tipps für eine klare Kommunikation: So sagst Du, was Du meinst » imgriff.com sagt:

    […] dann aus allen Wolken, wenn man plötzlich und aus heiterem Himmel ausflippt.Sylvana Pollehn hat hier ein sehr schönes Beispiel von der Restaurantmanagerin Irene beschrieben, die ihre Mitarbeiter […]

  2. Alma Mater sagt:

    RT @SimoneJanson: Zielorientierte Kommunikation: Kommunizieren statt einschüchtern #Gestik-Mimik

  3. Liane Wolffgang sagt:

    Zielorientierte Kommunikation – Teil 3: Kommunizieren statt einschüchtern: Viele Menschen, und Chefs glauben: Je…

  4. KompetenzPartner sagt:

    Zielorientierte Kommunikation – Teil 3: Kommunizieren statt einschüchtern: Viele Menschen, und C… Kommentiert auf Twitter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.

EnglishDeutsch
error: Warnung Der Inhalt ist geschützt!