EnglishGerman

Volition – Willenskraft 1/3: Die Crux mit der Umsetzungsstärke



Nächster Teil



Top100 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, Blogger-Relevanz-Index) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.
Bildrechte: Bildmaterial im Rahmen einer Kooperation kostenlos zur Verfügung gestellt von Shutterstock.

Haben Sie Ziele? Jede(r) hat Ziele! Und jetzt? Was bringt Ihnen das? Nichts, wenn Sie nicht auch die nötige Umsetzungsstärke mitbringen.

Volition01


Hier schreibt für Sie:

 

Dr. Cornelia Topf ist zertifizierter Businesscoach & internationale Managementtrainerin.

Profil


Best of HR - Berufebilder

Werbefreie Texte & weitere Mitglieds-Vorteile

Sie lesen unsere Texte lieber ohne Werbung & Popups, mögen Sonderaktionen & exklusive Previews? Werden Sie einfach & kostenlos Mitglied - hier gehts lang!

Irrtum Motivation

Jasmin hat ein Ziel: „Ich sollte dringend mit meinem Boss über die Arbeitsverteilung reden – aber ich komm‘ einfach nicht dazu …“ Auch Malte hat eines: „Ich könnte befördert werden, wenn ich diese Zusatzqualifikation ablege. Ich nehme mir das seit Monaten vor, aber ich krieg die Kurve nicht!“ Na, dann müssen beide sich eben besser motivieren! Motivation? Ein Irrtum.

Jasmin ist so überlastet, dass sie extrem motiviert ist, daran etwas zu ändern – aber sie tut es nicht. Malte will unbedingt die Beförderung – aber er meldet sich nicht zum Lehrgang an: Motivation ist nötig. Aber sie ist nicht ausreichend. Bei weitem nicht.

Umsetzungsstärke ist nötig

Wer für seine Ziele motiviert ist, braucht vor allem Umsetzungsstärke, um sie auch zu erreichen. Diese Willenskraft, die Taten schafft, heißt Volition (deutsch ausgesprochen; wie „Munition“). Sie ist nichts Neues.

Schon Schopenhauer interessierte sich 1819 für die Volition (in „Die Welt als Wille und Vorstellung“). Doch in den Jahren seither wurde „Motivation“ schlicht die beliebtere Mode. Das rächt sich bis heute für alle, die bis in die Haarspitzen motiviert sind, aber ihre Ziele trotzdem nicht erreichen.

Volition – das Gegenteil von Motivation?

Trotzdem? Gerade deshalb: Motivation reicht nicht. Wenn ich ein Ziel erreichen möchte, reicht es nicht, es ganz arg zu wollen – man muss vor allem die nötigen Schritte zur Zielerreichung unternehmen. Zum Beispiel dann, wenn der Boss zu Jasmin sagt: „Arbeitsverteilung? Das bleibt so wie es ist. Derzeit kein Thema!“

Damit ist Jasmins Motivation erst mal am Boden. Doch weil ihr Wille stark ist, sagt sie mit aufeinandergebissenen Zähnen: „Für mich schon. Lassen Sie uns darüber reden.“

Wille kann man trainieren

Wie stark der Wille eines Menschen ist, zeigt sich insbesondere an Aufgaben, für die kein normaler Mensch motiviert ist: Chef widersprechen, Keller sauber machen, Ablage sortieren, Steuererklärung … So einen starken Willen haben Sie nicht? Ändern wir das.

Viele glauben: Willenskraft hat man oder hat man nicht. Das ist blühender Unfug. Der Wille ist wie ein Muskel: Wird er trainiert, erstarkt er. Wie trainiert man Willen? Fangen Sie klein an. Wenn Sie daheim fünf Mal an der Schokolade (oder einem anderen Verführer) vorbeilaufen, anstatt jedes Mal zuzugreifen, fällt es Ihnen auch leichter, dem Kollegen Nein zu sagen, wenn er mal wieder einen Doofjob bei Ihnen abladen möchte.

Training, das keine Zeit kostet

Wenn Sie beim Sport regelmäßig (!) Aufgaben anpacken, vor denen Sie bislang Schiss hatten, überträgt sich dieser Will to Win mit ausreichend Häufigkeit und Intensität des Trainings auch auf berufliche Aufgaben.

Sie haben aber keine Zeit zum Training? Die brauchen Sie nicht. Denn jede Sekunde präsentiert sich Ihnen eine neue Trainingsgelegenheit. Jasmin zum Beispiel trinkt zu wenig Wasser im Büro. Also nimmt sie sich vor: „Jedes Mal, wenn ich etwas am PC abspeichere, trinke ich einen Schluck!“ Das ist Willpower Training, das kostet keine Zeit, das ist überall machbar: Trainieren Sie!

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere E-Kurse & persönliche Beratung


E-Kurse Beratungberufebilder

Der Debatten-Monitor bündelt das Feedback von 2 Mio. Nutzern auf 100 Social-Media-Kanälen (Übersicht) zu unseren Beiträgen. Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

Feedback-Statistik:

  1. 433 Leser nach Google Analytics
  2. 29 mal Feedback insgesamt
  3. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  4. Allen Debatten folgen
  5. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)

Meistdiskutiert letzter Monat:

  1. Ansgar Böttcher

    Hallo Frau Topf,

    Volition ist ein interessantes Thema, das in D ja immer noch nicht so richtig angekommen ist. Drum finde ich es gut, dass Sie ein wenig die Werbetrommel für dieses Thema rühren.

    Doch so ganz kann ich Ihre Tipps nicht nachvollziehen:
    + An der Schokolade vorbeigehen? Hm, da trainiere ich im besten Falle Selbstdisziplin, im schlechtesten Fall betreibe ich Selbstkasteiung.
    + Bei jedem Mal abspeichern etwas Trinken? Da bilde ich eine Gewohnheit, konditioniere mich selbst.
    … mit beidem trainiere ich aber nicht wirklich meinen Volitions-Muskel.

    Mir ist schon klar, dass Rituale und eingespielte feste Arbeitsabläufe gut sind, weil ich damit meine Volition schone. Aber das ist dann eben nur eine Ausweichtaktik und kein echtes Training.

    Beste Grüße
    Ansgar Böttcher

    P.S.: Diese „automatischen Seitenaktualisierungen“ sind furchtbar und machen das Kommentieren hier zu einer echten Geduldsprobe.

    • Simone Janson

      Hallo Herr Böttcher,
      danke für Ihren Kommentar, den ich gerne an Frau Topf weiterleite, da sie aber schon länger nicht mehr für uns tätig ist, befürchte ich, dass sie nicht antworten wird.
      Es tut mir auch leid, dass die Aktualisierungsfunktion das kommentieren behindert, da sich aber insgesamt die Kommentare mehr in die Sozialen Medien verlegt haben, hat die Seitenaktualisierung insgesamt mehr Vor- als Nachteile.

      Viele Grüße
      Simone Janson

  2. Monika Paitl

    RT @SimoneJanson: Volition – Willenskraft 1/3: Die Crux mit der Umsetzungsstärke –

    • Timm Berger

      Ein interessanter Beitrag der Welt Online: Wie mit Willenskraft Extremsituationen überlebt unter
      http://management-innovation.com/download/Willenskraft-Extremsituationen.pdf
      Gruß
      Timm

  3. Cornelia Topf
    Cornelia Topf

    RT @SimoneJanson: Volition – Willenskraft 1/3: Die Crux mit der Umsetzungsstärke –

  4. KompetenzPartner

    Volition – Willenskraft 1/3: Die Crux mit der Umsetzungsstärke: Haben Sie Ziele? Jede(r) hat Z… #Beruf #Bildung

  5. proRIS Consultants

    RT @SimoneJanson: Volition – Willenskraft 1/3: Die Crux mit der Umsetzungsstärke –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.