Top-Managerin mit 6 Kindern: 10 Tipps zur Vereinbarkeit



Voriger Teil



Best of HR – Berufebilder.de® – Verlag, eingetragene Marke, eLearning on Demand Plattform, News-Dienst der deutschen Top20-Bloggerin & Beraterin Simone Janson, referenziert in ARD, ZEIT, Wikipedia.
Offenlegung & Bildrechte:  Die Französische Zentrale für Tourismus hat die Kosten für Flug und Unterkünfte auf diversen Recherchereisen übernommen. BLS Business Location Südtirol – Alto Adige hat uns finanziell und durch die Übernahme von Reisekosten unterstüzt. Logis Hotels haben unsere Recherche an verschiedenen Orten unterstützt. Bildmaterial erstellt mit einer kostenlos zur Verfügung gestellten Kamera unseres Sponsors Olympus..

Wie geht Top-Management trotz oder vielleicht gerade wegen Kindern? 2 Frauen berichten von Ihrer Führungsrolle - und von der Vereinbarkeit von Unternehmertum, Management und Familie.



Hier schreibt für Sie: Simone Janson ist Verlegerin, deutsche Top20 Bloggerin & Beraterin für HR-Kommunikation. Profil


Mehr Wissen? Diesen Text herunterladen oder eKurs zum Thema buchen. Insider-News per Newsletter oder für Mitglieder!

Ängste & Krisen gehören dazu

Zur Übersicht

Existenzgründungen von Frauen und Müttern haftet oft etwas Idealistisches an: Sie verwirklicht sich selbst, während ihr Ehemanen mit einem festen Job das Familieneinkommen sichert. Nicht so bei Elisabeth Tocca.

Dabei wirkt Tocca erstaunlich ruhig und ausgelichen für eine zweifache Mutter, die sich gerade erst selbständig geacht hat. Nach eigenem Bekunden täuscht dieser Eindruck: Sie habe, sagt Tocca, durchaus ihre Ängste und Krisen durchstehen müssen.

Dann aber habe ihr Coach zu ihr gesagt "Du musst auch einfach mal darauf vertrauen, dass es schon gut gehen wird" und das habe sie sich zu Herzen genommen.

Inspiration

Zur Übersicht

Inspirierte wurde Tocca dabei von ihrem jüngeren Bruder Daniel, der sich vor einigen Jahren mit seinem Öko-Modellabel Rebello selbständig machte. Tocca stellte fest, dass auf dem italienischen Markt bislang ein für Öko-Kindermode fehlte. Die Idee zu CORA happywear war geboren.


Tipp: Text als PDF herunterladen oder einen eKurs zum Thema buchen. Regelmäßige Sonderaktionen oder Insider-News gibts per Newsletter!

Cora steht dabei für Coraggio, den Mut, eigene Ideen zu verwirklichen - ein Idealismus, denn ich bei der Existenzgründung von Frauen für typisch halte, denn das steht meist ganz oben auf der Motivationsliste.

Existenzgründung aus Spaß an der Freude?

Zur Übersicht

Genau so typisch ist es allerdings meiner Meinung nach, dass selbständige Frauen eine Art Backup-Lösung im Hintergrund haben - etwa Form eines Ehemanns, der ein sicheres, regelmäßiges Einkommen hat, während sie selbständig ein paar Euro hinzuverdient - bei freier Zeiteinteilung und mehr aus Spaß an der Freude.

Dementsprechend wählen sie ihr Geschäftsmodell denn auch oft weniger aus Markttauglichkeit und mehr aus persönlicher Neigung aus.

Kalkuliertes Risiko

Zur Übersicht

Bei Tocca ist das anders: Ihr Mann ist auch Selbständig und hat sie nach Leibeskräften unterstützt, als sie ihren sicheren Job im Marketing eines großen Unternehmens in die Selbständigkeit wagte.

In CORA happywear hat sie ihre gesamten Ersparnisse investiert, die eigentlich für den Kauf eines Hauses gedacht waren und ist dabei volles unternehmerisches Risiko eingegangen. Dieser Mut macht sich auch in ihrer Ausstrahlung bemerkbar. Und sie ist diesen Schritt nicht blindlings gegangen, sondern hat sich bewusst in einer Martknische platziert.

Nur so kann es meiner nach Meinung gehen. Wie ist Eure Meinung dazu?


Tipp: Text als PDF herunterladen oder einen eKurs zum Thema buchen. Regelmäßige Sonderaktionen oder Insider-News gibts per Newsletter!

Firmenchefin mit 6 Kindern

Zur Übersicht

Top-Managerin mit 6 Kindern: 10 Tipps zur Vereinbarkeit Chrystel Blondeau Und dann ist da noch dieses spannende Beispiel: Die Top-Managerin Krystel Blondeau, die ich in Paris interviewt habe. Sie managt 2600 Hotels.

Wie schafft man es, ein solches Pensum zu bewältigen: Wie sie das auf die Reihe bekommt? Kurz zusammengefasst mit klaren Prioritäten und einem guten Team, wie die Französin selbst sagt.

10 Tipps zur Vereinbarkeit Überblick

Zur Übersicht

Damit es übersichtlich bleibt, habe ich Ihre 10 Tipps im Überblick zusammengefasst:

  1. Auf das richtige Team kommt es an 80 Prozent der Belegschaft von Logis sind Frauen, das aber sei Zufall gewesen: "Wir sind einfach ein gutes Team" sagt Kyrstel Blondeau.
  2. Wichtig ist es, zu Hause Hilfe zu haben In Krystel Blondeaus Fall sind öfter die Großeltern eingesprungen, und auch ihr Ehemann, ebenfalls berufstätig, hilft zu Hause mit und übernimmt gerne das Kochen. Außerdem hatte sie Kindermädchen und eine Haushaltshilfe.
  3. Die Kinder haben Vorrang Gerade auch bei wichtigen Ereignissen wie erster Schultag oder Schulaufführungen ist es für die Managerin wichtig, für ihre Kinder da zu sein.
  4. Kein Perfektionismus Für Krystel Blondeau stehen die Bedürfnisse der Kinder immer im Vordergrund und sind wichtiger als ein Tip-Top gepflegter Haushalt.
  5. Immer in Kontakt zu den Kindern In Frankreich nehmen Kinder viel selbstverständlicher am Alltag teil, gehen z.B. abends mit ins Restaurant und die Frauenquote in Aufsichtsräten ist dort bereits beschlossene Sache.
  6. Kinder nehmen am Alltag teil Daher ist es kein Wunder, dass die Kinder auch an Blondeaus Alltag teilnehmen: "Ich stehe z.B. via SMS, Telefon oder andere moderne Kommunikationsmittel immer mit den Kindern in Kontakt", sagt sie.
  7. Kinder sollen schon früh in den Kindergarten Von einer Betreuung zu Hause hält Krystel Blondeau nicht viel: Kinder sollten in den Kindergarten gehen und andere Kinder sehen.
  8. Freiräume schaffen durch Leistung Durch harte Arbeit hat sich Krystel Blondeau die Freiräume geschaffen, auch mal "Nein" zu sagen. "Man muss seine Visionen bewahren. Wenn man etwas erreicht hat, ist man frei das zu tun, was man will. "
  9. Einfach loslegen "Viele Frauen stellen sich zu sehr selbst in Frage", sagt Krystel Blondeau. Ihr Tipp: Einfach machen! "Ich hatte nie besondere Ambitionen, habe nur einfach gerne gemacht, was ich wollte und damit Erfolg gehabt", sagt sie: "Erst wenn einem eine Sache keinen Spaß macht, fängt man an, sich selbst in Frage zu stellen."
  10. Körperlicher Ausgleich Zum Ausgleich hält sich Krystel Blondeau mit dem Fitnesstudio und Yoga fit.

Mehr Wissen - eKurse oder persönliche Beratung

Zur Übersicht

Offline-Download: Diesen Text 24 Stunden lang als PDF herunterladen oder ausdrucken - ausschließlich zum Lesen! Dazu beim Kauf unter "Interessen" den Titel eintragen und nach dem Kauf hier klicken. Oder als Premium-Mitglied 1 Jahr lang alle Texte & eKurse gratis herunterladen.

2,49 Jetzt buchen



Ihr eKurs on Demand: Wählen Sie Ihren persönlichen eKurs zu diesem oder einem anderen Wunschthema. Als PDF-Download. Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion. Bitte unter "Interessen" den Titel eintragen. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs inklusive Betreuung & Zertifikat - alle weiteren Informationen!

19,99 Jetzt buchen



Berater-Pakete: Sie wollen Ihre Reichweite erhöhen oder als Arbeitgber Bewerber ansprechen? Für diese und weitere Themen bieten wir spezielle Berater-Pakete (Übersicht) - zum Beispiel ein persönliches Telefonat (Preis gilt pro Stunde).

179,00 Jetzt buchen

berufebilder

Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Ihre eMail-Adresse bleibt geheim. Mehr Informationen zur Verwendung Ihrer Daten und wie Sie dieser widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  1. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  2. Allen Debatten folgen
  3. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)
  1. kanzlei-job

    Tolle 10 Tipps zur Vereinbarkeit von Beruf & Familie: Eine Top-Managerin, 6 Kinder & 2600 Hotels - das ist mal eine Story!

    • Simone Janson

      Danke für Ihren Kommentar!

  2. BPW Bremen

    So geht es in Frankreich. Das macht Mut.... - Spannender Beitrag

    • Simone Janson

      Danke für Ihren Kommentar!

  3. Harriet Lemcke

    Vielen Dank für diesen Artikel. Aus eigener Beobachtung kann ich bestätigen, dass vielen Frauen beim Schritt in die Selbstständigkeit etwas Idealistisches und Sinnsuchendes anhaftet. Schön, wenn ein angestellter Ehemann in leitender Position dann für die finanzielle Sicherheit sorgen kann. Umso mehr gehört mein Respekt den Frauen, die in das Risiko gehen, weil sie an sich und ihre Idee glauben und sich mit Herzblut, Mut und Arbeit am Markt behaupten.

    • Simone Janson

      Liebe Frau Lemcke,
      danke für diesen Kommentar!

  4. KompetenzPartner

    Frauen und Selbständigkeit: Volles Risiko statt Backup: Existenzgründungen von Frauen und Mütt... #Beruf #Bildung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.