EnglishGerman

Was soll ich studieren: Marketing studieren



Voriger Teil Nächster Teil



Top500 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, dpa) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.
Bildrechte: Bildmaterial im Rahmen einer Kooperation kostenlos zur Verfügung gestellt von Shutterstock.

Weiter geht es in der Reihe „Was soll ich studieren?“, in der ich Studiengänge vorstelle, die einem als Schulabgänger vielleicht nicht direkt bekannt sind, wenn man sich nach der Schulzeit zu Studienmöglichkeiten umhört. Die vergangenen Artikel drehten sich um Wirtschaftspsychologie, Sport und Wirtschaftsrecht. Der heutige Artikel dreht sich explizit um ein Marketing-Studium.

social-media Was soll ich studieren: Marketing studieren


Hier schreibt für Sie:

 

49 Milan KlesperMilan Klesper ist Fachautor mit Schwerpunkt Studium.

Profil

Eigenständig oder als Schwerpunkt?

Die erste Frage, die sich stellt, wenn man an einem entsprechenden Studium interessiert ist, gilt der Studienvariante. Es gibt nämlich zwei Möglichkeiten, Marketing zu studieren. Zum einen wird Marketing als Schwerpunkt in nahezu jedem BWL-Studium angeboten, zum anderen sind in den letzten Jahren auch eigenständige Studiengänge entstanden (allerdings vor allem an privaten Hochschulen).

Der Vorteil der Wahl eines BWL-Studiums ist, dass man meist noch einen weiteren Schwerpunkt wählen und sich somit interdisziplinärer, also „breiter“ aufstellen kann. Gleichzeitig bedeutet dies aber auch, dass Absolventen eines eigenständigen Marketing Studiums natürlich im Bereich Marketing über mehr Kenntnisse verfügen, da ihr gesamtes Studium auf diesen Bereich abzielte.

Welche Wahl man trifft, sollte jeder Studieninteressent individuell entscheiden, indem er sich die in Frage kommenden Hochschulen persönlich anschaut und Studienberatungen führt. Es gibt hier keine allgemeingültige Empfehlung.

Studieninhalte

Marketing ist heute viel mehr als nur Werbung zu treiben, um seine Produkte und Dienstleistungen an den Mann oder die Frau zu bringen. Vielmehr hat sich Marketing auch zu einem „Konzept der ganzheitlichen, marktorientierten Unternehmensführung zur Befriedigung der Bedürfnisse und Erwartungen der Kunden und anderer Interessengruppen“ (Wikipedia) entwickelt. Unternehmen richten ihre Entscheidungen anhand von marketingspezifischen Kernpunkten aus, um weiter zu wachsen und sich neuen Herausforderungen zu stellen.

Demzufolge werden den Studierenden nicht nur Inhalte aus den Bereichen Werbung und Kommunikation vermittelt, sondern auch ökonomisches Wissen. Zu den Studieninhalten gehören unter anderem:

  • Betriebswirtschaft
  • Rechnungswesen/ Finanzbuchhaltung
  • Personalwesen
  • Marktforschung
  • New Media & E-Commerce
  • Werbe- & Marktpsychologie
  • Verkauf & Verkaufsförderung
  • Strategisches Management
  • Dialogmarketing

Die Studieninhalte variieren natürlich von Hochschule zu Hochschule, je nachdem welcher Schwerpunkt gesetzt wird. Prinzipiell wird man den genannten Fächern aber im Studium begegnen.

Perspektiven nach dem Studium

Für Absolventen eines Marketing Studiums gibt es eine breite Auswahl an möglichen Berufsfeldern. Absolventen der Hochschule, an der ich u.a. als Studienberater tätig war, arbeiten bspw. bei einer Event- und Marketingagentur in Shanghai, im Marketing von Pro7Sat1, bei Google, bei Social Communities oder sind selbständig. Generell eröffnen sich zum Beispiel Karriereperspektiven …

  • im strategischen oder Produktmanagement von Unternehmen
  • in der Marktforschung
  • im Vertriebsinnendienst/ Vertriebsaußendienst
  • im Key Account Management bei Werbe- und Marketingagenturen
  • im Customer Relationship Management
  • in der Unternehmensberatung

Es liegt vor allem daran, wie der jeweilige Student schon zu Studienzeiten seine Schwerpunkte gelegt hat und in welchen Bereichen er z.B. mit Hilfe studentischer Jobs Praxiserfahrungen gesammelt hat.

berufebilder

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere Online-Kurse oder persönliche Beratung - die erste halbe Stunde ist umsonst!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf Best of HR - Berufebilder.de, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. Pingback: Was soll ich studieren: Gesundheit & Pflege studieren | B E R U F E B I L D E R

  2. Pingback: Serie – Studienfächer abseits ausgetretender Pfade: Gesundheit & Pflege | Berufebilder by Simone Janson

  3. This course seems interesting but i want to know if it only relates to offline marketing or it includes online marketing course too?

  4. Holger Froese

    Serie – Studienf ächer abseits ausgetretender Pfade: Marketing #Business
    Kommentiert auf Twitter

  5. KompetenzPartner

    Serie – Studienfächer abseits ausgetretender Pfade: Marketing: Weiter geht es in der Reihe „Stud…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.