Zum Text

Besser Arbeiten, Infos nach Wunsch: Wir geben Ihnen Informationen, die Sie wirklich brauchen und engagieren uns für eine nachhaltige Arbeitswelt. Mit unserem einzigartigen on-Demand Verlags-Konzept bieten wir Bücher, Magazine sowie eKurse und haben über 20 Jahre Erfahrung im Corporate Publishing – Kunden u.a. Samsung, Otto, staatliche Institutionen, Partner Bundesbildungsministerium. Verlegerin Simone Janson ist eine der 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen, referenziert in ARD, FAZ, ZEIT, WELT, Wikipedia.

Offenlegung & Bildrechte: Bildmaterial erstellt im Rahmen einer kostenlosen Kooperation mit Shutterstock. 
Redaktionelle Bearbeitung: Dieser Beitrag wurde zur Veröffentlichung auf Best of HR – Berufebilder.de® überarbeitet und inhaltlich für das Format angepasst von Simone Janson. Alle Beiträge von Simone Janson


Best of HR – Berufebilder.de®Hier schreibt für Sie: Dr. Cornelia Topf ist zertifizierter Businesscoach und internationale Managementtrainerin.Seit über zwanzig Jahren unterstützt Cornelia Topf als internationale Managementtrainerin und zertifizierter Businesscoach namhafte Unternehmen aller Größen und Branchen. Zu ihren Schwerpunkten gehören zielführende Kommunikation und erfolgsorientierte Körpersprache. Insbesondere die Förderung von Frauen liegt der promovierten Wirtschaftswissenschaftlerin am Herzen. Die Geschäftsführerin von “metatalk Kommunikation und Training” in Augsburg ist Autorin vieler Fachbücher und Ratgeber, die in zahlreiche Sprachen übersetzt wurden. Darunter sind Titel wie “Selbstcoaching für Frauen”, “Erfolgreich verhandeln für Frauen”, “Durchsetzungsfähigkeit für Frauen”, “Das Führungsbuch für freche Frauen” oder “Präsentations-Torpedos entschärfen”. Cornelia Topf ist zudem eine gefragte Expertin in den Medien. Mehr Informationen unter www.metatalk-training.de Alle Texte von Dr. Cornelia Topf.

  • Umsatz sofort {+AddOn nach Wunsch}
  • Arschloch Boss & Kollegen überleben {+AddOn nach Wunsch}
  • Bewerbung richtig schreiben {+AddOn nach Wunsch}
  • Tue nichts hab Erfolg {+AddOn nach Wunsch}
  • Nie mehr arbeiten. Gewinnen durch passives Einkommen {+AddOn nach Wunsch}
  • Produktivität planen & steigern {+AddOn nach Wunsch}
  • Prinzip Hoffnung. Hochsensibel Introvertiert Emotional {+AddOn nach Wunsch}
  • IT Recruiting & Fachkräftemangel {+AddOn nach Wunsch}
  • Ideal Teamplayer {+AddOn nach Wunsch}
  • Frauen! So geht Erfolg {+AddOn nach Wunsch}
  • Gib die Arbeit ab! Delegieren als Anti-Stress-Methode Nr. 1 {+AddOn nach Wunsch}
  • Lernen aber besser! Digitale Bildung statt Gedächtnistraining {+AddOn nach Wunsch}
  • Gewinnen per Checkliste {+AddOn nach Wunsch}
  • Denk dir die Welt schön & gib die Schuld den andern {+AddOn nach Wunsch}
  • Menschen Lenken {+AddOn nach Wunsch}
  • 15 unglaubliche Karriere-Tipps {+AddOn nach Wunsch}
  • Get Social {+AddOn nach Wunsch}
  • Erfolgreich Umgang mit Geld lernen {+AddOn nach Wunsch}
  • Die 007 Strategie {+AddOn nach Wunsch}
  • Fuck Up & Go! Scheitern lernen Ziele erreichen {+AddOn nach Wunsch}

18 Tipps zum Nein-Sagen im Job: Das Feuerwehr-Mann-Syndrom

Bisher 5312 Leser, 1423 Social-Media-Shares Likes & Reviews (5/5) • Kommentare lesen & schreiben

Dass Selbständige viel selbst machen müssen, ist klar. Gerade als Selbständiger hat man jedoch häufig den Eindruck, sich um wirklich jede Kleinigkeit selbst kümmern zu müssen. Dabei wäre es oft besser, erstmal die Füße still zu halten.

Best of HR – Berufebilder.de®

Wenn man glaubt, alles selbst machen zu müssen…

Es gibt viele Dinge, um die Selbständige meinen, sich kümmern zu müssen: Kunden, die man ständig daran erinnern muss, endlich das Honorar zu zahlen, Ämtern, von denen man noch diese oder jene Bescheinigung braucht oder Auftraggeber, die selbst herumschlampen und wegen derer man ins Schwimmen gerät.

Und wenn dann wirklich mal etwas schief geht, sind viele Selbständige schnell als Feuerwehrleute zur Stelle. Doch nicht immer ist es sinnvoll, jeden Brand sofort zu löschen. Manchmal ist es besser, erstmal abzuwarten, denn manche Probleme erledigen sich auch von selbst. Manchmal ist es daher tatsächlich taktisch klüger, einfach nichts zu tun.

18 Tipps gegen das Feuerwehr-Mann-Syndrom

Es gibt viele gute Gründe, erstmal die Füße stillzuhalten. Das hat auch Autor Michael Ende in seinem Buch “Die Spielverderber oder Das Erbe der Narren” erkannt. Dazu 18 Tipps.

  1. Weil man noch nicht mit Sicherheit weiß, ob man überhaupt zu den Betroffenen gehört.
  2. Weil man sich für wichtigere Aufgaben bereithalten muss, zu denen man möglicher Weise gerufen werden wird.
  3. Weil die Experten noch überhaupt nicht eindeutig bewiesen haben, dass es tatsächlich brennt.
  4. Weil man davon überzeugt ist, dass die dafür zuständigen Leute schon längst dabei sind, zu löschen
  5. Weil man aus bestimmten Gründen durchaus dafür ist, das alles abbrennt.
  6. Weil man es vorzieht, sich nicht in Gefahr zu begeben.
  7. Weil man den anderen zeigen will, dass kein Grund zur Panik besteht.
  8. Weil es einem gleichgültig ist.
  9. Weil man zunächst alle anderen vom Ausbruch des Brandes benachrichtigen muss.
  10. Weil es sowieso schon zu spät ist und es sich nicht mehr lohnt.
  11. Weil man erst mal sehen will, wie die anderen jetzt wohl ohne die eigene Mitwirkung zurecht kommen.
  12. Weil es in gewisser Weise schon oft gebrannt hat und man daran gewöhnt ist, dass bisher auch immer alles gut ging.
  13. Weil man trotz Flammen und Rauch im Grunde seines Herzens davon überzeugt ist, dass es einfach nicht brennen kann.
  14. Weil man auf keine Fall seine Angst zeigen will.
  15. Weil, bitte sehr, schließlich diejenigen löschen sollen, die den Brand verursacht haben.
  16. Weil man den Brand selbst gelegt hat und sich nicht verraten will.
  17. Weil man den Brand nicht gelegt hat, und Löschen den Eindruck erwecken könnte, man habe ein schlechtes Gewissen.
  18. Weil man den grandiosen Anblick der Feuersbrunst genießt

Text als PDF kaufen

Diesen Text als PDF erwerben (nur zur eigenen Nutzung ohne Weitergabe gemäß AGB): Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de, wir schicken das PDF dann umgehend zu. Sie können auch Text-Reihen erwerben.

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

3,99Jetzt buchen

Mehr erfahren – unsere Bücher zum Thema

Oder für wenig mehr direkt ganzes Buch oder eKurs zu diesem Thema kaufen, dazu weiterlesen. Hier finden Sie eine passende Auswahl.

eKurs on Demand kaufen

Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion als PDF-Download. Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs – alle weiteren Informationen!

19,99Jetzt buchen

  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review

6 Antworten zu „18 Tipps zum Nein-Sagen im Job: Das Feuerwehr-Mann-Syndrom“

  1. Für Selbständige: 18 mehr oder minder ernsthafte Tipps gegen den Glauben, alles selbst machen zu müssen… – Spannender Beitragbe8HKuMfFz

  2. Leider ist dieser Text fast wortwörtlich abgeschrieben, ohne die Quelle zu nennen. Keine gute Sitte.
    Die Liste der “Gründe beim Ausbrechen eines Brandes nicht zu löschen” ist von Michael Ende aus dem Buch “Der Spielverderber” (S. 205).

    1. Liebe Magdalena,
      danke für den wichtigen Hinweis, da wir die Original-Quelle nicht vorliegen haben, wäre es nur schön, wenn Sie ausführen könnten, welcher Teil das genau betrifft. Offenbar geht es ja um die Tipps und nicht um den ganzen Text, oder? Der Text wurde von einer Autorin schon vor einiger Zeit eingereicht, leider nicht kontrollieren, woher unsere Autoren ihre Texte nehmen und müssen uns auf diese verlassen. Ich werde das aber weiterleiten an die Autorin und die Quellenangabe im Text ergänzen.

      1. Hallo Simone,
        ja, das bezieht sich auf die Tipps, nicht auf die Einleitung.
        Mir kam das so bekannt vor, da habe ich mal danach gegoogelt.

        1. Danke. Es ist halt leider nicht möglich, dass wir bei jedem Autor den Text kontrollieren.

  3. 18 Tipps zum Nein-Sagen im Job: Das Feuerwehr-Mann-Syndrom: Dass Selbständige viel selbst mach… – Spannender BeitragdsT6S9IgV0 #Beruf #Bildung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.

EnglishDeutsch