Zum Text

Besser Arbeiten, Infos nach Wunsch: Wir geben Ihnen Informationen, die Sie wirklich brauchen und engagieren uns für eine nachhaltige Arbeitswelt. Mit unserem einzigartigen on-Demand Verlags-Konzept bieten wir Bücher, Magazine sowie eKurse und haben über 20 Jahre Erfahrung im Corporate Publishing – Kunden u.a. Samsung, Otto, staatliche Institutionen, Partner Bundesbildungsministerium. Verlegerin Simone Janson ist eine der 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen, referenziert in ARD, FAZ, ZEIT, WELT, Wikipedia.

Offenlegung & Bildrechte: Bildrechte bei Deutschlandfunk/Re:publica.


Hier schreibt für Sie: Simone Janson ist Verlegerin, Beraterin und eine der 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen laut Blogger-Relevanz-Index. Sie ist außerdem Leiterin des Instituts Berufebilder Yourweb, mit dem sie Geld für nachhaltige Projekte stiftet. Laut ZEIT gehört ihr als Marke eingetragenes Blog Best of HR – Berufebilder.de® zu den wichtigsten Blogs für Karriere, Berufs- und Arbeitswelt. Mehr zu ihr im Werdegang. Alle Texte von Simone Janson.

  • Erfolg per Empfehlung {+AddOn nach Wunsch}
  • Körpersprache & Geheimnisse nonverbaler Kommunikation {+AddOn nach Wunsch}
  • Erfolg – Sichern Sie Ihre Position im Unternehmen für mehr Macht {+AddOn nach Wunsch}
  • Sich richtig gut Verkaufen statt nur Bewerben – Geheime Tricks für die Jobsuche {+AddOn nach Wunsch}
  • Die Ananas-Strategie – Networking für jeden Typ {+AddOn nach Wunsch}
  • Karriere im Umbruch {+AddOn nach Wunsch}
  • Gemeinsam im Netzwerk erfolgreich {+AddOn nach Wunsch}
  • Führungskraft – was jetzt? {+AddOn nach Wunsch}
  • Unbesiegbar mit Erfolgsmindset {+AddOn nach Wunsch}
  • Ordnung wie Magie {+AddOn nach Wunsch}
  • Schlaf dich erfolgreich. Gelassenheit als Karriere-Strategie {+AddOn nach Wunsch}
  • Entfalten statt liften – Neue Wege zum Erfolg {+AddOn nach Wunsch}
  • Nachhaltig leben & arbeiten {+AddOn nach Wunsch}
  • Umsatz steigern & mehr Geld im Verkauf {+AddOn nach Wunsch}
  • Lügen & damit durchkommen {+AddOn nach Wunsch}
  • 20 Strategien für kreatives Problemlösen {+AddOn nach Wunsch}
  • Die Stunde der Sieger – Achtsamkeit statt Kampf {+AddOn nach Wunsch}
  • Teamwork Teamarbeit Teampsychologie Teamentwicklung {+AddOn nach Wunsch}
  • Macht & Willenskraft {+AddOn nach Wunsch}
  • Finanzen fest im Griff {+AddOn nach Wunsch}

{Replik} Digitaler Wandel & bedingungsloses Grundeinkommen: Positionen von Nahles bis Precht

Bisher 5397 Leser, 1575 Social-Media-Shares Likes & Reviews (5/5) • Kommentare lesen & schreiben

Gerade in dieser Woche kochten die Emotionen zum Thema bedingungsloses Grundeinkommen mal wieder hoch: Grund war ein vermeintliches Zitat von Bundesarbeitsministerin Andre Nahles. Dabei ist das Thema aktueller denn je.

Best of HR – Berufebilder.de®

Arbeitsministerin im Shitstorm

Am Dienstag, den 09.05.2017 sprach Andrea Nahles auf der Re:publica in Berlin auch zum Thema bedingungsloses Grundeinkommen – und löste damit einen Shitstorm aus. Genau genommen löste nicht ihre Rede einen Shitstorm aus, sondern das, was der Deutschlandfunk daraus machte.

Der Griff nämlich folgendes Zitat aus der Rede und damit aus seinem Kontext heraus und postete folgenden Beitrag auf seiner Website:

“Das Grundeinkommen führt dazu, dass keiner mehr schlecht oder niedrig entlohnte Arbeit macht.”

Was hat Andrea Nahles wirklich gesagt?

Kein Wunder, dass sich dannach die Kommentare bei Facebook häuften: Fasst 4.000 Mal wurde der Beitrag mittlerweile geteilt, der Shitstorm auch von anderen Medien wie der Berliner Morgenpost aufgegriffen.

Dabei stellte Andrea Nahles genau diese Argumentation, die von Gegnern wie Befürwortern des Grundeinkommens gerne ins Felde geführt wird, in Frage. Das herausgegriffene Zitat im Kontext:

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

“Das Grundeinkommen führt dazu, dass keiner mehr schlecht oder niedrig entlohnte Arbeit macht. Leute, wenn das stimmen würde, dann käme ich ins Schwanken.”

Die konservative Sichtweise: Arbeit als Wert

Erst im weiteren Verlauf des Vortrags wird klar, was Nahles damit meint: Das Grundeinkommen könne, so ihre Meinung, schlecht bezahlte Jobs nicht verhindern. Im Gegenteil, gerade weil Menschen dann nur noch hinzuverdienen müssen, sei die Entlohnung eher noch schlechter – und wohl auch das Ansehen geringer.

Das ist für mich der eigentlich Knackpunkt in Nahles’ Argumentation: Arbeit wird in unserer Gesellschaft als Wert an sich betrachtet. Die Arbeitsministerin hat keine Lust auf das Grundeinkommen, weil sie lieber unabhängig bleiben möchte. Und die eigene Arbeit ist das Mittel zur Unabhängigkeit, wer aktiv ist, wird auch belohnt.

Nun ist diese Sichtweise in der Geschichte der Menschheit erst einige hundert Jahre alt, in der Antike etwa galt Müßiggang als schick. Die Aussage von Frau Nahles zeigt eben auch, wie sehr uns diese Denkweise mittlerweile in Fleisch und Blut übergegangen ist.

Video-Hinweis: Wenn Sie hier kein Video sehen, müssen Sie am Ende der Seite unter “Privacy und Cookies” die Option “Videos sehen” aktivieren!


Die Zukunft: Wir arbeiten nicht mehr für Geld?

Wenn man hingegen den Prognosen des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), Richard David Precht oder Hirnforscher Professor Dr. Gerald Hüther glauben darf, so wird es in Zukunft gar keine andere Lösung mehr geben als ein bedingungsloses Grundeinkommen.

Grund ist die Digitalisierung und auch der Wandel gerade der Automobilindustrie: So sagte Precht in einem Interview mit dem Deutschlandfunk:

“Arbeiten werden die Menschen auch in Zukunft”, räumt er ein. “Aber sie werden es vielleicht nicht mehr für Geld tun, und sie werden es vielleicht nicht mehr für eine Firma tun und sie werden es nicht mehr in einem Angestelltenverhältnis tun.”

Und der Hirnforscher Professor Dr. Gerald Hüther wird in der Epoch Times zitiert:

“In 20 Jahren wird nur noch derjenige arbeiten und etwas für die Gesellschaft leisten, der es wirklich will”

Experimente zum Grundeinkommen

Spannend ist daher, dass es bereits erste erfolgreiche Feldversuche mit dem bedingungslosen Grundeinkommen gibt:

Etwa gemeinnützige Verein “Mein Grundeinkommen” aus Berlin. Sein Ziel ist es, herauszufinden was Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) mit Menschen macht. Seit September 2014 finanziert “Mein Grundeinkommen” BGEs per Crowdfunding. Sobald 12.000 Euro vorhanden sind, werden diese an eine Person verlost, die daraufhin ein Jahr lang bedingungslos 1.000 Euro pro Monat erhält. Erst kürzlich hat der Verein gleich 15 Grundeinkommen für ein Jahr verlost.


Text als PDF kaufen

Diesen Text als PDF erwerben (nur zur eigenen Nutzung ohne Weitergabe gemäß AGB): Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de, wir schicken das PDF dann umgehend zu. Sie können auch Text-Reihen erwerben.

3,99Jetzt buchen

Mehr erfahren – unsere Bücher zum Thema

Oder für wenig mehr direkt ganzes Buch oder eKurs zu diesem Thema kaufen, dazu weiterlesen. Hier finden Sie eine passende Auswahl.

eKurs on Demand kaufen

Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion als PDF-Download. Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs – alle weiteren Informationen!

19,99Jetzt buchen

  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review

7 Antworten zu „{Replik} Digitaler Wandel & bedingungsloses Grundeinkommen: Positionen von Nahles bis Precht“

  1. RT @teggert: Digitaler Wandel & bedingungsloses Grundeinkommen: Positionen von Nahles bis Precht von
    Simone… via @berufebilder https://t…

  2. RT @BEGIS_GmbH: Digitaler Wandel & bedingungsloses Grundeinkommen: Positionen von Nahles bis Precht von
    Simone… via @berufebilder https:…

  3. Digitaler Wandel & bedingungsloses Grundeinkommen: Positionen von Nahles bis Precht von
    Simone… via @berufebilder
    – Empfehlenswerter Beitrag RGSy5kPypa

  4. Digitaler Wandel & bedingungsloses Grundeinkommen: Positionen von Nahles bis Precht von
    Simone… via @berufebilder
    – Empfehlenswerter Beitrag FaRpHsJwjz

  5. RT @Berufebilder: Digitaler Wandel & bedingungsloses Grundeinkommen: Positionen von Nahles bis Precht – – Empfehlenswerter Beitrag 5aGxGXVesM

  6. RT @jobcollege: Digitaler Wandel & bedingungsloses Grundeinkommen: Positionen von Nahles bis Precht von Simone Janson – Empfehlenswerter Beitrag 99a5xaZi…

  7. Digitaler Wandel & bedingungsloses Grundeinkommen: Positionen von Nahles bis Precht von Simone Janson… – Empfehlenswerter Beitrag C0osCmDNiw

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.

EnglishDeutsch