Zum Artikel

Besser Arbeiten, Infos nach Wunsch: Wir geben Ihnen Informationen, die Sie wirklich brauchen und engagieren uns für eine bessere und ökologische Arbeitswelt. Als Verlag Best of HR – Berufebilder.de® mit einzigartigem Buchkonzept und eKursen bieten wir über 20 Jahre Erfahrung im Corporate Publishing – mit Kunden wie Samsung, Otto, staatlichen Institutionen. Verlegerin Simone Janson leitet auch das Institut Berufebilder Yourweb, das u.a. Stipendien vergibt, und gehört zu den 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen, referenziert in ARD, FAZ, ZEIT, WELT, Wikipedia.

Offenlegung & Bildrechte: Wir sind Medienpartner des Beratungsunternehmens Universum, das uns das Bildmaterial zur Verfügung gestellt hat. 

Bildrechte bei Universum.

Hier schreibt für Sie:

Best of HR – Berufebilder.de®Tina Smetana ist Country-Managerin Deutschland beim Employer-Branding-Beratungsunternehmen Universum.Tina Smetana studierte International Management in Edinburgh, Wien, Barcelona und London.Bevor sie zur Country-Managerin Deutschland ernannt wurde, arbeitete Tina Smetana direkt mit Universum-CEO Petter Nylander zusammen, wofür sie als Führungsnachwuchs ausgewählt worden war. Sie beriet globale Kunden und entwickelte Universums Strategie für das Wachstum in Schlüsselmärkten weiter.Vor ihrem Wechsel zu Universum war Tina Smetana als Managerin für Abercrombie und Fitch – Hollister Co. tätig. Mehr Informationen unter www.universumglobal.com

{Studie} Employer Branding für High Potenzials: Top Arbeitgeber der Young Professionals

Gut zu wissen beim Talentmanagement: In keiner anderen Branche fühlen sich junge Berufstätige so wohl wie in der Automobilindustrie. Dies zeigt der “Happiness Index”, den Universum im Rahmen der aktuellen Young-Professional-Umfrage erstellt hat.

Best of HR – Berufebilder.de®

Employer Branding in der Autobranche: Als Arbeitgeber beliebt wie eh und je

Es ist schon wirklich erstaunlich: Die Automobilindustrie kommt nicht aus den nationalen und internationalen Schlagzeilen heraus, doch ihrer Beliebtheit als Arbeitgeber tut dies kaum einen Abbruch.

So sind es auch diesmal die großen deutschen Automobilhersteller, die von den Young Professionals auf die ersten Plätze der Universum-Arbeitgeberrankings gewählt wurden.

Top-Platzierungen für Wirtschaftswissenschaftler und Ingenieure

In den Kategorien Wirtschaftswissenschaften und Ingenieurwesen machen BMW Group, Porsche, Audi und Daimler/Mercedes-Benz die ersten vier Plätze unter sich aus.

Volkswagen ist ebenfalls in den Top Ten vertreten, verbessert sich in der Kategorie Wirtschaftswissenschaften sogar um zwei Plätze.

Was bedeutet der Happiness Index für Arbeitgeber?

Der Laie staunt, der Fachmann wundert sich? Oder? Eigentlich Nicht! Denn innerhalb der Branche herrscht die Meinung, dass es sich tatsächlich in der Automobilbranche ganz besonders gut arbeiten lässt.

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs bzw, Reihe herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

Wer hätte dies geglaubt? Aber in der Tat zeigt dies zeigt der “Happiness Index”, der auf den Angaben von 7.996 Befragten der Young-Professional-Umfrage basiert.

Wie zufrieden sind Young Professionals mit Ihrem Arbeitgeber?

In die Bewertung floss ein, wie zufrieden die jungen Berufstätigen mit ihrem aktuellen Arbeitgeber sind, wie lange sie ihm treu bleiben möchten und ob sie ihn weiterempfehlen würden. Gesamtsieger ist die Automobilindustrie inklusive der Automobilzulieferer.

Es folgen Chemie und Pharma/Biotech. Schlusslichter sind die Branchen Medien/Werbung, Tourismus/Gastgewerbe sowie Mode.

Best of HR – Berufebilder.de®

Talentmanagement: Zufrieden heißt nicht treu

Die befragten Young Professionals aus der Automobilindustrie beziffern ihre Zufriedenheit mit dem aktuellen Arbeitgeber mit durchschnittlich 7,2 von 10 Punkten – in der Modebranche sind es gerade einmal 6,0.

Auch für die Wahrscheinlichkeit, dass sie ihren aktuellen Arbeitgeber weiterempfehlen würden, vergeben sie hohe Werte: durchschnittlich 7,1 von 10 Punkten – 5,3 sind es in der Modebranche.

Werbung für den eigenen Arbeitgeber

Genau hier könnte der Schlüssel zum hervorragenden Abschneiden der Automobilhersteller in den Arbeitgeberrankings liegen:

Wer in der Automobilindustrie arbeitet, ist nicht nur besonders zufrieden, er redet auch mit anderen darüber. Und genau das kann Arbeitgebern helfen, neue Fachkräfte ins Boot zu holen.

Young Professionals sind ihrem Arbeitgeber weniger treu als in anderen Branchen

Aber natürlich spielt auch die Fluktuationsrate für Arbeitgeber eine außerordentlich wichtige Rolle. Und da zeigt sich: Im Vergleich zu anderen Branchen wie etwa der Chemischen Industrie sind die Young Professionals ihrem aktuellen Arbeitgeber allerdings weniger treu.

Erstaunlicherweise haben ganze 59 Prozent der Young Professionals Interesse, innerhalb der nächsten zwei Jahre Arbeitgeber zu wechseln und sich beruflich zu verändern.

Positive Wirkung auf die Arbeitgeber der Automobilbranche

Auch dies dürfte sich im Übrigen eher positiv als negativ auf die Rankingplatzierung der Automobilunternehmen auswirken.

Das gilt natürlich nur für den Fall, dass die Young Professionals tatsächlich auch innerhalb ihrer eigenen Branche von einem Automobilunternehmen ins andere wechseln wollen.

High Potenzials: It’s all about the money?

In diesem Zusammenhang interessiert natürlich besonders, was die Befragten besonders an den von ihnen bevorzugten Arbeitgebern aus der Automobilindustrie schätzen?

Hier kommen, wie so oft im Berufsleben, verschieden Faktoren zusammen, aber zwei stechen ganz besonders heraus: In erster Linie wurden nämlich ein gutes Grundgehalt sowie der Markterfolg und die Aussicht auf ein hohes Einkommen in der Zukunft.

Gute Referenzen für die Zukunft schaffen

Darüber hinaus erhoffen sich die Young Professionals eine gute Referenz für ihre zukünftige Karriere und verbinden ihre präferierten Arbeitgeber aus der Automobilbranche mit Innovationen sowie attraktiven Produkten bzw. Dienstleistungen.

Aber dann kommt die Erstaunliche erkenntnis: Unternehmerische Transparenz oder die soziale Verantwortung des Unternehmens erwarten sie indes eher nicht.

Text als PDF kaufen

Diesen Text als PDF erwerben: Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de, wir schicken das PDF dann umgehend zu.

3,99 Jetzt buchen

Bücher zum Thema

Oder für wenig mehr direkt ganzes Buch oder eKurs zu diesem Thema kaufen, dazu weiterlesen. Hier finden Sie eine passende Auswahl.

eKurs on Demand kaufen

Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion als PDF-Download. Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs – alle weiteren Informationen!

19,99 Jetzt buchen

Eine Antwort zu “{Studie} Employer Branding für High Potenzials: Top Arbeitgeber der Young Professionals”

  1. Martin C. sagt:

    danke, wirklich sehr schöner und ausführlicher Artikel. Und wieder mal wieder zeitlich perfekt passend.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.

EnglishDeutsch
error: Warnung Der Inhalt ist geschützt!