Erfahrungsbericht Berufseinstieg für Geisteswissenschaftler: Zeitarbeit – Chance oder Risiko? – BEST OF HR | B E R U F E B I L D E R . D E

Erfahrungsbericht Berufseinstieg für Geisteswissenschaftler: Zeitarbeit – Chance oder Risiko?



Der Berufseinstieg als Geisteswissenschaftler war auch für mich nicht einfach – und das, obwohl ich bereits vor dem Studium eine Ausbildung absolviert und auch Auslandserfahrung in Paris verbracht habe. Momentan mache ich Erfahrungen mit Zeitarbeit, die ich zur Zeit eher als Chance denn als Risiko wahrnehmen. Wie seht Ihr Zeitarbeit? Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?


Bildung Karriere Zukunft - Berufebilder.de-Autoren-Profil
Hier schreibt für Sie: Marie-Luise Mähler arbeitete u.a. bei MTV oder im Pressereferat der Deutschen Botschaft in Brüssel. Profil

Volontariat und Studium

Ich habe Kultur- und Medienwissenschaften mit Schwerpunkt Anglistik, Romanistik & Niederlandistik studiert und während des Studiums auch ein Jahr an der Sorbonne in Paris studiert.

Vor meinem geisteswissenschaftlichen Studium habe ich ein zweijähriges TV-Volontariat absolviert. Während des anschließenden Studiums arbeitete ich ein Jahr als PR-Fachkraft in Brüssel. Dort sammelte ich wichtige Erfahrungen in der internationalen Pressearbeit für die Diplomatie und im Event Management.

Verkäufer-Job statt Perspektive

Außerdem erwarb ich umfassende Kenntnisse des Web Content Managements und konnte meine Mehrsprachigkeit effizient ausbauen und vertiefen. Demnach schuf ich mir bereits während des Studiums ein „Profil“ mit entsprechender Perspektive hinsichtlich internationaler PR….Zumindest dachte ich das damals.

Die Realität sah anders aus: Ich arbeitete als Verkäuferin und meine Bewerbungen blieben meist unbeantwortet. Mein Eindruck ist, dass Personaler eher auf die Berufserfahrungen achten, die nach dem Studienabschluss auf dem CV stehen, während die Vorigen -bewusst oder unbewusst- abgewertet werden.

Zeitarbeit: Chance auf dem zweiten Arbeitsmarkt

Persönliche Vorstellungsgespräche ergaben sich fast ausschließlich aufgrund meines persönlichen Netzwerkes. Vielleicht ist das aber auch ein branchentypisches Problem, das heutzutage viele Absolventen mit PR-Berufswunsch in „Dauerpraktika-Schleifen“ katapultiert?

Mein Glück ist es, dass ich auf dem zweiten Arbeitsmarkt – als sogenannte Zeitarbeitnehmerin – die Chance bekomme, mich wieder in meinem Bereich zu beweisen und weitere Erfahrungen in spannenden Projekten zu erwerben. Perspektivisch möchte ich jedoch als freie Autorin und Redakteurin ein zweites Standbein entwickeln.

Geisteswissenschaftler & Perfektionismus

Ich habe während meiner Karriere oft festgestellt. dass gerade Geisteswissenschaflter zum Perfektionismus, zum Wunsch alles besonders richtig und besonders korrekt machen zu wollen, neigen. Möglich, dass uns dieser an der Hochschule regelrecht anerzogen wird.

Einen „gesunden“ Perfektionismus, verfeinert mit der entsprechenden Prise Humor und einer nicht zu verachtenden Portion Selbstbewusstsein, halte ich für unersetzlich. Aber wo dieser seine Grenze zum krank machenden Extrem hat, vermag ich aufgrund der gegenwärtigen Arbeitsmarktsituation nicht zu verorten.

Wie seht Ihr das?

Wie seht Ihr die Chancen, aber auch die Risiken von Zeitarbeit? Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?

berufebilder

Mehr HR-News & Tipps? Unsere 30.000+ Community freut sich auf Sie!


Der Debatten-Monitor bündelt 25.000+ Leserstimmen zu unseren Beiträgen auf B E R U F E B I L D E R, in Social Media & im Netz - aktuelle Debatten abonnieren. Viele unserer Beiträge entstehen durch Leser-Anregung: Schlagen Sie Ihr Thema vor!

Meinungen abonnieren per RSS oder (erforderliche URL!) Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

    Meistdiskutiert im letzten Monat:
  1. Annette Gerlach

    Erfahrungsbericht Berufseinstieg für Geisteswissenschaftler: Zeitarbeit – Chance oder Risiko? #g

  2. Liane Wolffgang

    Erfahrungsbericht Berufseinstieg für Geisteswissenschaftler: Zeitarbeit – Chance oder Risiko?: Der Berufseinstie…

  3. Simone Janson

    Erfahrungsbericht Berufseinstieg für Geisteswissenschaftler: Zeitarbeit – Chance oder Risiko? #g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.