EnglishGerman

Beitrag über Retention-Management in der aktuellen t3n: Die Feelgood-Companys


Top100 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, Blogger-Relevanz-Index) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.
Offenlegung: Enterprise Estonia hat uns durch Übernahme der Reisekosten zur ICT-Week in Talinn unterstützt. Rohde & Schwarz hat uns finanziell unterstützt. Travelbird hat diverse Recherchereisen unterstützt. Bildrechte bei ,,,.

t3n_cover10 Jahre wird die Zeitschrift t3n mit der aktuellen Ausgabe alt. In dieser Ausgabe beleuchte ich auf drei Seiten, wie vor allem IT-Unternehmen ihre heißbegehrten Fachkräfte nicht nur gewinnen, sondern auch an sich binden können.


Hier schreibt für Sie:

 

Simone JansonSimone Janson, Auftritte in der ARD, gelegentlich Artikel für WELT, ZEIT, WIWO, t3n, W&V, macht Best of HR – Berufebilder.de & HR-Kommunikation.

Profil


Werbefreie Texte & weitere Mitglieds-Vorteile

Sie lesen unsere Texte lieber ohne Werbung & Popups, mögen Sonderaktionen & exklusive Previews? Werden Sie einfach & kostenlos Mitglied - hier gehts lang!

Wie funktioniert Retention-Management

Denn eine Studie der Leuphana Universität Lüneburg zum Thema Retention Management zeigt, wie wichtig das ist – und was Unternehmen hier tun:

37 % der befragten Unternehmen setzen beim Retention Management auf finanzielle Anreize, weitere 37 % auf eine Verbesserung der Unternehmenskultur, je 13 % achten auf eine positive Führungskultur und kümmern sich um die Work-Learn-Life-Integration. Die Studie zeigt auch:

Nur über finanzielle Anreize lassen sich Mitarbeiter nicht langfristig binden. Und: Erfolgreicher sind jene Unternehmen, in denen sich die Mitarbeiter auch persönlich stark mit ihrem Job identifizieren.

Vom StartUp zum alteingesessenen Familien-Unternehmen

In meinem Beitrag beleuchte ich daher vier Unternehmen unterschiedlicher Größe und Ausprägung, die mit teilweise sehr unterschiedlichen Strategien der Mitarbeiter-Bindung arbeiten:

  1. Die Berliner Fonpit AG mit 64 Mitarbeitern bietet quasi Fun & Benefits im StartUp
  2. TravelBird mit Sitz in Amsterdam und deutschen Investoren (Global Founders Capital von Oliver und Marc Samwer und Fabian Siegel), versucht erst gar nicht mehr seine Knapp 600 Mitarbeiter an einen Tisch zu bekommen. Es bietet stattdessen ein Mitarbeiter-Referral-Programm und eigene Akademie fürs Wachstum.
  3. Das von zwei Esten mit Skyp-Wurzeln gegründete Londoner Unternehmen TransferWise punktet mit Bekanntheit, die es Investoren wie dem Facebook-Investor Peter Thiel und Virgin-Gründer Richard Branson sowie seiner Auszeichnung European Tech StartUp-Award zu verdanken hat – und außergewöhnlichen Striptease-Aktionen in London & New York.
  4. Der 80 Jahre alte Münchener Kommunikationstechnik-Spezialist Rohde & Schwarz, ein Familienunternehmen mit rund 10.000 Mitarbeitern, hat schhließlich eine Fluktuationsrate von unter einem Prozent und investiert kräftig in seine Mitarbeiter: In die Einarbeitung (mindestens 1 Jahr), die Berufsausbildung (quasi alle Azubis werden übernommen) und sogar Studienfinanzierung für Azubis, die nochmal zur Uni wollen.

Fazit: Retention Management ist ein mehrdimensionales Konzept, das je nach Größe & Struktur des Unternehmens ein wenig anders funktioniert.

Der Artikel im Volltext

retention-management1 retention-management2 retention-management3

Was gibt es sonst noch in t3n

In der aktuellen Ausgabe von t3n finden sich übrigens weitere Beiträge von Constantin Alexander, Sophie Große Ostendorf, Yvonne Göpfert, Dr. Katja Flinzner, Markus Koczy, Mirko Lange, Ralf Merx, Darius Moeini, Nils Neubauer, Steffen Paasch, Sabrina Sauter, Bastian Schultz, Ulf Stoffels, Caspar Tobias Schlenk, Diego Wyllie und Ilja Zaglov. Lesenswert!

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere E-Kurse & persönliche Beratung


E-Kurse Beratungberufebilder

Der Debatten-Monitor bündelt das Feedback von 2 Mio. Nutzern auf 100 Social-Media-Kanälen (Übersicht) zu unseren Beiträgen. Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

Feedback-Statistik:

  1. 274 Leser nach Google Analytics
  2. 28 mal Feedback insgesamt
  3. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  4. Allen Debatten folgen
  5. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)

Meistdiskutiert letzter Monat:

  1. kanzlei-job
    kanzlei-job

    Beitrag über Retention-Management in der aktuellen t3n: Die Feelgood-Companys: 10 Jahre wird die Zeitschrift t… (Beitrag via Twitter) XHdhM6366R

  2. KompetenzPartner
    KompetenzPartner

    Beitrag über Retention-Management in der aktuellen t3n: Die Feelgood-Companys: 10 Jahre wird d… (Beitrag via Twitter) gjOP47jC7I #Beruf #Bildung

  3. Thomas Eggert
    Thomas Eggert

    Beitrag über Retention-Management in der aktuellen t3n: Die Feelgood-Companys von B E R U F E B I L D E R (Beitrag via Twitter) LqPPbpgbuO

  4. Berufebilder
    Berufebilder

    Beitrag über Retention-Management in der aktuellen t3n: Die Feelgood-Companys – (Beitrag via Twitter) F1CN1637U1

  5. Simone Janson
    Simone Janson

    Beitrag über Retention-Management in der aktuellen t3n: Die Feelgood-Companys – (Beitrag via Twitter) crGLIGk8cM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.