Zum Text

Besser Arbeiten, Infos nach Wunsch: Wir geben Ihnen Informationen, die Sie wirklich brauchen und engagieren uns für eine nachhaltige Arbeitswelt. Mit unserem einzigartigen on-Demand Verlags-Konzept bieten wir Bücher, Magazine, eKurse und haben über 20 Jahre Erfahrung im Corporate Publishing – Kunden u.a. Samsung, Otto, staatliche Institutionen, Partner Bundesbildungsministerium. Verlegerin Simone Janson ist eine der 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen, referenziert in ARD, FAZ, ZEIT, WELT, Wikipedia.

Offenlegung & Bildrechte:  Bildmaterial erstellt im Rahmen einer kostenlosen Kooperation mit Shutterstock. 
Redaktionelle Bearbeitung: Dieser Beitrag wurde zur Veröffentlichung auf Best of HR – Berufebilder.de® überarbeitet und inhaltlich für das Format angepasst von Simone Janson. Alle Beiträge von Simone Janson

Text stammt weitestgehend aus dem Buch: “Das innere Spiel: Wie Entscheidung und Veränderung spielerisch gelingen” (2013), erschienen bei BusinessVillage Verlag, Abdruck mit freundlicher Genehmigung des Verlags.


wallnerHier schreibt für Sie: Dr. Heinz Peter Wallner ist Change Berater, Führungskräfteentwickler und Coach.Mit seinem Beratungsunternehmen Wallner und Schauer betreibt er ein Büro in Graz und in Wien. Seine langjährige Erfahrung aus vielen Change-Projekten und aus der Arbeit an der ganzheitlichen Entwicklung von Menschen fließt in seine Sachbücher und in seinen Blog ein. Er versteht sich als Wegbegleiter in Zeiten der Veränderung. Alle Texte von Heinz Peter Wallner.
voelklHier schreibt für Sie: Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Kurt Völkl ist Generaldirektor einer österreichischen Sozialversicherung.Er arbeitet zudem als Lehrender an der Karl-Franzens-Universität Graz und Sachbuchautor. Völkl ist seit 20 Jahren in Top-Managementpositionen mit Veränderung konfrontiert. In dieser Zeit hat er zahlreiche Change-Projekte und Führungsentwicklungsvorhaben umgesetzt. Gemeinsam mit dem Co-Autor ist er Entwickler des “train the eight”-Veränderungsmodells. Alle Texte von Professor Dr. Kurt Völkl.

  • StartUp Exit vom Gründen zum Verkauf {+AddOn nach Wunsch}
  • Sich richtig gut Verkaufen statt nur Bewerben – Geheime Tricks für die Jobsuche {+AddOn nach Wunsch}
  • Tiny Changes! Kleine Schritte Großer Erfolg {+AddOn nach Wunsch}
  • Gewinnen per Checkliste {+AddOn nach Wunsch}
  • Weg mit dem Stress {+AddOn nach Wunsch}
  • Die Kunst der Business-Verführung {+AddOn nach Wunsch}
  • Mehr Verkaufen mit Körpersprache {+AddOn nach Wunsch}
  • Denk dir die Welt schön & gib die Schuld den andern {+AddOn nach Wunsch}
  • Tschüss Bullshit Jobs {+AddOn nach Wunsch}
  • Die Ananas-Strategie – Networking für jeden Typ {+AddOn nach Wunsch}
  • 15 Regeln für besseres Verhandeln & Verkaufen {+AddOn nach Wunsch}
  • Effizienter Arbeiten & Gewinnen {+AddOn nach Wunsch}
  • GO DO! Projekte & Ideen gegen Widerstand umsetzen Ziele erreichen {+AddOn nach Wunsch}
  • Erziehungsratgeber für Chefs & Kollegen {+AddOn nach Wunsch}
  • Endlich mehr Geld verdienen {+AddOn nach Wunsch}
  • Nie mehr sprachlos! Nutze Schlagfertigkeit & die Macht der Rhetorik {+AddOn nach Wunsch}
  • Gewinn die Rat Race {+AddOn nach Wunsch}
  • Best Practice: Führung fit für die Zukunft {+AddOn nach Wunsch}
  • Zeitdiebe Effizient Bekämpfen {+AddOn nach Wunsch}
  • Kontrolle behalten in unsicheren Zeiten {+AddOn nach Wunsch}

Die Erfolgsprinzipien der Führung: Ordnungsmuster für die Führungsarbeit

Bisher 4926 Leser, 2685 Social-Media-Shares Likes & Reviews (5/5) • Kommentare lesen & schreiben

Ordnungsmuster sind das Geheimnis einer komplexen Welt. Durch die Selbstorganisation, die schon der Materie innewohnt, bringt die Natur immer komplexere Strukturen hervor. Wie überträgt man nun dieses Prinzip auf Unternehmen.

fuehrung

Das Ordnungsmuster der Hierarchie

Wir Menschen sind selbst ein komplexes Ordnungsmuster, dessen Bildung spekulativ auf morphische Felder zurückgeführt wird. Auch in jeder Organisation bilden sich Ordnungsmuster aus.

Das bekannteste Muster ist die Hierarchie. Weil Musterbildung ein Lebensprinzip ist und überall in der Natur zu finden ist, sehen wir in diesem Zusammenhang die Grundhaltung der Lebendigkeit als besonders wichtig an.

Faktoren, die Führung fördern

Lebendigkeit in Organisationen – gemeint ist eine ständige und bewusste Entscheidung für das Leben, für alles, was Lebendigkeit fördert und ermöglicht. Hierzu einige Beispiele, was Führung fördern kann.

  • Freiheit – ein Ausdruck dessen, was Menschen ungestraft tun dürfen
  • Caprice – ein Ausdruck dessen, was Menschen ohne Grund tun können
  • Kreativität – ein Ausdruck dessen, was Menschen laufend an Ideen hervorbringen
  • Kapriolen – ein Ausdruck dessen, was sich alles zu versuchen lohnt
  • Diversität – ein Ausdruck dessen, was an Verschiedenheit zu finden ist
  • Chaos – ein Ausdruck dessen, was an gewollten Unregelmäßigkeiten ertragen wird
  • Strukturiertheit – ein Ausdruck dessen, was Menschen an Ordnungen neu kreieren
  • Motivation – ein Ausdruck dessen, was Menschen tun wollen, ohne es zu müssen
  • Flow – ein Ausdruck dessen, was Menschen in Resonanz bringt
  • Spiegelung – ein Ausdruck dessen, was Menschen intuitiv verbindet
  • Verschränktheit – ein Ausdruck dessen, was an Verbundenheit zu spüren ist

Verantwortlichkeit als Grundsatz guter Führung

Es steht immer zwischen den Zeilen, nie aber haben wir es bisher so klar formuliert. Diese Prinzipien führen nicht nur zu einer möglichen Synthese, also einer Lösung auf höherer Ebene, sondern sie bringen die Kultur der Organisation dorthin, wo sie hingehört: in die umfassende Verantwortlichkeit.

Nur eine Kultur der Verantwortung, ganz so, wie es Roger Connors und Tom Smith fordern, macht eine Organisation zukunftsfähig. Verantwortlichkeit ist ein Phänomen der Kultur.


Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

Wir erkennen in ihr das Produkt aus der konsequenten Anwendung der sechs Prinzipien. Das innere Spiel – das neue Spiel der Führung – führt uns auf spielerische Weise in die Kultur der Verantwortlichkeit und der Ganzheitlichkeit. Das ist es, was die neue Führungsarbeit leisten muss.

Das train the eight-Modell

Es gibt Führungsprinzipien die weithin bekannt sind – und solche, die noch keine so weite Verbreitung genießen. Zu Ihnen gehören das Prinzip doppelte Entscheidung und das Prinzip Wiederholung.

Mit dem Prinzip der doppelten Entscheidung verlassen wir das Feld der bereits weithin bekannten Prinzipien. Die doppelte Entscheidung leitet sich logisch aus dem “train the eight”-Modell ab. Immer, wenn wir in der liegenden Acht durch den Ursprung gehen, ist eine Entscheidung fällig.

Eine Frage des Vertrauens

Die erste Entscheidung der Führungskraft folgt aus dem Herzen und ist somit eine Sache des Vertrauens. Ich muss dem Menschen zunächst Vertrauen schenken, wenn ich ihn führen will. Vertrauen ist daher die zentrale Grundhaltung.

Später, wenn ich Erkenntnisse aus dem Erlebten ziehen kann und Ergebnisse sehe, folgt die Entscheidung zur Wiederholung. Das ist eine konzentrierte Entscheidung auf die Erfolge. Die Grundhaltung in der doppelten Entscheidung ist daher Konzentration.

Intuition als Wahrnehmungsmuster

Das Wahrnehmungsmuster ist die Intuition. Meine innere Stimme sagt mir, wem ich vertrauen kann. Und es ist für den zweiten Teil der Entscheidung die Reflexion, die zur Erkenntnis führt, was wiederholt werden muss. Das passende Energiemuster ist das laufende Abgeben von Steuerimpulsen.

Als Führungskraft gebe ich Menschen Impulse, die helfen, auf Kurs zu bleiben. Hier sind wir mitten in der Domäne der Kybernetik und im Steuern der komplexen Systeme Mensch und Organisation.

Beharrlichkeit ist notwendig

Übung hat wenig Attraktives in unserer Welt der Schnelllebigkeit. Weil aber ohne Übung kein Erfolg in der Veränderung absehbar ist, braucht es dringend eine Grundhaltung der Beharrlichkeit und der Konsequenz.

Das Wahrnehmungsmuster ist ebenso einfach wie wirkungsvoll. Es gilt, Fortschritte zu erkennen und für andere erkennbar zu machen. Hier sind wir beim zentralen Punkt angelangt.

Übung muss möglich werden

Als Führungskraft liegt es an mir, die Energie aufzubringen, meine eigene Trägheit zu überwinden und durch Energiezufuhr über sichtbare Erfolge Motivationsenergie in den Menschen zu wecken. Übung muss ermöglicht werden.

Hier sind wir mitten in der Domäne des Lernens und im zweiten Teil des inneren Spiels. Wir kommen in den Fluss.


Text als PDF kaufen

Diesen Text als PDF erwerben (nur zur eigenen Nutzung ohne Weitergabe gemäß AGB): Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de, wir schicken das PDF dann umgehend zu. Sie können auch Text-Reihen erwerben.

3,99Jetzt buchen

Mehr erfahren – unsere Bücher zum Thema

Oder für wenig mehr direkt ganzes Buch oder eKurs zu diesem Thema kaufen, dazu weiterlesen. Hier finden Sie eine passende Auswahl.

eKurs on Demand kaufen

Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion als PDF-Download. Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs – alle weiteren Informationen!

19,99Jetzt buchen

  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review

3 Antworten zu „Die Erfolgsprinzipien der Führung: Ordnungsmuster für die Führungsarbeit“

  1. Danke für die Veröffentlichung dieses Kommentars, wenn Sie die Möglichkeit haben.

  2. Hilfreiche, gute weiterführende Tipps. Ich freue mich schon darauf mehr zu lesen.

  3. KompetenzPartner

    Die 6 Erfolgsprinzipien der Führung – Teil 8: Ordnungsmuster für die Führungsarbeit: Ordnungsm… #Beruf #Bildung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.

EnglishDeutsch