Zum Text

Besser Arbeiten, Infos nach Wunsch: Wir geben Ihnen Informationen, die Sie wirklich brauchen und engagieren uns für eine bessere und ökologische Arbeitswelt. Als Verlag Best of HR – Berufebilder.de® mit einem einzigartigen Buch-Konzept und eKursen bieten wir über 20 Jahre Erfahrung im Corporate Publishing – mit Kunden wie Samsung, Otto, staatlichen Institutionen. Verlegerin Simone Janson leitet auch das Institut Berufebilder Yourweb, das u.a. Stipendien vergibt, und gehört zu den 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen, referenziert in ARD, FAZ, ZEIT, WELT, Wikipedia.

Offenlegung & Bildrechte: Bildmaterial erstellt im Rahmen einer kostenlosen Kooperation mit Shutterstock. 
Redaktionelle Bearbeitung: Dieser Beitrag wurde zur Veröffentlichung auf Best of HR – Berufebilder.de® überarbeitet und inhaltlich für das Format angepasst von Simone Janson. Alle Beiträge von Simone Janson

Hier schreibt für Sie:

Josef Schmidt_Portrai_berufebilderJosef Schmidt ist Bäckermeister Managementtrainer und Träger des Bundesverdienstkreuzes.Ein ungewöhnlicher Lebensweg führt Josef Schmidt, geboren 1934 in Oberfranken, vom Bäckermeister zum Management-Trainer. Seine Erfahrungen aus der Praxis für die Praxis verdichten sich im Management-Modell „UnternehmerEnergie“ sowie dem Josef Schmidt Colleg in Bayreuth, das er 1985 gründet und 1998 in jüngere Hände übergibt.Sein Lebenswerk führt er aber auch darüber hinaus mit zahlreichen Vorträgen und weiteren Büchern rund um die Unternehmensführung fort. 2003 mit dem Verdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet, verbringt Josef Schmidt heute seine Zeit vor allem im Kreis seiner Kinder, Enkel und Urenkel. Das Nachdenken über ethische Fragestellungen gibt er aber nicht auf – das Ergebnis ist sein neues Buch „Wirtschafts-Ethik“. Alle Texte von Josef Schmidt.

Wirtschaftsethik als Erfolgsfaktor: 4 Aufgaben ethischer Führung

  • de-cover-team-player
  • de-cover-team-together
  • de-cover-order-magic
  • en-cover-better-leading
  • de-cover-leader-what-now
  • de-cover-onboarding
  • en-cover-concious-communication.jpg
  • de-cover-priorities
  • de-cover-handle-crisis
  • de-cover-healthy-sleep
  • de-cover-rock-star
  • de-cover-mindful
  • de-cover-easy-life
  • en-cover-do-what-i-want
  • de-cover-agenda-setting
  • en-cover-profiling.jpg
  • de-cover-golf-cours-management
  • en-cover-digital-detox.jpg
  • en-cover-find-meaning.jpg
  • de-cover-say-no-success.jpg

Unternehmerischer Erfolg gewinnt durch ethisches Handeln eine Eigendynamik, die die beste Grundlage für das Bestehen im Wettbewerb der Zukunft ist.

Moral im Alltag

Die vier wichtigsten Aufgaben der Unternehmensführung sollten angelehnt sein an ethische Prinzipien.

Aufgabe 1: Zieldefinition

Die erste Aufgabe einer Unternehmensführung, die auf ethischen Grundsätzen beruht, ist die Definition lang-, mittel- und kurzfristiger Ziele. Damit meine ich nicht nur Gewinn- und Ertragsziele:

An erster Stelle steht die Sinnfrage, aus der sich die Vision, die Strategie, die unternehmerischen Grundsätze, die konkreten unternehmerischen Ziele und die Bereichs- und Abteilungsziele ableiten lassen.

Aufgabe 2: ökonomische Führung

Die zweite Aufgabe der Unternehmensführung besteht darin, mit dem geringsten materiellen Aufwand die definierten Ziele zu verwirklichen, Ressourcen zu schonen und durch kreatives Arbeiten die Prozesse permanent zu optimieren.

Das bedeutet, Fehler als Lernchancen zu begreifen und zu nutzen. Richtschnur des Handelns ist stets das Ziel, und damit der Erfolg, aus dem später Gewinne entstehen. Diese Gewinne sind das Ergebnis ethischen Tuns, nicht aber das Ziel selbst.

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs bzw, Reihe herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

Aufgabe 3: Auswahl, Führung und Motivation der Mitarbeiter

Ein orientalisches Sprichwort besagt: „Wer allein arbeitet, addiert. Wer zusammenarbeitet, multipliziert.“ Die richtige Menschenführung ist entscheidend bei der Realisierung hochgesteckter Ziele. Dazu ist es notwendig, dass Sie Ihre Mitarbeiter sorgfältig auswählen. Für jede Position, für jeden Arbeitsplatz sollte die denkbar beste Frau oder der denkbar beste Mann gefunden werden. Friedrich der Große hat einmal gesagt: „Wenn es uns gelingt, an jedem Ort den denkbar besten Mann zu haben, sind wir der mächtigste Staat Europas.“

Menschenführung ist der Bereich in der Unternehmensführung, der in Zukunft noch mehr an Bedeutung gewinnen wird. John D. Rockefeller meinte: „Für die Gabe, Menschen richtig zu behandeln, zahle ich mehr als für jede andere Fähigkeit unter der Sonne.“ Wer Mitarbeiter behandelt, wie sie sind, trägt zu ihrer Verschlechterung bei. Wer Menschen behandelt, wie sie sein könnten, fördert ihre Verbesserung, so sinngemäß Johann Wolfgang von Goethe. Damit ist zwar nicht gesagt, dass aus einer schwachen Persönlichkeit ein geeigneter Mitarbeiter wird, aber es ist dennoch nützlich für die Motivation der Menschen und unter ethischen Gesichtspunkten richtig, wenn wir sie so behandeln, wie sie sein könnten. Darum sollten Sie die Leistung eines Mitarbeiters nicht nur daran messen, ob sein Aufgabenbereich reibungslos funktioniert, sondern auch daran, ob er sich persönlich weiterentwickelt.

Aufgabe 4: Controlling im operativen und strategischen Bereich

Die Kontrolle ist eine notwendige Voraussetzung, um Disziplin und damit die Erfüllung der Ziele und Pläne zu garantieren. Es geht nicht um Überwachung, sondern darum, Abweichungen vom Idealzustand festzustellen und die Ursachen zu analysieren und zu bekämpfen. Im Sinne einer permanenten Optimierung werden Abweichungen auf faire Art in Erfolgspotenziale umgewandelt.

Immer dann, wenn Probleme, Hindernisse oder Fehler Sanktionen nach sich ziehen, wird jeder im Unternehmen alles tun, um diese zu verstecken. Damit wird einer systematischen Optimierung der Leistungen eines Unternehmens der Boden entzogen. Und das wäre sicher unethisch – und ökonomisch unsinnig. Darum sollten Sie Sanktionen vermeiden und vielmehr Hilfe zur Selbsthilfe geben und Unterstützung anbieten.

Fazit: Moralische Haltung und ethisches Regelwerk als Grundpfeiler

Aus meiner Sicht sind zwei Dinge entscheidend, wenn es sich jemand zum Ziel gesetzt haben, in seinem Verantwortungsbereich ethisch zu handeln:

Erstens die persönliche Haltung, mithin die individuelle ethisch-moralische Einstellung des ehrbar-wahrhaftigen Menschen. Zweitens ein mit Punkt 1 in einem engen Zusammenhang stehendes ethisches Regelwerk mit verbindlichen ethischen und umsetzbaren Verhaltensstandards.

Text als PDF kaufen

Diesen Text als PDF erwerben (nur zur eigenen Nutzung ohne Weitergabe gemäß AGB): Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de, wir schicken das PDF dann umgehend zu. Sie können auch Text-Reihen erwerben.

3,99 Jetzt buchen

Mehr erfahren – unsere Bücher zum Thema

Oder für wenig mehr direkt ganzes Buch oder eKurs zu diesem Thema kaufen, dazu weiterlesen. Hier finden Sie eine passende Auswahl.

eKurs on Demand kaufen

Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion als PDF-Download. Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs – alle weiteren Informationen!

19,99 Jetzt buchen

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

4 Antworten zu “Wirtschaftsethik als Erfolgsfaktor: 4 Aufgaben ethischer Führung”

  1. Wirtschaftsethik als Erfolgsfaktor: Die Lehre vom sinnvollen Miteinander und ethischen Prinzipien als Erfolgsfaktor – Empfehlenswerter Beitrag xjzFxYRARd

  2. Wirtschaftsethik als Erfolgsfaktor – 3/3: 4 Aufgaben ethischer Führung via B E R U F E B I L D E R – Empfehlenswerter Beitrag m7YXXr2rvq

  3. Wirtschaftsethik als Erfolgsfaktor – 3/3: 4 Aufgaben ethischer Führung via B E R U F E B I L D E R – Empfehlenswerter Beitrag Jy7HCuik2C

  4. Wirtschaftsethik als Erfolgsfaktor – 3/3: 4 Aufgaben ethischer Führung: Unternehmerischer Erfo… – Empfehlenswerter Beitrag Q9534zxaG8 #Beruf #Bildung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.

EnglishDeutsch