Zum Text

Besser Arbeiten, Infos nach Wunsch: Wir geben Ihnen Informationen, die Sie wirklich brauchen und engagieren uns für eine bessere und ökologische Arbeitswelt. Als Verlag Best of HR – Berufebilder.de® mit einem einzigartigen Buch-Konzept und eKursen bieten wir über 20 Jahre Erfahrung im Corporate Publishing – mit Kunden wie Samsung, Otto, staatlichen Institutionen. Verlegerin Simone Janson leitet auch das Institut Berufebilder Yourweb, das u.a. Stipendien vergibt, und gehört zu den 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen, referenziert in ARD, FAZ, ZEIT, WELT, Wikipedia.

Offenlegung & Bildrechte: Bildmaterial erstellt im Rahmen einer kostenlosen Kooperation mit Shutterstock. 
Redaktionelle Bearbeitung: Dieser Beitrag wurde zur Veröffentlichung auf Best of HR – Berufebilder.de® überarbeitet und inhaltlich für das Format angepasst von Simone Janson. Alle Beiträge von Simone Janson

Rheinberger 16:9Hier schreibt für Sie: Ulrike Rheinberger, Jg. 1961 leitet das Beratungsbüro peak8 Coaching in Berlin. Sie ist Diplom-Ingenieurin, Arbeits- und Organisationspsychologin und Mitglied im Deutschen Bundesverbandes Coaching (DBVC). Ihren Berufsweg begonnen hat sie als Gründerin und Geschäftsführerin der italienischen Dependance eines amerikanischen Softwareunternehmens. Nach ihrem Ingenieursstudium arbeitete sie als Wissenschaftlerin und Consultant in der angewandten Umweltforschung.Seit 2006 berät sie Gründer/-innen, Unternehmer/-innen und Führungskräfte zu Fragen der organisatorischen und individuellen Performance. Spezialisiert ist sie auf Strategie, Führung und Selbstorganisation in wachsenden Unternehmen. Mehr Informationen unter www.peak8.de Alle Texte von Ulrike Rheinberger.

Marketing für Existenzgründer: Gründer, Zielgruppe & Nutzen im Dreiklang

  • Erfolg im Verkauf & Beruf durch gute Texte {+AddOn nach Wunsch}
  • Gut organisieren Minimalismus leben {+AddOn nach Wunsch}
  • Weise Führen Lernen {+AddOn nach Wunsch}
  • Gemeinsam im Netzwerk erfolgreich {+AddOn nach Wunsch}
  • Hustling – Clever Ziele erreichen {+AddOn nach Wunsch}
  • Erstmals Chef! {+AddOn nach Wunsch}
  • The Boss Factor! Manche Menschen gewinnen immer {+AddOn nach Wunsch}
  • Mythos Motivation. Neue Wege zum Ziel {+AddOn nach Wunsch}
  • Lernen aber besser! Digitale Bildung statt Gedächtnistraining {+AddOn nach Wunsch}
  • Glaub an dich {+AddOn nach Wunsch}
  • No Risk No Fun! Habe Mut & tu was du willst {+AddOn nach Wunsch}
  • Sag Nein zur Mental Load Falle {+AddOn nach Wunsch}
  • Best Practice: Die perfekte Weiterbildung finden {+AddOn nach Wunsch}
  • Teamwork Teamarbeit Teampsychologie Teamentwicklung {+AddOn nach Wunsch}
  • Virtuell führen {+AddOn nach Wunsch}
  • Regeln Brechen! Sag Nein ohne Skrupel {+AddOn nach Wunsch}
  • Der geheime Weg zur zweiten Chance {+AddOn nach Wunsch}
  • Frech gewinnt! Sich durchsetzen & Ziele erreichen {+AddOn nach Wunsch}
  • Vergesst!! Eure Ziele {+AddOn nach Wunsch}
  • Outplacement {+AddOn nach Wunsch}

Egal ob selbständige Einzelgründer oder Gründerteams. Die meisten starten mit der Illusion, dass sich ihr tolles Produkt oder Ihre solide Dienstleistung schon irgendwie herumsprechen werden. Eine Illusion: Was keiner weiß, macht keinen heiß.

branding

Marketing ist doch viel zu teuer – oder?

Mit Marketing assoziieren die meisten Gründer Hochglanzprospekte, aufwendige Internetseiten, psychologisch basierte Verführung. Alles viel zu teuer für den Anfang.

Dabei kostet das, was das Herzstück einer jeden Marketingstrategie sein sollte, erst einmal gar nichts – außer Zeit und Gehirnschmalz.

Herzstück statt Nutzwert

Und ja, ich sage gleich mal Herzstück und nicht etwa Gebrauchsnutzen. Irgendwie glauben wir ja alle noch ein bisschen daran, dass wir vollständig rationale Wesen sind und Kaufentscheidungen auf Grund vernünftiger Entscheidungen treffen.

Obwohl wir längst wissen sollten, dass wir Entscheidungen vor Allem mit dem emotionalen Teil unseres Gehirns treffen, den wir mit Hunden, Katzen und Pferden gemeinsam haben.

Erfolgreiche Produkte sind sexy

Erfolgreiche Produkte sind vielleicht praktisch, nützlich, effizient, aber allermeisten sind sie auch irgendwie sexy oder vermitteln Vertrauen oder drücken aus, wer wir sind und nicht sind.

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs bzw, Reihe herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

“Finde das Alleinstellungsmerkmal für Dein Produkt, Deine Dienstleistung”, schreiben die Gründerbibeln vor. Da fragen sich Gründer meist ehrfurchtsvoll, wie sie das in einer Welt, in der es von fast allem zu viel gibt, zustande bringen.

Branding: Alleinstellungs-Dreiklang mit Herznoten

Ich beschreibe das lieber als den Alleinstellungs- Dreiklang mit Herznoten, bei dem drei Elemente harmonisch zusammen klingen:

  1. Das erste Element ist der Gründer – oder das Gründerteam.
  2. Das zweite Element sind die potenziellen Kunden.
  3. Das dritte Element ist der gestiftete Nutzen.

Existenzgründer als Gesamtkunstwerk

Personal-Branding lebt von der USP. Aber was genau macht diesen Alleinstellungs-Dreiklang aus? Und warum ist er für Ihr Marketing so wichtig?

Sie diese Frage zu stellen, ist wichtig. Denn dieser Alleinstellungs-Dreiklang ist der Ausgangspunkt Ihres Gründer-Marketings. Jeder Gründer in seiner Persönlichkeit und mit seiner Berufs- und Lebenserfahrung ist ein einzigartiges Gesamtkunstwerk.

Was wir können und sind, ist uns oft so selbstverständlich, dass wir gar nicht mehr merken, dass es uns von anderen unterscheidet. Diese Ressourcen bringen Sie als Erstes ans Licht, die sind Ihr Gründerkapital.

Der Kunde muss passen

  • Das zweite Element sind die zum Gründer passenden Kunden. Mit wem in dieser Welt können Sie gut?
  • Welche Lebens- und Arbeitswelten sind Ihnen vertraut?
  • Mit wem sprechen Sie eine gemeinsame Sprache?
  • Wen möchten Sie glücklich machen?

Genau die picken Sie als Ihre künftige Zielgruppe heraus.

Wie können Sie die Welt verbessern?

Der Nutzen, als drittes Element, ist das, was die Welt besser macht, und zwar die Ihrer ganz speziellen Zielgruppe. Wie schon gesagt – das hat eine praktische, rationale Seite und eine Herznote. Schauen Sie sich die Welt durch die Brillen Ihrer Zielgruppe an. Fragen Sie dann:

  • Was nützt meiner Zielgruppe?
  • Was macht meine Zielgruppe zufriedener?
  • Was begeistert meine Zielgruppe?

Erklären, was Sie tun in 140 Zeichen

Investieren Sie Zeit und Herzblut in Ihren alleinstellenden Dreiklang. Wenden Sie in hin und her. Holen Sie sich Sparringpartner, die Ihnen beim Heben verborgener Schätze helfen. Haben Sie Ihren Dreiklang fein getunt, wird Marketing auch mit kleinem Budget plötzlich leichter.

Jetzt können Sie jemanden in der Kürze einer Aufzugfahrt erklären, was Sie eigentlich machen. Oder in einem Tweet von 140 Zeichen. Sie wissen jetzt, was Sie auf Ihre Internetseite schreiben, wen Sie anrufen, was Sie in den Social Media zu sagen haben.

Text als PDF kaufen

Diesen Text als PDF erwerben (nur zur eigenen Nutzung ohne Weitergabe gemäß AGB): Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de, wir schicken das PDF dann umgehend zu. Sie können auch Text-Reihen erwerben.

3,99 Jetzt buchen

Mehr erfahren – unsere Bücher zum Thema

Oder für wenig mehr direkt ganzes Buch oder eKurs zu diesem Thema kaufen, dazu weiterlesen. Hier finden Sie eine passende Auswahl.

eKurs on Demand kaufen

Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion als PDF-Download. Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs – alle weiteren Informationen!

19,99 Jetzt buchen

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

Eine Antwort zu “Marketing für Existenzgründer: Gründer, Zielgruppe & Nutzen im Dreiklang”

  1. Das ist richtig, bei der Vermarktung eines Produktes kann man gar nicht genug die Gefühlswelt des Menschen ansprechen. Emotionen sind der Schlüssel zum Erfolg. Und ja, natürlich sollte sich das Produkt von der Masse auch abheben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.

EnglishDeutsch