Zum Text

Besser Arbeiten, Infos nach Wunsch: Wir geben Ihnen Informationen, die Sie wirklich brauchen und engagieren uns für eine bessere und ökologische Arbeitswelt. Als Verlag Best of HR – Berufebilder.de® mit einem einzigartigen Buch-Konzept und eKursen bieten wir über 20 Jahre Erfahrung im Corporate Publishing – mit Kunden wie Samsung, Otto, staatlichen Institutionen. Verlegerin Simone Janson leitet auch das Institut Berufebilder Yourweb, das u.a. Stipendien vergibt, und gehört zu den 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen, referenziert in ARD, FAZ, ZEIT, WELT, Wikipedia.

Offenlegung & Bildrechte: Bildrechte bei t3n. Bildmaterial erstellt im Rahmen einer kostenlosen Kooperation mit Shutterstock.  

Hier schreibt für Sie:

Simone Janson ist VerlegerinBeraterin und eine der 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen laut Blogger-Relevanz-Index. Sie ist außerdem Leiterin des Instituts Berufebilder Yourweb, mit dem sie Geld für nachhaltige Projekte stiftet. Laut ZEIT gehört ihr als Marke eingetragenes Blog Best of HR – Berufebilder.de® zu den wichtigsten Blogs für Karriere, Berufs- und Arbeitswelt. Mehr zu ihr im Werdegang. Alle Texte von Simone Janson.

HR Big Data & People Analytics: Gib mir Deine Daten & ich werde zum Trump

  • en-cover-perfect-application
  • de-cover-yes-you-can.jpg
  • de-cover-priorities
  • en-cover-fun-leading
  • en-cover-selflove.jpg
  • de-cover-fuck-up.jpg
  • de-cover-body-language-secrets
  • de-cover-business-seduction.jpg
  • de-cover-hope
  • en-cover-sustainable-life.jpg
  • de-cover-career-planning
  • de-cover-lonesome
  • de-cover-top-employer.jpg
  • de-cover-time-for-winners.jpg
  • de-cover-reentry-job.jpg
  • en-cover-profiling.jpg
  • en-cover-more-money
  • de-cover-lose-control
  • de-cover-say-no
  • en-cover-body-language-understand-people

People Analytics ist in der HR-Szene ein heißdiskutiertes Thema. Wieviele Daten kann, wie viele darf man eigentlich auswerten. Nicht nur wegen Trump macht das vielen Menschen Angst.

HR Big Data & People Analytics: Gib mir Deine Daten & ich werde zum Trump

Wahlsieg Donald Trumps: Wie gefährlich ist Big Data?

Der Wahlsieg Donald Trumps in den USA sorgte 2016 für heftige Diskussionen über die Wirkungsweisen Sozialer Medien – was die Einflussnahme durch Facebook betraf, aber auch darüber, ob die Macht von Big Data negativ verwendet werden könnte, um Einfluss zu nehmen.

Das Thema betrifft auch direkt das Recruiting: Mit People Analytics wollen Unternehmen die Auswahlverfahren im Personalwesen verfeinern. Meine Meinung zu dem Theam ist ja: Wenn Bewerber wüssten, was genau Unternehmen und Personaler da in ihrer Black Box alles mit Bewerberdaten anstellen können und wollen, die Empörung wäre vermutlich groß. Vom Auslesen von Nutzerprofilen über Eignungs-Diagnostikverfahren bis hin zu Persönlichkeitsrechte reicht die Liste. Gut für die Recruiting-Szene, wenn die Desinformation so groß ist. Liebe Bewerber, schlaft einfach weiter, damit die Unternehmen in Ruhe weiter Daten auswerten können.

Datenanalyse mit Tücken

In den Sozialen Medien sorgte im Nachgang von Donald Trumps Wahlsieg unlängst ein Beitrag über Big Data und Psychometetrie für aufgeregte Diskussionen. Hannes Grassegger und Mikael Krogerus erzählten unter dem Titel “Ich habe nur gezeigt, dass es die Bombe gibt” für die Schweizer Seite “Das Magazin” die Geschichte des Psychologen Michal Kosinski, der eine Methode entwickelt hat, die Menschen anhand ihres Verhaltens auf Facebook systematisch analysieren soll. Sie basiert auf der Psychometrie, ein Bereich der Psychologie, mit deren Hilfe man versucht, die Persönlichkeit eines Menschen zu vermessen.

Das geschieht mit der sogenannten Ocean-Methode, nach der sich der Charakter jedes Menschen anhand von fünf Persönlichkeitsdimensionen einordnen lässt, den sogenannten Big Five. In der Psychologie ist die Methode längst zum Standard bei der Persönlichkeitsbeurteilung geworden. Neu ist allerdings ihre Verknüpfung mit Big Data. Denn während zur Beurteilung bislang das Ausfüllen komplexer Fragebögen erforderlich war, hat gerade Facebook die Datengewinnung erheblich vereinfacht. Und mehr noch, die Daten erlauben es sogar, Menschen gezielt zu manipulieren. Genau mit diesem Hinweis sorgte der Text für viel Gesprächsstoff in den Sozialen Medien, denn die Autoren berichteten weiter, wie die Forschungsergebnisse von Kosinski gezielt eingesetzt wurden, um den Brexit und die Wahl Donald Trumps herbeizuführen.

[…]

Text weiterlesen

Diesen Text 24 Stunden lang online lesen (nur zur eigenen Nutzung ohne Weitergabe gemäß AGB) oder als Premium-Mitglied 1 Jahr lang alle Texte und eKurse lesen und herunterladen. Dazu einfach unter “Interessen” den Titel eintragen, einloggen und nach dem Kauf die Seite aktualisieren.

2,99 Jetzt buchen

Text als PDF kaufen

Diesen Text als PDF erwerben (nur zur eigenen Nutzung ohne Weitergabe gemäß AGB): Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de, wir schicken das PDF dann umgehend zu. Sie können auch Text-Reihen erwerben.

3,99 Jetzt buchen

Mehr erfahren – unsere Bücher zum Thema

Oder für wenig mehr direkt ganzes Buch oder eKurs zu diesem Thema kaufen, dazu weiterlesen. Hier finden Sie eine passende Auswahl.

eKurs on Demand kaufen

Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion als PDF-Download. Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs – alle weiteren Informationen!

19,99 Jetzt buchen

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.

EnglishDeutsch