Zum Text

Besser Arbeiten, Infos nach Wunsch: Wir geben Ihnen Informationen, die Sie wirklich brauchen und engagieren uns für eine nachhaltige Arbeitswelt. Mit unserem einzigartigen on-Demand Verlags-Konzept bieten wir Bücher, Magazine, eKurse und haben über 20 Jahre Erfahrung im Corporate Publishing – Kunden u.a. Samsung, Otto, staatliche Institutionen, Partner Bundesbildungsministerium. Verlegerin Simone Janson ist eine der 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen, referenziert in ARD, FAZ, ZEIT, WELT, Wikipedia.

Offenlegung & Bildrechte: Bildmaterial erstellt im Rahmen einer kostenlosen Kooperation mit Shutterstock. 
Redaktionelle Bearbeitung: Dieser Beitrag wurde zur Veröffentlichung auf Best of HR – Berufebilder.de® überarbeitet und inhaltlich für das Format angepasst von Simone Janson. Alle Beiträge von Simone Janson


Ronny SkrzebaHier schreibt für Sie: Ronny Skrzeba ist Geschäftsführer der Arbeitgeber-Bewertungs-Plattform Jobvoting.Skrzeba, Jahrgang 1977, schloss sein Studium an der Universität Potsdam als Diplom Betriebswirt u.a. mit den Schwerpunkten Personalmanagement und Marketing ab. Nachdem er bis 2011 im Controlling und als Kaufmännischer Leiter beruflich tätig war, wurde er Geschäftsführer des auf Employer Branding spezialisierten Start-ups mPloys Branding HRC. Zudem ist er Gründer des 2006 gestarteten Internetportals für Arbeitgeberbewertungen Jobvoting, die von der Initiative Mittelstand ausgezeichnet wurde. Einer breiten Öffentlichkeit bekannt wurde Jobvoting u.a. durch Medienberichten bei N24 Mittagsmagazin und beim Wissensmagazin Galileo. Mehr Informationen unter www.jobvoting.de Alle Texte von Ronny Skrzeba.

  • Das Geheimnis der Intuition {+AddOn nach Wunsch}
  • 20 Strategien für kreatives Problemlösen {+AddOn nach Wunsch}
  • Power of Relax. Neu durchstarten dank Stresskiller Schlaf {+AddOn nach Wunsch}
  • Motivierend Delegieren Lernen für Führungskräfte {+AddOn nach Wunsch}
  • Wahrheit Kür Pflicht. Souverän leben & arbeiten zwischen Anpassung & Freiheit {+AddOn nach Wunsch}
  • Den Chef führen von Unten {+AddOn nach Wunsch}
  • Oscarreif sprechen {+AddOn nach Wunsch}
  • Comeback! Wieder voll durchstarten {+AddOn nach Wunsch}
  • Tschüss Sabotage! Mobbing Depression Ängste überwinden {+AddOn nach Wunsch}
  • Perfekte Bewerbung {+AddOn nach Wunsch}
  • DIY-Coaching – sich selbst beraten mit Erfolg {+AddOn nach Wunsch}
  • Körpersprache – mit Auftreten & Wirkung überzeugen {+AddOn nach Wunsch}
  • Richtig Lernen {+AddOn nach Wunsch}
  • Lass Sie reden! Tschüss Kommunikations-Stress {+AddOn nach Wunsch}
  • Danke! Ziele erreichen mit dem Zauberwort {+AddOn nach Wunsch}
  • Digital Detox {+AddOn nach Wunsch}
  • Umsatz sofort {+AddOn nach Wunsch}
  • Neu in der Führungsrolle {+AddOn nach Wunsch}
  • No Risk No Fun! Habe Mut & tu was du willst {+AddOn nach Wunsch}
  • Karriere ohne Ellenbogen {+AddOn nach Wunsch}

Mit Gehaltserhöhungen Unternehmenserfolg steigern: Datenanalyse misst Zufriedenheit

Bisher 7301 Leser, 2127 Social-Media-Shares Likes & Reviews (5/5) • Kommentare lesen & schreiben

Unternehmenserfolg und Mitarbeiterzufriedenheit stehen in einem engen Zusammenhang. Das Management wiederum verfügt über verschiedene Steuerungsmöglichkeiten, um die Zufriedenheit seiner Mitarbeiter steuern zu können. Eines der wichtigsten Faktoren stellt dabei das Gehalt dar.

Lohn

Dilemma zwischen kurz- und langfristigem Unternehmenserfolg

Das vorrangige Ziel eines jeden rational handelnden Managements ist grundsätzlich die Steigerung des eigenen Unternehmenserfolges. Dabei steht man vor dem Dilemma, dass auf der einen Seite die Stakeholder kurzfristig möglichst hohe Gewinne, wenn nötig durch die Reduzierung des Personalaufwands, erwarten.

Auf der anderen Seite haben Ergebnisse aus der Arbeitsforschung der vergangenen Jahrzehnte eindeutig gezeigt, dass der Unternehmenserfolg mittel- bis langfristig mitunter deutlich von der Zufriedenheit der Mitarbeiter und diese wiederum von der Entlohnung abhängen kann. Das Management muss also entscheiden, ob jeder Euro mehr in die Belegschaft diesen Mitteleinsatz mindestens in gleicher Höhe langfristig wieder in die Kasse bringt.

Datenanalyse via Arbeitgeberbewertungen

Um bei dieser Fragestellung eine zufriedenstellende Antwort finden zu können, können Untersuchungen bezüglich des Zusammenhangs zwischen Mitarbeiterzufriedenheit und Gehalt die Entscheidungsfindung unterstützen. Hierzu bieten sich unterschiedliche Messmethoden an. Eine darunter ist beispielsweise die Auswertung des Datenmaterials der auf Arbeitgeberbewertungsportalen anonym abgegebenen Bewertungen. Sie erfassen Daten über die Zufriedenheit bezüglich verschiedener Faktoren wie u.a. dem Gehalt und spiegeln damit hervorragend die für die Messung erforderlichen Werte im Verhältnis zur Gesamtzufriedenheit wider.

Für die durchgeführte Untersuchung wurde auf das Datenmaterial des deutschsprachigen Arbeitgeberbewertungsportals Jobvoting.de zurückgegriffen, das seit 2006 anonym die Bewertungen von Arbeitnehmern erfasst. Als statistische Messmethodik, um den Zusammenhang zwischen der Gesamtbewertung und der Beurteilung des Faktors Gehalt zu prüfen, wurde  die Berechnung des Korrelationskoeffizienten gewählt. Liegt der Korrelationskoeffizient bei +1, besteht ein sichtbar positiver Zusammenhang, tangiert er hingegen bei -1, existiert ein eindeutig negativer Zusammenhang. Ein Wert um 0 spräche wiederum dafür, dass überhaupt kein Zusammenhang bestünde.

Das Gehalt beeinflusst die Mitarbeiterzufriedenheit

Bei der Berechnung des Korrelationskoeffizienten zwischen der Gehalts- und der Gesamtbewertung ergab sich für den Zeitraum von 2006 bis 2015 immerhin ein Wert von 0,724 – was für einen erkennbaren Zusammenhang spricht. Demnach lässt sich also die Wertschätzung für den Arbeitsplatz und die Mitarbeiterzufriedenheit insgesamt durch die Höhe der Entlohnung maßgeblich beeinflussen.


Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

Bestätigt wird dieser Zusammenhang durch eine im zweiten Quartal 2015 durchgeführte direkte Befragung der Nutzer des Bewertungsportals. Diese gaben an, dass sich 35% von ihnen sehr stark von dem Gehalt positiv beeinflussen lassen. Weitere 32% bestätigten, dass sie immerhin ihre Zufriedenheit mit dem Arbeitsplatz spürbar vom Gehalt abhängig machen. Hinzu kommen 18%, die teilweise einen Zusammenhang zwischen ihrer Arbeitsplatzzufriedenheit und dem Gehaltsniveau sehen. Lediglich 15% gaben an, dass sie sich nur marginal oder überhaupt nicht durch die Höhe des Lohns positiv beeinflussen lassen.

Wie lässt sich Unternehmenserfolg steuern?

Aus den gewonnenen Erkenntnissen ergeben sich wiederum weitere Fragestellungen, die für eine wirkungsvolle Steuerung des Unternehmenserfolges vonnöten sind. In Folgeuntersuchungen gilt es nun zu analysieren, welche Gehaltsstufen die höchste Zufriedenheit verspricht und ob neben dem Gehalt noch andere Faktoren über einen vielleicht größeren Steuerungseffekt verfügen.

In einer früher hier veröffentlichten Untersuchung hatten wir bereits ermittelt, dass die Personalführung durch die Vorgesetzten einen noch höheren Einfluss haben kann. Der Korrelationskoeffizient zwischen Führungsstil und Gesamtbewertung lag bei 0,847 und damit über den des Gehalts. Ein familiärer oder kooperativer Führungsstil wurde dabei als wesentlich wirkungsvoller ermittelt, als eine autoritär geprägte Personalführung.


Text als PDF kaufen

Diesen Text als PDF erwerben (nur zur eigenen Nutzung ohne Weitergabe gemäß AGB): Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de, wir schicken das PDF dann umgehend zu. Sie können auch Text-Reihen erwerben.

3,99Jetzt buchen

Mehr erfahren – unsere Bücher zum Thema

Oder für wenig mehr direkt ganzes Buch oder eKurs zu diesem Thema kaufen, dazu weiterlesen. Hier finden Sie eine passende Auswahl.

eKurs on Demand kaufen

Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion als PDF-Download. Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs – alle weiteren Informationen!

19,99Jetzt buchen

  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review

4 Antworten zu „Mit Gehaltserhöhungen Unternehmenserfolg steigern: Datenanalyse misst Zufriedenheit“

  1. Personal Austria

    Unternehmenserfolg und Mitarbeiterzufriedenheit stehen in einem engen Zusammenhang via @Berufebilder
    – Spannender BeitragriCtacfbeP

  2. kanzlei-job

    Mit Gehaltserhöhungen Unternehmenserfolg steigern: Datenanalyse misst Zufriedenheit: Unternehmenserfolg und Mi… – Spannender BeitragAwptu9STuB

  3. KompetenzPartner

    Mit Gehaltserhöhungen Unternehmenserfolg steigern: Datenanalyse misst Zufriedenheit: Unternehm… – Spannender BeitrageWUNVRbZY5 #Beruf #Bildung

  4. Thomas Eggert

    Mit Gehaltserhöhungen Unternehmenserfolg steigern: Datenanalyse misst… via B E R U F E B I L D E R – Spannender BeitragSiqydiHTX2

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.

EnglishDeutsch