EnglishGerman

Die Millennials – Teil 1: Eine missverstandene Generation



Nächster Teil



Top100 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, Blogger-Relevanz-Index) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.
Bildrechte: Bildrechte bei .

Für die Millennials, die Bevölkerungskohorte der zwischen 1984 und 1996 Geborenen, ist die Work-Life-Balance wichtiger als Geld und Status. Keinen Job zu haben, ist ihnen lieber als ein Job, den sie hassen. Dennoch sind sie ehrgeizig und glauben daran, ihre Karriere selbst gestalten zu können.

Millennial-Study_2014_10 Must Knows About Millennials


Hier schreibt für Sie:

 

Stefan Lake war von Februar 2011 bis März 2017 Country Manager Deutschland des Employer-Branding-Beratungsunternehmens Universum.

Profil


Größte unabhängige Studie über Millenials

Dies sind Ergebnisse der bislang größten unabhängigen Studie über Millennials, für die das Employer-Branding-Beratungsunternehmen Universum, das INSEAD Emerging Markets Institute (EMI) und die HEAD Foundation mehr als 16 000 Studierende und junge Berufstätige in 42 Ländern befragten. Ziel der Studie war es, die sogenannte Generation Y besser zu verstehen und weitere Erkenntnisse über diese wichtige Bevölkerungskohorte zu gewinnen.

Vergleicht man die globalen Ergebnisse der Umfrage mit denen in Deutschland, so zeigt sich, dass viele der globalen Trends auch auf die deutsche Generation Y zutreffen. Aber es gibt auch wichtige Unterschiede.

Work-Life-Balance wichtiger als Gehalt

weltweit sagen nahezu drei Viertel der Befragten, dass ihnen ein Arbeitsplatz, der ihnen eine gute Work-Life-Balance bietet, wichtiger ist als ein hohes Gehalt. Die Millennials in Deutschland sehen das genauso: Mehr als vier Fünftel sprechen sich für einen Job aus, der Vereinbarkeit von Familie und Beruf bietet. Nur für 19 Prozent ist ein hohes Gehalt wichtiger.

Der wichtigste Aspekt bei der Work-Life-Balance ist für die Millennials, genügend freie Zeit zu haben, um den eigenen Interessen nachzugehen. weltweit sagen dies mehr als die Hälfte der Befragten. In Deutschland liegt der Anteil derer, für die Freizeit bei der Work-Life-Balance besonders wichtig ist, mit 73 Prozent sogar noch etwas höher. Auch eine flexible Arbeitszeit und Überstundenausgleich sind für die Millennials in Deutschland zentrale Elemente der Work-Life-Balance.

Millennial-Study_2014_A Generation divided_Younger vs. Older

Webinar zur Diskussion & Vertiefung

Am 8. Dezember, um 16.00 Uhr, bietet Universum ein kostenloses Webinar in englischer Sprache an, bei dem die Forschungsergebnisse und die wichtigsten Empfehlungen für Unternehmen vorgestellt werden.

Wer steht hinter der Studie

  • Das internationale Forschungs- und Beratungsunternehmen Universum unterstützt Unternehmen beim Aufbau ihrer Arbeitgebermarke.
  • Das INSEAD Emerging Markets Institute ist ein Forschungsinstitut, das vor allem die wirtschaftliche und soziale Entwicklung in Wachstumsmärkten untersucht.
  • The HEAD Foundation untersucht die Bedeutung des Bildungssektors für die Entwicklung in Asien.

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere E-Kurse & persönliche Beratung


E-Kurse Beratungberufebilder

Der Debatten-Monitor bündelt das Feedback von 2 Mio. Nutzern auf 100 Social-Media-Kanälen (Übersicht) zu unseren Beiträgen. Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

Feedback-Statistik:

  1. 464 Leser nach Google Analytics
  2. 20 mal Feedback insgesamt
  3. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  4. Allen Debatten folgen
  5. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)

Meistdiskutiert letzter Monat:

  1. Unatti

    RT @HenrikBresman: Our research about #Millennials summarized – in German

  2. Henrik Bresman
    Henrik Bresman

    Our research about #Millennials summarized – in German

  3. KompetenzPartner
    KompetenzPartner

    Die Millennials – Teil 1: Eine missverstandene Generation: Für die Millennials, die Bevölkerun… #Beruf #Bildung

  4. Simone Janson
    Simone Janson

    Die Millennials – Teil 1: Eine missverstandene Generation –

  5. Berufebilder
    Berufebilder

    Die Millennials – Teil 1: Eine missverstandene Generation –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.