Zum Text

Besser Arbeiten, Infos nach Wunsch: Wir geben Ihnen Informationen, die Sie wirklich brauchen und engagieren uns für eine bessere und ökologische Arbeitswelt. Als Verlag Best of HR – Berufebilder.de® mit einem einzigartigen Buch-Konzept und eKursen bieten wir über 20 Jahre Erfahrung im Corporate Publishing – mit Kunden wie Samsung, Otto, staatlichen Institutionen. Verlegerin Simone Janson leitet auch das Institut Berufebilder Yourweb, das u.a. Stipendien vergibt, und gehört zu den 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen, referenziert in ARD, FAZ, ZEIT, WELT, Wikipedia.

Offenlegung & Bildrechte: Bildmaterial erstellt im Rahmen einer kostenlosen Kooperation mit Shutterstock. 
Redaktionelle Bearbeitung: Dieser Beitrag wurde zur Veröffentlichung auf Best of HR – Berufebilder.de® überarbeitet und inhaltlich für das Format angepasst von Simone Janson. Alle Beiträge von Simone Janson

Hier schreibt für Sie:

Ronny SkrzebaRonny Skrzeba ist Geschäftsführer der Arbeitgeber-Bewertungs-Plattform Jobvoting.Skrzeba, Jahrgang 1977, schloss sein Studium an der Universität Potsdam als Diplom Betriebswirt u.a. mit den Schwerpunkten Personalmanagement und Marketing ab. Nachdem er bis 2011 im Controlling und als Kaufmännischer Leiter beruflich tätig war, wurde er Geschäftsführer des auf Employer Branding spezialisierten Start-ups mPloys Branding HRC. Zudem ist er Gründer des 2006 gestarteten Internetportals für Arbeitgeberbewertungen Jobvoting, die von der Initiative Mittelstand ausgezeichnet wurde. Einer breiten Öffentlichkeit bekannt wurde Jobvoting u.a. durch Medienberichten bei N24 Mittagsmagazin und beim Wissensmagazin Galileo. Mehr Informationen unter www.jobvoting.de Alle Texte von Ronny Skrzeba.

Mitarbeiterzufriedenheit richtig steuern: Arbeitgeberbewertungen als Führungsinstrument

  • en-cover-happy
  • de-cover-break-rules
  • de-cover-change-habits
  • de-cover-efficient-work
  • de-cover-keep-control
  • de-cover-handle-crisis
  • en-cover-productivity.jpg
  • en-cover-concentration.jpg
  • en-cover-profiling.jpg
  • de-cover-lying
  • de-cover-hierarchy
  • de-cover-rules-sales
  • de-cover-mindful
  • de-cover-myth-motivation
  • de-cover-recruiting-knowledge
  • de-cover-bullshit-jobs
  • de-cover-learn-right
  • en-cover-sleep-success.jpg
  • de-cover-top-employer.jpg
  • de-cover-small-talk

Inwieweit sich die Mitarbeiterzufriedenheit und damit letztendlich auch der Unternehmenserfolg durch das Management mittels Personalführung steuern lässt, kann anhand der Analyse von Arbeitgeberbewertungen ermittelt werden.

Unternehmenserfolg durch Mitarbeiterführung

Führungsstil beeinflusst die Mitarbeiterzufriedenheit

Bereits seit der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts werden Untersuchungen durchgeführt, die den Zusammenhang zwischen der Mitarbeiterzufriedenheit und dem Unternehmenserfolg untersuchen. Dabei kam man grundsätzlich einhellig zu dem Schluss, dass hier offenbar ein direkter Zusammenhang bestehen muss. Lediglich über die Intensität dieses Zusammenhangs und welche Faktoren in welchem Ausmaß Einfluss ausüben, darüber ist sich die Wissenschaft derzeit noch nicht vollständig einig.

Als einer der maßgeblichen Faktoren wurde mitunter die Höhe des Gehalts ermittelt, obgleich es widersprüchliche Meinungen diesbezüglich gibt, inwieweit andere Faktoren deutlich einflussreicher sein könnten. Der Führungsstil ist in diesem Zusammenhang besonders interessant, nicht zuletzt auch deshalb, weil er sich mit am leichtesten vom Management steuern lässt. Bei der Gehaltshöhe sind vielen Unternehmen ab einem gewissen Punkt gewisse Grenzen gesetzt, beim Führungsstil ist hingegen nahezu alles möglich und machbar. Es kostet ja schließlich in der Regel nichts, es bedarf lediglich etwas Überwindungswillens des leitenden Managers.

Analysen via Arbeitgeberbewertungen

Um nun der Frage nachzugehen, inwieweit sich die Mitarbeiterzufriedenheit effizient durch die Personalführung steuern lässt, damit am Ende das gewünschte Resultat steht, kann auf weiterführende Analysen und Messungen zurückgegriffen werden. Auf dem Internetportal für Arbeitgeberbewertungen Jobvoting werden beispielsweise in regelmäßigen Abständen solche Untersuchungen mittels Einbeziehung der Seitenbesucher via Umfragen oder Bewertungen durchgeführt.

Seit über vier Jahren wird auf diesem Wege quartalsweise die Mitarbeiterzufriedenheit der Arbeitnehmer im deutschsprachigen Raum ermittelt. Was diese Mitarbeiterzufriedenheit maßgeblich beeinflusst und wie sie durch die Unternehmensführung gesteuert werden kann, dafür sind an dieser Stelle die abgegebenen Arbeitgeberbewertungen der Mitarbeiter äußerst hilfreich, denn anhand dieser kann ein Bezug zwischen der Bewertung einzelner Faktoren wie z.B. Gehalt und Mitarbeiterführung und der Gesamteinschätzung des Arbeitsplatzes hergestellt werden.

Der Führungsstil beeinflusst die Mitarbeiterzufriedenheit

So kam anhand dieser fast zehnjährigen Aufnahme zehntausender Datensätze mit anschließender Analyse heraus, dass tatsächlich bestimmte Faktoren wesentlichen Einfluss aus die Gesamtbewertung haben. Dies kann mittels Berechnung des Korrelationskoeffizienten eindrucksvoll deutlich gemacht werden.

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs bzw, Reihe herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

Bei der Korrelation liegt das Ergebnis immer zwischen -1 (stark negativer Zusammenhang) und +1 (stark positiver Zusammenhang). Ein Wert um 0 bedeutet kein Zusammenhang. Bei der Berechnung des Korrelationskoeffizienten zwischen der Personalführungs- und der Gesamtbewertung ergab sich für den Zeitraum von 2006 bis 2015 ein Wert von 0,847 – also ein mehr als deutlicher Zusammenhang. Die durchschnittliche Bewertung der Vorgesetzten und ihres Führungsstils liegt übrigens bei Anwendung des Schulnotensystems mit 1 sehr gut und 6 ungenügend zwischen 3,7 und 3,9 – also durchaus im Mittelfeld.

Korrelation Führungsstil Zufriedenheit

Kooperativer vs. autoritärer Führungsstil

Betrachtet man nun im nächsten Schritt, welche Art der Personalführung sich positiv auf die Bewertung auswirkt, lässt sich festhalten, dass sowohl der familiäre als auch der kooperative Führungsstil die besten Karten haben. Deutlich abgeschlagen ist hingegen der autoritäre Führungsstil, der nicht ganz unerwartet nur wenig Anhänger unter den Arbeitnehmern findet. In einer aktuellen Umfrage auf Jobvoting haben allerdings 23 Prozent der Befragten angegeben, dass sie den Führungsstil ihrer Vorgesetzten als autoritär wahrnehmen.

Lediglich 12 Prozent geben an, die Personalführung entspräche einem charismatischen Führungsstil und 13 Prozent meinten, die Leitung sei demokratisch-modern organisiert. Der Großteil ist mit 42 Prozent der Ansicht, ihnen würden viele Freiheiten gelassen, um ihre Arbeit und die Aufgaben selbst organisieren zu können (Laissez-faire). Der Vorgesetzte greift nicht in das Geschehen ein, er hilft oder bestraft auch nicht. Grundsätzlich spricht diese Umfrage also dafür, dass die Personalleitung der meisten deutschen Unternehmen bereits so ausgerichtet ist, dass die besten Voraussetzungen für den künftigen Unternehmenserfolg existieren. Über ein Viertel der Betriebe hat allerdings noch gewissen Nachholbedarf.

Zusammenhang Führung Bewertung

Text als PDF kaufen

Diesen Text als PDF erwerben (nur zur eigenen Nutzung ohne Weitergabe gemäß AGB): Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de, wir schicken das PDF dann umgehend zu. Sie können auch Text-Reihen erwerben.

3,99 Jetzt buchen

Mehr erfahren – unsere Bücher zum Thema

Oder für wenig mehr direkt ganzes Buch oder eKurs zu diesem Thema kaufen, dazu weiterlesen. Hier finden Sie eine passende Auswahl.

eKurs on Demand kaufen

Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion als PDF-Download. Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs – alle weiteren Informationen!

19,99 Jetzt buchen

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

3 Antworten zu “Mitarbeiterzufriedenheit richtig steuern: Arbeitgeberbewertungen als Führungsinstrument”

  1. Messung Mitarbeiterzufriedenheit für bessere #Führung nutzen – Spannender BeitragLk49w8i0W5

  2. #Mitarbeiterzufriedenheit & #Unternehmenserfolg durch #Personalführung steuern. Analyse der #Arbeitgeberbewertungen. – Spannender Beitrag8im0y7Mj3Q

  3. Arbeitgeberbewertungen als Führungs-Tool: Mitarbeiter-Zufriedenheit richtig nutzen: Inwieweit … – Spannender BeitragSXYxK4Xope #Beruf #Bildung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.

EnglishDeutsch