EnglishGerman

Die Klammer für privates Glück & Karriere - Teil 1/2: Erfolgs-Energie Liebe



Nächster Teil



Top20 deutscher Bloggerinnen, referenziert in ZEIT, Wikipedia & Blogger-Relevanz-Index, Seit 15 Jahren Wandel der Arbeitswelt: Beratung, Bücher, News-Dienst Best of HRSeminare & Locations.
Bildrechte: Bildmaterial im Rahmen einer Kooperation kostenlos zur Verfügung gestellt von Shutterstock.

Worin liegt der Sinn unserer Existenz? Diese Frage stellt sich – mehr oder weniger oft – wohl jeder. Glück und Erfolg wollen wir erreichen. Mit persönlichem Einsatz, Beharrlichkeit, harter Arbeit und Leistung verfolgen wir dieses Ziel. Aber was bedeutet das genau?

Die Klammer für privates Glück & Karriere - Teil 1/2: Erfolgs-Energie Liebe


Hier schreibt für Sie: Roland Arndt ist Berater, Coach & Buch-Autor. Profil

Weitere Infos & Leistungen? Werden Sie Mitglied oder profitieren Sie von unserem regelmäßigen Newsletter!

Nicht mit mir!

Wir stellen uns bürokratischen Energiefressern und leiden immer mehr unter Stress. Schnelle Ergebnisse und Zahlen sind wichtiger als zwischenmenschliche Beziehungen. Der Weg nach oben entpuppt sich als Negativ-Spirale. Es sei denn, jemand sagt:

 STOPP!

Nicht mit mir!

 Schicksalsschläge in Erfolge verwandeln

Indem ich die Liebe in den Mittelpunkt meines Denkens und Handelns gestellt habe, konnte ich den größten Schicksalsschlag, der einen Mann und Vater treffen kann, überwinden. Sogar mehr: Ich habe ihn in einen Lebenserfolg verwandelt.

Zum Beispiel diesen Schock: Ich komme von einer erfolgreichen, aber anstrengenden Seminarwoche nach Hause. Aber statt meiner ersehnten Familie erwartet mich ein Zettel mit einer lapidaren Notiz. Meine Frau hatte mich mit unseren beiden Söhnen verlassen! Sie sind einfach weg! Aufenthaltsort unbekannt.

Negative Gefühle, die einen aus der Bahn werfen

Die negativen Gefühle drohten mich – einen immer positiv denkenden Menschen – aus dem Gleis zu werfen. Haben wir aneinander vorbei gelebt? Habe ich nur das gesehen, was ich sehen wollte? Ich konnte es nicht glauben. Mein Leben war aus heiterem Himmel total auf den Kopf gestellt.

In meinem Beruf als Coach und Trainer versuche ich immer zu vermitteln, dass wir erst durch die Verknüpfung von Herz und Verstand unsere Persönlichkeit weiterentwickeln und Authentizität als Grundlage für den Erfolg erlangen können. Emotionen spielen eine enorme Rolle, wenn es um wichtige Entscheidung geht. Denn davon sind die nachfolgenden Aktivitäten abhängig – falsch oder richtig.

Aus der Krise neue Kraft schöpfen

Übrigens geschehen die meisten Firmenpleiten/-Insolvenzen durch Scheidungen oder andere familiäre Auseinandersetzungen, sagte mal eine Insolvenzverwalterin. Es ist nie umsonst, wenn wir eine Krise durchmachen.

Es tut zwar weh. Aber wir lernen daraus und können für und in unserem Beruf wieder neue Kraft schöpfen. Für Unternehmer, Führungskräfte und Mitarbeiter ist es wichtig, individuelle Lösungen zu entwickeln und zu nutzen … Dann wird allen geholfen, der einzelnen Person mit ihrer Familie und für die eigene Karriere sowie dem jeweiligen Unternehmenserfolg.

Verbindung von Herz & Verstand

Unsere Wahrnehmung braucht die Anbindung an Herz und Verstand. Nur als „Herz-Denker“ kann ich auch meine Welt verändern. Auch ich selbst nahm – trotz Nichtverstehens – die Situation an und war fest entschlossen, sie zu meistern, indem ich die Liebe in den Mittelpunkt meiner Aktivitäten stellte. Schließlich liebte ich meine Frau (noch). Und ich liebte meine Söhne über alles.

Ich bin davon überzeugt, dass ich es dieser Entscheidung für die Liebe zu verdanken habe, dass ich heute wieder glücklich mit meinen Söhnen und in einer neuen Partnerschaft leben darf. Denn: Liebe ist stärker als ein Weltuntergang.

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere E-Kurse & persönliche Beratung


E-Kurse Beratungberufebilder

Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Ihre eMail-Adresse bleibt geheim. Mehr Informationen zur Verwendung Ihrer Daten und wie Sie dieser widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  1. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  2. Allen Debatten folgen
  3. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.