EnglishGerman

Die Wurzeln der LeanStartupMethode – Teil 3: Das StartUp als Auto



Voriger Teil Nächster Teil



Top20 deutscher Bloggerinnen, referenziert in ZEIT, Wikipedia & Blogger-Relevanz-Index, Seit 15 Jahren Wandel der Arbeitswelt: Beratung, Bücher, News-Dienst Best of HRSeminare & Locations.
Bildrechte:Bildmaterial erstellt von Simone Janson | Best of HR - Berufebilder.de

Henry Ford gehört zu den erfolgreichsten und berühmtesten Entrepreneuren al ler Zeiten. Die Idee der Unternehmensführung ist eng mit der Geschichte der Automobilindustrie verknüpft, seit ihren Anfängen, und deshalb ist sie eine ideale Metapher für ein Startup.

Die Wurzeln der LeanStartupMethode – Teil 3: Das StartUp als Auto


Hier schreibt für Sie:

 

80Eric Ries hat die Lean-Start-Up Methode begründet und populär gemacht.

Profil


Best of HR - Berufebilder

Weitere Infos & Leistungen? Werden Sie Mitglied oder profitieren Sie von unserem regelmäßigen Newsletter!

Das Erfolgsrezept von Henry Ford

Bevor sich Henry Ford als Konzernlenker einen Namen machte, war er Ingenieur. Er bastelte Tag und Nacht in seiner Garage an Präzisionsinstrumenten, mit denen sich die Zylinder des Motors in Bewegung versetzen ließen.

Ein Auto mit Verbrennungsmotor wird von zwei wichtigen und völlig unter schiedlichen Feedbackschleifen gespeist. Die erste befindet sich im Innern der Maschine.

Der Motor als entscheidende Element

Jede noch so kleine Explosion im Zylinder erzeugt die Antriebskraft, um die Räder zu drehen, löst aber auch die nächste Explosion aus. Wenn der Zeitablauf dieser Rückkoppelungsschleife nicht präzise gesteuert wird, stottert der Motor und geht aus. Startups verfügen über einen ähnlichen Motor, den Wachstumsmotor.

Ihre jeweiligen Märkte und Kunden sind unterschiedlich geartet: Ein Spielwarenhersteller, eine Beratungsfirma und eine Fabrik scheint auf den ersten Blick nicht viel zu ver binden – bis auf den Wachstumsmotor, der bei allen Dreien gleich ist.

Nicht alle Veränderungen sind Verbesserungen

Jede neue Produktversion, jede neue Produktfunktion und jedes neue Marketingprogramm stellt einen Versuch dar, diesen Wachstumsmotor zu verbessern. Doch wie bei Henry Fords Experimenten in der Garage erweisen sich nicht alle Veränderungen als Verbesserungen.

Neuproduktentwicklungen finden nur sporadisch statt. Ein Großteil der Zeit verbringt man in einem Startup damit, Produkt, Marketing oder Betriebsabläufe zu optimieren. Die zweite wichtige Feedbackschleife bei einem Automobil umfasst den Fahrer und das Lenkrad.

Der Lenkvorgang ist entscheidend

Das Feedback erfolgt so unmittelbar und automatisch, dass wir nur selten darüber nachdenken, doch genau dieser Lenkvorgang unterscheidet Autofahren von anderen Transportarten.

Wenn Sie jeden Tag mit dem Auto zur Arbeit fahren, kennen Sie die Strecke vermutlich im Schlaf. Doch wenn man Sie bitten würde, die Augen zu schließen und genau zu erklären, wie Sie ins Büro kommen – nicht die Strecke, sondern jede einzelne Drehung des Lenkrads und jede Fußbewegung auf den Pedalen –, würden Sie feststellen, dass es Ihnen nicht gelingt.

Ein hochkomplexer Vorgang

Die Choreografie des Fahrens ist unglaublich komplex, wenn man “einen Gang herunterschaltet”, um darüber nachzudenken. Raketenschiffe erfordern bereits im Vorfeld genau diese Form der Kalibrierung.

Sie müssen vor der Jungfernfahrt mit Arbeitsanleitungen von höchster Präzision versehen sein: Programmierungen, die jeden Schub, jedes Abfeuern einer Rakete und jede Richtungsänderung regeln. Der geringste Fehler zum Zeitpunkt des Sta pellaufs könnte 1000 Meilen später katastrophale Folgen haben.

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere E-Kurse & persönliche Beratung


E-Kurse Beratungberufebilder

Der Debatten-Monitor bündelt das Feedback von 2 Mio. Nutzern auf 100 Social-Media-Kanälen (Übersicht) zu unseren Beiträgen. Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

Feedback-Statistik:

  1. 13 Leser nach Google Analytics
  2. 3 mal Feedback insgesamt
  3. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  4. Allen Debatten folgen
  5. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)

Meistdiskutiert letzter Monat:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.