Zum Text

Besser Arbeiten, Infos nach Wunsch: Wir geben Ihnen Informationen, die Sie wirklich brauchen und engagieren uns für eine bessere und ökologische Arbeitswelt. Als Verlag Best of HR – Berufebilder.de® mit einem einzigartigen Buch-Konzept und eKursen bieten wir über 20 Jahre Erfahrung im Corporate Publishing – mit Kunden wie Samsung, Otto, staatlichen Institutionen. Verlegerin Simone Janson leitet auch das Institut Berufebilder Yourweb, das u.a. Stipendien vergibt, und gehört zu den 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen, referenziert in ARD, FAZ, ZEIT, WELT, Wikipedia.

Offenlegung & Bildrechte: Das Videomaterial wurde vom Ersteller des Videos zur Verfügung gestellt. 
Redaktionelle Bearbeitung: Dieser Beitrag wurde zur Veröffentlichung auf Best of HR – Berufebilder.de® überarbeitet und inhaltlich für das Format angepasst von Simone Janson. Alle Beiträge von Simone Janson

Hier schreibt für Sie:

michael-moesslangMichael Moesslang ist Dozent an der St. Galler Business School, BAW und Hochschule München, Top 100 Excellence Trainer, Coach und Autor.Michael Moesslang hat zahlreiche Bücher verfasst, darunter „Professionelle Authentizität: Warum ein Juwel glänzt und Kiesel grau sind“ und „So würde Hitchcock präsentieren: Überzeugen Sie mit dem Meister der Spannung“. Moesslang ist Experte für die Präsentationsmethode „PreSensation®“. Seine Überzeugung: Jeder kann durch persönliche Wirkung und selbstsicheres Auftreten zum positiven Botschafter für sich bzw. sein Unternehmen werden. Mehr Informationen unter www.michael-moesslang.de Alle Texte von Michael Moesslang.

Ein Rhetorik-Experte analysiert den Rücktritt von Bundespräsident Christian Wulff: Eine Rede ohne Applaus

  • de-cover-willpower.jpg
  • en-cover-multitasking.jpg
  • en-cover-power-impact.jpg
  • de-cover-dismiss-success.jpg
  • de-cover-chaos-management.jpg
  • en-cover-fun-leading
  • en-cover-risk-fun.jpg
  • de-cover-restart
  • de-cover-unfold-lift.jpg
  • de-cover-time-thief
  • de-cover-go-do
  • de-cover-rock-star
  • de-cover-rhich-magic
  • de-cover-last-chance
  • de-cover-dismissed
  • de-cover-lying
  • de-cover-yes-no-maybe
  • en-cover-make-money-relaxed-way.jpg
  • de-cover-mindful
  • de-cover-learn-right

Am 17. Februar 2012 um 11 Uhr vormittags gab Bundespräsident Christian Wulff im Berliner Schloss Bellvue seinen Rücktritt bekannt. Ein Rhetorik– und Wirkungsexperte analysiert die Körpersprache und Wirkung seiner Rücktritts-Rede.


Video-Hinweis: Wenn Sie hier kein Video sehen, müssen Sie am Ende der Seite unter „Privacy und Cookies“ die Option „Videos sehen“ aktivieren!


Das Ende seiner Karriere!

Betont sachlich gibt Bundespräsident Christian Wulff seinen Rücktritt bekannt. Versetzen Sie sich in seine Lage: Nach einer erfolgreichen politischen Karriere hat er erst vor relativ kurzer Zeit das höchste Amt im Staat erhalten.

Dann werden Vorwürfe gegen ihn publik, immer mehr und immer lauter. Allerdings Vorwürfe, über deren Gewicht viel Diskussion nötig war. Und Vorwürfe, von denen Christian Wulff selbst überzeugt ist, dass sie nicht zutreffen. Und nun muss er diesen Auftritt absolvieren,…

… der das Ende seiner Karriere bedeutet. Nach diesem Amt gibt es keines mehr. Er kann nicht als Berater zu Gazprom oder BMW gehen, wie dies ein ehemaliger Bundes- oder Vizekanzler kann. Er bleibt Bundespräsident, wenn auch mit dem Zusatz AD für „Außer Dienst“. Auf dem Video sieht man, wie groß die Schar der Reporter ist, die sich im Raum drängt und die das beste Bild und den besten Ton ergattern wollen.

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs bzw, Reihe herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

Betont sachlich, ohne jede Emotion

Wulff betritt also mit seiner Frau den Raum. Sein Blick ist dabei ein zaghafter Sicherheitsblick zu den Reportern, ohne diese direkt anzusehen. Gemessenen Schrittes geht er auf das Rednerpult zu und steigt auf das kleine Podest. Weder hektisch noch zaghaft beginnt er seine Rede. Diese ist allerdings auffällig „betont sachlich“.

Er spricht monoton und versucht dabei jegliche eigene Emotionen zu vermeiden. Er versucht auch, sich in seiner Körpersprache nichts anmerken zu lassen. Seine Finger spielen zwar nervös mit den Redekarten, am Rand des Rednerpults und klammern sich zeitweise leicht an diesem fest – und das alles im ständigen Wechsel – doch diese sichtbare Nervosität ist verständlich, angesichts der Situation.

Blickkontakt fällt ihm schwer

Auch sein leichtes Schwanken von einem aufs andere Bein ist wohl dieser Nervosität geschuldet. Die Beherrschung erkenne ich jedoch an den betont langsamen Bewegungen. Dass sein Blickkontakt jeweils nur kurz zu den Reportern geht, macht die Fotografen sicher verrückt, ist es doch reine Glücksache, so ein gutes Bild zu bekommen.

Lediglich in der Passage, in der er den Rücktritt ausspricht, ist er bemüht, etwas länger Blickkontakt zu halten. Es fällt ihm sichtlich schwer. Insgesamt wirkt Wulff sehr starr, angespannt und wie ferngesteuert. Er scheint irgendwie nicht wirklich anwesend zu sein. Sichtbare Emotionen gibt es keine.

Abgang ohne Applaus

Ich will jetzt nicht den Inhalt analysieren, in dem er geschickt seine Ziele und Vorhaben nochmals einbringt. Vielmehr interessieren körpersprachliche und stimmliche Signale. Die jedoch aufgrund der Verhaltenheit des gesamten Auftritts spärlich ausfallen.

Auch beim Hinausgehen – sicher der schwerste Moment, denn bei so einer Situation gibt es keinen Applaus – gibt es nur einen halben Blick zu den Fotografen. Wortlos verschwinden Christian und Bettina Wulff durch die Tür.

Text als PDF kaufen

Diesen Text als PDF erwerben (nur zur eigenen Nutzung ohne Weitergabe gemäß AGB): Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de, wir schicken das PDF dann umgehend zu. Sie können auch Text-Reihen erwerben.

3,99 Jetzt buchen

Mehr erfahren – unsere Bücher zum Thema

Oder für wenig mehr direkt ganzes Buch oder eKurs zu diesem Thema kaufen, dazu weiterlesen. Hier finden Sie eine passende Auswahl.

eKurs on Demand kaufen

Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion als PDF-Download. Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs – alle weiteren Informationen!

19,99 Jetzt buchen

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

7 Antworten zu “Ein Rhetorik-Experte analysiert den Rücktritt von Bundespräsident Christian Wulff: Eine Rede ohne Applaus”

  1. Berliner Blogs bei ebuzzing.de – Ranking für März 2012 | world wide Brandenburg sagt:

    […] 159. Kulturbeutel (2318) 160. Moabit-Online (2342) 161. stylemag (2345) 162. GermanRhymes.de (2388) 163. Berufebilder (2393) 164. knicken (2413) 165. architekturvideo.de (2449) 166. House of Reggae (2457) 167. […]

  2. #Beruf Ein Rhetorik-Experte analysiert den R ücktritt von Bundespr äsident Christian Wulff: Eine Rede ohne Applaus

  3. Eine #Rede ohne Applaus. Via @SimoneJanson. #Wulff

  4. Eine #Rede ohne Applaus. Via @SimoneJanson. #Wulff

  5. Ein Rhetorik-Experte analysiert den R ücktritt von Bundespr äsident Christian Wulff: Eine Rede ohne Applaus #Business

  6. Ein Rhetorik-Experte analysiert den Rücktritt von Bundespräsident Christian Wulff: Eine Rede ohne Applaus: Heute…

  7. #Blogpost Ein Rhetorik-Experte analysiert den Rücktritt von Bundespräsident Christian Wulff: Eine Rede ohne Applaus

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.

EnglishDeutsch