EnglishGerman

Sprachen lernen per E-Learning: 5 Trends & 1 Gewinnspiel


Top100 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, Blogger-Relevanz-Index) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.
Offenlegung & Bildrechte: Rosetta Stone hat den Gewinn für ein Gewinnspiel gesponsert und uns finanziell unterstützt. Bildmaterial von Rosetta Stone.

Immer öfter wird man sich im Arbeitsalltag über die wichtige Rolle von Sprachkenntnissen bewusst. Oft ist es allerdings schwierig, die Zeit für eine neue Sprache zu finden. Wir stellen hier 5 aktuelle Trends vor und verlosen unter allen Kommentatoren einen Online-Sprachkurs von Rosetta Stone.

rosetta-stone



Hier schreibt für Sie: Katharina Schaden ist PR-Managerin Europe von Rosetta Stone.

Schlechte Sprachkenntnisse

Sie sitzen in einem Gespräch mit Kunden aus dem Ausland und können sich nur in gebrochenem Englisch unterhalten? Ihre spanischen Kollegen im Büro sprechen in ihrer Muttersprache und Sie können nicht daran teilhaben, weil Sie Ihr Spanisch schon zu lange nicht mehr anwenden? Ihr Traumjob in einem italienischen Designunternehmen wird beworben, aber in den Jobanforderungen sind Grundkenntnisse in Italienisch gefragt?

In einer Befragung des Economist bewerteten 75 Prozent der Führungskräfte die kommunikativen Fähigkeiten ihrer Mitarbeiter im internationalen Kontext als durchschnittlich oder unterdurchschnittlich.

Auch kulturelle Barrieren stören

Besonders schwierig gestaltet sich die Kommunikation aber vor allem dann, wenn neben der Sprachbarriere auch das für internationale Geschäftstermine dringend erforderliche kulturelle Verständnis fehlt. Die Hälfte der Befragten in der besagten Studie ging davon aus, dass misslungene Kommunikation der Hauptgrund für Pannen bei internationalen Aktivitäten ist.

Wenn man jedoch überlegt, wie viel Zeit man am Computer oder Smartphone verbringt – was würde eine halbe Stunde pro Tag ausmachen, die man in das Erlernen einer Sprache investiert? Dank unterhaltsamer und effektiver Apps, ist die fehlende Zeit eine Sprache zu lernen eigentlich keine Ausrede mehr.

Trend: Sprachen lernen im durch e-learning

Folgende Trends zeichnen sich im Selbststudium einer Sprache ab:

  1. Interaktiv lernen: Passives Auswendiglernen von Vokabeln macht erstens keinen Spaß und zweitens bleibt das Gelernte nicht lange hängen. E-Learning gibt heute die Möglichkeit, sich auf einfache und interaktive Weise eine neue Sprache nachhaltig anzueignen. So verspürt man etwa durch direktes Feedback zur Aussprache einen sofortigen Lerneffekt.
  2. Spaß haben: Gute Onlinelösungen haben heute Live-Online-Unterricht mit Muttersprachlern im Programm. Dies ermöglicht dem Lerner die angeeigneten Sprachkenntnisse gleich einzusetzen. Es macht einfach Spaß sich in der neuen Sprache sprechen zu hören und erste Konversationen mit Muttersprachlern direkt vom Schreibtisch aus zu führen.
  3. Überall lernen: Mobiles Lernen liegt heute im Trend. Es erleichtert auch das Erlernen einer Sprache ungemein. Man kann unterwegs mittels App am Smartphone oder Tablet problemlos kurze Lektionen in der neuen Sprache absolvieren. Es gilt darauf zu achten, dass Apps nicht nur auf das Erlernen von einzelnen Worten abzielen, sondern die Sprache von Anfang an im Zusammenhang beigebracht wird. Auch sollte man sich nicht auf die eigene Muttersprache verlassen müssen, sondern direkt in der Zielsprache lernen. So taucht man in eine neue Sprache ohne Umwege ein und macht schnell Fortschritte.
  4. Jederzeit lernen: Ein weiterer Vorteil mobiler Apps ist auch die Möglichkeit, zeitlich ungebunden lernen zu können. Gerade beim Erlernen einer Sprache sollten einem keine Grenzen gesetzt werden. Wann immer es der persönliche Zeitplan erlaubt und man gerade Lust auf eine weitere Lektion hat, sollte ein einfaches Einloggen möglich sein. Wichtig ist es jedoch, dass der Lernfortschritt automatisch synchronisiert wird – egal ob man abends am Smartphone, in der Mittagspause am Computer oder im Zug mit einem Tablet arbeitet.
  5. Erfolg sehen: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Gerade wenn man im Selbststudium eine Sprache lernt, ist es wichtig, dass das E-learning Tool einen guten Einblick in den persönlichen Fortschritt bietet. Feedback zur eigenen Aussprache steht dazu an oberster Stelle. Denn Sicherheit im Sprechen einer neuen Sprache ist der Beginn erfolgreichen Sprachenlernens. Man lernt so nicht nur die Sprache in Alltagssituationen zu verwenden, gleichzeitig bringen Erfolgserlebnisse auch Motivation zum Weitermachen,

Kommentieren & Gewinnen

E-Learning bringt gerade im Arbeitsalltag viele Vorteile. Wollen Sie sich selbst davon überzeugen? Best of HR - Berufebilder.de verlost einen 6-Monate TOTALe Online-Sprachkurs von Rosetta Stone im Wert von 140 Euro. Einfach bis 01.04.2014 einen Kommentar schreiben und gewinnen.

Rosetta Stone ist in über 20 Sprachen für Computer, Tablet und Smartphone erhältlich. Die Rosetta Stone-Methode Dynamic Immersion™ basiert auf dem Grundsatz „Intuitiv lernen, sicher sprechen“. Dahinter steht die Überzeugung, dass die natürliche Art und Weise, wie Kinder sich ihre Muttersprache erschließen, auch die erfolgreichste Methode zum Erlernen neuer Sprachen ist.

Rosetta Stone wurde 1992 gegründet und ist an der New Yorker Börse notiert. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Arlington, VA. Rosetta Stone hat auch Niederlassungen in Harrisonburg, VA, Boulder, CO, Austin, TX, San Francisco, CA, Seattle, WA, Dubai, Seoul und São Paolo. Die Europazentrale ist in London.

Informationen zum Ablauf unserer Gewinnspiele finden Sie hier.

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere E-Kurse & persönliche Beratung


E-Kurse Beratungberufebilder

Der Debatten-Monitor bündelt das Feedback von 2 Mio. Nutzern auf 100 Social-Media-Kanälen (Übersicht) zu unseren Beiträgen. Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

Feedback-Statistik:

  1. 305 Leser nach Google Analytics
  2. 26 mal Feedback insgesamt
  3. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  4. Allen Debatten folgen
  5. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)

Meistdiskutiert letzter Monat:

  1. Verbessern Sie Ihre #Sprachkenntnisse per #eLearning @fachwirtblog

  2. Ich muss unbedingt mein Schulfranzösisch weiter verbessern! Wir haben Freunde in Frankreich
    und ich würde mich so gerne besser mit ihnen unterhalten können!

  3. Nicole Braun

    Es ist heute so verdammt wichtig Sprachen zu lernen. Und es bringt auch spaß

  4. Sprachen können sichert die Verständigung und ein gutes Zusammenleben

  5. Wer Sprachen lernt und spricht, kann die Welt, nicht nur die Berufswelt besser verstehen.

  6. Ich wollte schon immer mal eine neue Sprache lernen, habe aber bis jetzt nicht den richtigen Sprachkurs gefunden.

  7. Benjamin Wagener
    Benjamin Wagener

    Schon seit längerem Französisch lernen, zum Einen um mehr Kompetenz in internationaler Kommunikation aufzubauen, aber auch da der französische Film so einige Schätze hervorbringt, wo es interessant wäre sie in Originalvertonung genießen zu können. Aber irgendwie kommt dann immer wieder etwas anderes dazwischen, was dann irgendwie gerade wichtiger oder noch interessanter ist…

    • Simone Janson
      Simone Janson

      Danke für die ausführliche Begründung – Kommentare auf FB zählen natürlich auch fürs Gewinnspiel!

  8. Chris Kaiser

    Super, ich wollte schon lange eine neue Sprache lernen

  9. KompetenzPartner

    Sprachen lernen per E-Learning: 5 Trends & 1 Gewinnspiel: Immer öfter wird man sich im Arbeits… #Beruf #Bildung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.