EnglishGerman

Mein Vortrag beim kommunalpolitisches forum e.V. (berlin) „Wie kommen wir raus aus der Angelina-Jolie-Falle? Stereotype, Work-life-Balance „: Tipps zu mehr Gelassenheit im Alltag


Top100 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, Blogger-Relevanz-Index) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.
Bildrechte: Bildmaterial im Rahmen einer Kooperation kostenlos zur Verfügung gestellt von Shutterstock.

Angelina Jolie scheint für viele das Sinnbild der perfekten Alleskönnerin zu sein: Klug, schön, erfolgreich im Job, Kinder, Reisen, Traum-Mann – und immer frisch aus dem Ei gepellt. Und sie erzeugt bei vielen Frauen den Wunsch, diesem Idealbild nachzueifern. Warum ist das so? Und wie entgeht man dem?


Hier schreibt für Sie:

 

Simone JansonSimone Janson, Auftritte in der ARD, gelegentlich Artikel für WELT, ZEIT, WIWO, t3n, W&V, macht Best of HR – Berufebilder.de & HR-Kommunikation.

Profil


Rund um die Uhr

Vollzeit, Flexibilität und jederzeit Einsatz sind wichtige Stichworte, wenn wir über die heutige Arbeitswelt lesen. Die modernen Kommunikationsmittel machen uns freier, fordern aber auch, dass wir noch im Auto oder beim Friseur, am Wochenende und beim Abholen der Kinder mobil erreichbar sind.

Viele arbeiten von Haus aus – um noch mehr dem Druck von Hausarbeit, Kinderbetreuung und steter Erreichbarkeit ausgesetzt zu sein. Wer darüber hinaus noch ehrenamtlich tätig ist, sich in Netzwerken und in politischen Gremien trifft und bis spät über Anträge debattiert, hat kaum Zeit zum Vordenken und kommt bald zu dem Punkt, wo Frau nicht mehr weiter weiß.

Die Angelina Jolie-Falle

Sind daran nicht auch die Medien schuld ? Produzieren sie mit ihrem Bild der perfekten Frau, die mit Jeans die Kinder holt, im kleinen Schwarzen jedes Event schmückt, die mobil, aktiv, schön und vor allem jung ist, erst jenen Druck, unter dem viele Frauen leiden ?

Was sind die Einflussfaktoren für den Zwang zum Perfektionismus und vor allem, wie können wir selbst und gemeinsam Strategien entwickeln, um aus dieser Falle heraus zu kommen.

Zur Veranstaltung

Die Veranstaltung läuft im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Feinarbeit“ des Kommunalpolitischen Forums e.V. zu Frauenthemen. Heute gibt es die dritte Veranstaltung – nach der Debatte zum Thema „Lohngleichheit“ im Juni 2010 und der Diskussion zum Thema „Gläserne Decke“ im Oktober 2010.

Ziel ist es, im gemütlichen Kreis jene Themen ausführlicher gemeinsam zu besprechen, die für Frauen in politischer Verantwortung eine Rolle spielen – dies in einer Weise, die auch jene Frauen anspricht, die nicht explizit feministische Positionen einnehmen, sondern in ihrem Alltag als Stadtplanerin oder BVV- Verordnete damit in Berührung kommen.

Ort & Zeit der „Feinarbeit“ Debatte

  • Wann: Mittwoch – 1April 19 Uhr
  • Wer: Veranstalter ist das Kommunalpolitischen Forum Berlin e.V.
  • Ort: Kulturkantine Prenzlauer Berg Saarbrücker Strasse
  • Unsere Gastgeberin ist Vera Boepple

Referentinnen

  • Julia Witt, Frauennetzwerkerin, Leiterin des Senatorenbüros; Verein Komm.pol. Forum Berlin: „Die Super-Frau im Spiegel der Medien“
  • Simone Janson, Bestseller-Autorin, Journalistin, Expertin für Beruf & Arbeit: „Die Perfektionsfalle, warum 80 % auch genügen“
  • Kerstin Liebich, Staatssekretärin für Arbeit: „Führungsfrauen brauchen auch mal Zeit für sich“
  • Moderation: Dagmar Pohle, Bürgermeisterin von Marzahn-Hellersdorf, Vorsitzende des Kommunalpolitischen Forums

Anmeldung

Anmeldung erwünscht an kommunalpolitisches.forum@berlin.de Wer sich auf Facebook eingetragen hat, ist schon automatisch angemeldet!

Es gibt an der Bar fast alle gewünschten Getränke ( Wein und Kaffee im Verkauf ) und wir freuen uns auf einen angenehmen Diskursabend !

Weitere Infos: http://www.kommunalpolitik-berlin.de/veranstaltung-20110413_2/Wie-kommen-wir-raus-aus-der-Angelina-Jolie-Falle

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere E-Kurse & persönliche Beratung


E-Kurse Beratungberufebilder

Der Debatten-Monitor bündelt das Feedback von 2 Mio. Nutzern auf 100 Social-Media-Kanälen (Übersicht) zu unseren Beiträgen. Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

Feedback-Statistik:

  1. 45 Leser nach Google Analytics
  2. 6 mal Feedback insgesamt
  3. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  4. Allen Debatten folgen
  5. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)

Meistdiskutiert letzter Monat:

  1. Pingback: Mein Vortrag beim kommunalpolitisches forum e.V. (berlin) “Wie kommen wir… | 100 Autoteile

  2. Pingback: Wie Medien-Bilder Schlankheits- & Perfektions-Wahn beeinflussen: Wenn aus Brittney Spears, Johny Depp, Pamela Anderson & co. Normalos werden | Berufebilder by Simone Janson

  3. lauscht @SimoneJanson heute hier: und freut sich darauf

  4. KompetenzPartner

    Mein Vortrag bei: “Wie kommen wir raus aus der Angelina-Jolie-Falle ?”Stereotype, Work-life-Bala…

  5. Simone Janson

    Noch der Hinweis auf einen Vortrag von mir morgen Abend in Berlin:

  6. für die Frauen hier (Vortrag aber nur in Berlin)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.