Die 5 Besten Wanderwege mit Gesundheits-Schwerpunkt: Entschleunigung und Regeneration {Review}


Besser arbeiten, Infos nach Wunsch! Wir geben Ihnen Informationen, die Sie wirklich brauchen und engagieren uns für eine bessere und ökologische Arbeitswelt. Als Verlag Best of HR – Berufebilder.de® mit einzigartigem Buchkonzept und eKursen bieten wir über 20 Jahre Erfahrung im Corporate Publishing – mit Kunden wie Samsung, Otto, staatlichen Institutionen. Verlegerin Simone Janson leitet auch das Institut Berufebilder Yourweb, das z.B. Stipendien vergibt, und gehört zu den 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen, referenziert in ARD, FAZ, ZEIT, WELT, Wikipedia.
Offenlegung & Bildrechte:  Füssen Tourismus und Marketing hat die Recherchereise organisiert und unsere gesamten Reisekosten übernommen. Lechweg / Lechtal Tourismus haben unsere Reisekosten für die Recherche übernommen. Marketing & Tourismus Konstanz GmbH hat und bei der Recherche unterstützt und sämtliche Reisekosten übernommen. Bildmaterial erstellt mit einem von unserem Sponsor Mobilcom Debitel kostenlos zur Verfügung gestellten Smartphone, das wir im Rahmen des Tests bis zur Unbrauchbarkeit geprüft haben. Die Region Bourgogne Franche-Comté hat unsere Recherche vor Ort unterstütz. Usedomer Tourismus GmbH / Usedomer Musikfestival & Das Ahlbeck haben unsere Reisekosten übernommen.

Aktivitäten an der frischen Luft sind ideal zum Ausgleich von Körper und Seele. Gut, wenn sich dann noch ein spezieller Gesundheitsanspruch hinzugesellt.Die 5 Besten Wanderwege mit Gesundheits-Schwerpunkt: Entschleunigung und Regeneration {Review}

Hier schreibt für Sie:

 

Simone Janson Simone JansonSimone Janson ist VerlegerinBeraterin und Leiterin des Instituts Berufebilder Yourweb.

  Profil

1. Radwandern auf den Spuren von Sebastian Kneipp und Ludwig II.

Die Gesundheit im Blick hat diese bequemen Tour auf den Spuren von Sebastian Kneipp rund um Füssen, die für Fahrräder angelegt ist, sich aber mit ihren 24,4 KM auch zu Fuß bewältigen lässt.

Die fünf Säulen der Kneipp‘schen Lehre entdecken

Von der Tourist Information Füssen aus radeln Sie die Sebastianstraße hinunter bis zur Lechbrücke. Direkt vor der Brücke geht es rechts am  Flussufer entlang nach Bad Faulenbach. Geradeaus durch den Füssener Ortsteil taucht links der Route das “Tal der Sinne” auf. Dieses lädt ein zu einem kurzen Bewegungs-Stopp, bevor es weiter zum Kneippbecken und dem Kräutergarten geht.

Denn das ist die Besonderheit dieser Tour: Unterwegs lassen sich die fünf Säulen der Kneipp‘schen Lehre, Wasser, Bewegung, Kräuter, Ernährung und innere Ordnung entdecken, denn für jede der Säulen liegen entsprechende Kneipp-Stationen am Streckenrand. Die Idee dahinter ist, Gästen ein niederschwelliges Gesundheitsangebot unterwegs zu bieten, mit dem man sich langsam nebenbei gleichsam an das Thema herantasten kann. Tolle Ausblicke ins Alpenvorland und auf die nahen Berge samt Schloss Neuschwanstein gibt es obendrein.

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

Ludwig II., Kneipp und Konrad Zuse

Doch Füssen ist weit mehr als Ludwig II.: Vorbei am Lechfall, der Endstation des gleichnamigen Lechweges, vorbei auch am an Mitter- und Obersee folgt die Tour der für Autos gesperrten Straße durch das Faulenbacher Tal zum Alatsee, wo die nächste Erfrischung im Kneippbecken wartet. Nach einem kurzen Anstieg geht es rasant hinunter zum Weißensee und an dessen Nordufer zur nächsten Kneippanlage bei der Badestelle. Hier zweigt der Weg rechts ab, quert die Bundesstraße und führt auf Nebenstraßen über Schwarzenbach, Hubmannsegg, Hopferried nach Lehern, wo die Sennerei samt Einkehrmöglichkeit zu einer Pause einlädt, dann weiter nach Hopferau, wo Konrad Zuse die ersten Computer entwickelte.

Von hier aus geht es zum Hopfensee: Neben der öffentlichen Badestelle Seepark Hopfensee und zahlreichen Einkehrmöglichkeiten an der “Allgäuer Riviera” liegen auch hier mehrere Kneippmöglichkeiten am Weg. Vor allem für die Ruhebänke, Kräuterschnecke und Kneippinsel an der Uferpromenade laden hier in den Sommermonaten zur Beschäftigung mit Kneipp ein. Das letzte Stück führt durch eine leichte Hügellandschaft nach Füssen. Am Kreisverkehr geht es hinunter Richtung Festspielhaus, Bootshafen und zum Hotel Sonne, in dem man nicht nur komfortabel übernachten, sondern auch wunderbar gesund frische Bowls und ähnliche gesunde Speisen genießen kann.Die 5 Besten Wanderwege mit Gesundheits-Schwerpunkt: Entschleunigung und Regeneration {Review}Die 5 Besten Wanderwege mit Gesundheits-Schwerpunkt: Entschleunigung und Regeneration {Review}Die 5 Besten Wanderwege mit Gesundheits-Schwerpunkt: Entschleunigung und Regeneration {Review}Die 5 Besten Wanderwege mit Gesundheits-Schwerpunkt: Entschleunigung und Regeneration {Review}Die 5 Besten Wanderwege mit Gesundheits-Schwerpunkt: Entschleunigung und Regeneration {Review}Die 5 Besten Wanderwege mit Gesundheits-Schwerpunkt: Entschleunigung und Regeneration {Review}Die 5 Besten Wanderwege mit Gesundheits-Schwerpunkt: Entschleunigung und Regeneration {Review}Die 5 Besten Wanderwege mit Gesundheits-Schwerpunkt: Entschleunigung und Regeneration {Review}Die 5 Besten Wanderwege mit Gesundheits-Schwerpunkt: Entschleunigung und Regeneration {Review}Die 5 Besten Wanderwege mit Gesundheits-Schwerpunkt: Entschleunigung und Regeneration {Review}Die 5 Besten Wanderwege mit Gesundheits-Schwerpunkt: Entschleunigung und Regeneration {Review}

2. Heilklimatisches Wandern auf Usedom

Hervorragend wandern lässt sich hingegen auch am Meer auf Usedom – und zwar nicht nur an Europas längster Strandpromenade.

Waldbaden in Europas erstem Kur- und Heilwald

Im Seebad Heringsdorf befindet sich Europas erstem ausgewiesenen Kur- und Heilwald. Das 187 Hektar große Waldgelände an der Ostsee in Mecklenburg-Vorpommern befindet sich am Bansiner Landweg. Seit Ende 2016 ist der Kur- und Heilwald Usedom mit seinen Therapiegeräten, Kletterparcours und malerischen Ruheplätzen ein Ort für Erholungssuchende und Stressgeplagte, die hier die Stille genießen, und die Heilkraft der Bäume spüren können: Zwischen Buchen und Kiefern können sie belebende Energien tanken.

Waldtherapie oder Waldbaden ist eine anerkannte Heilmethode, die Anfang der 1980er-Jahre unter der Bezeichnung „Shinrin-yoku“ in Japan eingeführt wurde. Als größtes Lebewesen auf dem Planeten ist der Baum von Anbeginn der ständige Begleiter der Menschheit. Heute zeigen Forschungsergebnisse, dass Bäume im Wald untereinander sogar kommunizieren und Informationen austauschen können. Die Heilkraft der Bäume hilft uns, wieder in Balance zu kommen, die Seele zu heilen und körperliche Beschwerden zu lindern. Zur Anwendung kommt die erquickende Waldtherapie als therapeutische, vorbeugende oder rehabilitative Maßnahme zum Beispiel für Bluthochdruck, Atemwegsbeschwerden, Allergien oder psychosomatischen Erkrankungen neue Kräfte.

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

Gesundes Essen inklusive

Zum übernachten bietet sich in Ahlbeck das gleichnamige Wellness-Hotel DAS AHLBECK an, das mit toller Sauna und Infinity-Pool mit Meerblick lockt. Direkt an der Ahlbecker Promenade vermittelt Uwes Fischerhütte das Flair des Fischermilieus.

Hier bietet Fischerfamilie Krüger, Fischer in der 6. Generation, fangfrischen Fisch aus der Ostsee, ofenfrischen Räucherfisch und Fischbrötchen in verschiedenen Variationen an. Sehr gut Essen kann man aber auch im Restaurant Fischkopp, dass sich in Bansin etwa auf halbem Wege zwischen Strand und Bahnhof befindet, oder in den bekannten Kosserower Salzhütten.Die 5 Besten Wanderwege mit Gesundheits-Schwerpunkt: Entschleunigung und Regeneration {Review}Die 5 Besten Wanderwege mit Gesundheits-Schwerpunkt: Entschleunigung und Regeneration {Review}Die 5 Besten Wanderwege mit Gesundheits-Schwerpunkt: Entschleunigung und Regeneration {Review}Die 5 Besten Wanderwege mit Gesundheits-Schwerpunkt: Entschleunigung und Regeneration {Review}Die 5 Besten Wanderwege mit Gesundheits-Schwerpunkt: Entschleunigung und Regeneration {Review}

3. Wandern auf dem Vitalweg Holzgau

Gesundheit ist auch das Thema am „Vitalweg Holzgau“ im Lechtal in Tirol, der der mit seinen 3,9 KM und 198 Höhenmetern auch eher zu den leichteren Strecken gehört.

Kneipp entdecken mit Hängebrücke

Besucher folgen der Beschilderung „Vitalweg Holzgau“ vom Ortszentrum Holzgau/Tiroler Lechtal bis zu einer Hangwiese. Von dort geht es vorbei am Infopoint mit Kneipp-Ausstellung und Flachsgarten bis zum Aussichtspunkt Lusthäuschen. Über ein kurzes Teilstück der Weitwanderstrecke Lechweg erreicht man die spektakuläre Holzgauer Hängebrücke. Nach deren Überquerung führt der Kurs weiter in Laufrichtung bergauf bis zum Wald. Die panoramareiche Route verläuft schließlich über einen Naturpfad bergab und endet wieder am Ausgangspunkt.

Mit seinen elf Stationen und Infotafeln lädt der Weg geradezu ein, die Kneipp’sche Gesundheitslehre im Tiroler Lechtal hautnah zu erleben. So können Gesundheitsbewusste das Wassertreten an drei Stellen jeweils im natürlichen Bachlauf ausprobieren. Dort warten zudem Blechkannen, um die belebenden Kneipp-Güsse im Selbstversuch durchzuführen. Ein kräuterpädagogischer Lehrpfad soll mittels QR-Codes und kurzen Spots direkt aufs Smartphone Hintergrund-Infos zu Kneipp‘schen Heilpflanzen liefern und über deren wohltuende Wirkung aufklären.

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

Gesunde Kompetenz vor Ort

Die Kraft der Natur kann man dann unmittelbar auf dem Barfußweg und dem Balance-Parcours spüren. Hölzerne Massagebäume sowie mit Hängematten und einem schwebenden Netz ausgestattete Waldbadeplätze sind Wohltat für Körper, Geist und Seele. In einem typischen Heustadel mit kleinem Flachsgarten schließlich erwartet Besucher neben dem Infopoint mit moderner Medientechnik zum „Vitalweg Holzgau“ auch ein kleines Kompetenzzentrum für naturgebundenen Gesundheitsurlaub im Tiroler Lechtal.

Dort erfährt der Besucher in einer interaktiven Ausstellung mit Videos verschiedener lokaler Experten Wissenswertes zu den Themen „Kräuter und Heilpflanzen“, „Kneipp’sche Gesundheitslehre“ und „Historischer Flachsanbau“, für den das Tiroler Lechtal vor allem im 17. und 18. Jahrhundert bekannt war. Mehrere Panoramaliegen laden zudem zum Verweilen ein, zusätzlich werden eine Rätsel-Rallye für Kinder, ein kostenloser Infofolder sowie geführte Touren mit Kneipp-Experten angeboten. Für die Übernachtung ist zum Beispiel die Pension Alpenperle empfohlen, die auch Zimmer für Allergiker und Studios mit Küche für die Selbstversorgung anbietet, wer gut und gesund essen will, sollte in der Dorfstube Holzgau einkehren.Die 5 Besten Wanderwege mit Gesundheits-Schwerpunkt: Entschleunigung und Regeneration {Review}Die 5 Besten Wanderwege mit Gesundheits-Schwerpunkt: Entschleunigung und Regeneration {Review}Die 5 Besten Wanderwege mit Gesundheits-Schwerpunkt: Entschleunigung und Regeneration {Review}Die 5 Besten Wanderwege mit Gesundheits-Schwerpunkt: Entschleunigung und Regeneration {Review}Die 5 Besten Wanderwege mit Gesundheits-Schwerpunkt: Entschleunigung und Regeneration {Review}Die 5 Besten Wanderwege mit Gesundheits-Schwerpunkt: Entschleunigung und Regeneration {Review}Die 5 Besten Wanderwege mit Gesundheits-Schwerpunkt: Entschleunigung und Regeneration {Review}Die 5 Besten Wanderwege mit Gesundheits-Schwerpunkt: Entschleunigung und Regeneration {Review}Die 5 Besten Wanderwege mit Gesundheits-Schwerpunkt: Entschleunigung und Regeneration {Review}

4. Wandern und Pilgern in Burgund

Einfach mal weg sein und zur Ruhe kommen – das wünschen sich viele jobgestresste. Hape Kerkeling zog es genau dafür auf den Jakobsweg. Wer es ihm gleich tun möchte, muss nicht bis Spanien reisen, denn den Jakobsweg und Pilgerstätten samt Unterkünften gibt es z.B. in Burgund.

Kultur und Geschichte in Auxerre und Irancy

Burgund ist eine der kulturhistorisch bedeutsamsten Regionen Frankreichs: Hier, in Alesia, besiegelten die Römer das Schicksal des freien Galliens, später entstand hier Cluny und Bernhard von Clairvaux rief zum Kreuzzug auf. Außerdem ist Burgund bekannt für seine Weine und gutes Essen, wie geschaffen also für eine Pilgerreise mit spannenden kulturellen Eindrücken.

Unsere Wanderung beginnt in der Kleinstadt Auxerre mit 35.000 Einwohnern: Auxerre verfügt auch über eine sehr schön gelegene Pilgerherberge ein wenig außerhalb, in der man während einer Wanderung günstig in Viererzimmern unterkommen kann, aber wir übernachten im Hotel Hotel Le Maxime direkt am Fluß und nehmen uns die Zeit, die Sehenswürdigkeiten der Stadt zu entdecken:

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

Die Abtei Saint-Germain etwa, eine alte Benediktinerabtei, die im 5. Jahrhundert von Saint Germain d’Auxerre mit einem seiner Schüler Saturnin gegründet wurde. Oder die Die Saint-Etienne-Kathedrale, die vom 13. – 16. Jahrhundert erbaut wurde mit ihrem Glockenturm . Sehenswert sind schließlich auch die Fachwerkhäuser im Stadtzentrum. Sehr gut Essen kann man im sehr guten Sternerestaurant Le Rendez-vous.

Pilgern in Burgund

Und dann beginnt unsere Pilgerreise: Sie führt durch das Vallée de l’Yonne aus der Stadt hinaus. Der Weg durchquert die von Kirschbäumen durchzogenen Weinberge des Auxerrois, dann steigen wie die mit Weinreben bedeckten Hügel hinauf und es geht eine Weile leicht hinauf und hinab. Allerdings ist die Wanderung nie wirklich anstrengende und daher auch für Ungeübte zu empfehlen. Schließlich erreichen wir das kleine Winzerdorf Irancy mit Häusern aus dem 17. Jahrhundert und besuchen das Weingut Christophe Ferrari. Irancy ist auch Geburtsort des Architekten Soufflot Pantheon, nach dem auch das einzige, sehr gute Restaurant im Ort benannt ist.

Unsere nächste Station ist Cravant, ein mittelalterliches Dorf, das am Zusammenfluss der Flüße Cure und Yonne liegt, einem ehemals wichtigen Hafen mit dem Flößerei des Holzes von Morvan. Ein paar Kilometer weiter durch das Cure-Tal wandern wir nach Arcy-sur-Cure. Hier haben wir einen tollen Ausblick auf die jene Klippen, in denen sich die bekannten prähistorischen Höhlen von Arcy befinden. Von Arcy aus führt der Weg einige Kilometer vom Fluss ab, um das Dorf St-Moré und den Festungshügel von Cora zu überqueren, der ebenfalls prähistorische Fundstücke zutage förderte. Wir treffen wieder auf die Cure in Asquins, wo Aimeri Picaud den ersten Pilgerführer geschrieben hat.

Pilgerstätte und UNESCO-Weltkulturerbe Vézelay

Vor der Reliquienbüste des Saint Jacques-Waldes versammeln sich traditionell die Pilger, um den “ewigen Hügel” von Vézelay zu ersteigen, der seit dem elften Jahrhundert eine wesentliche Etappe auf dem Weg nach Santiago de Compostela und heute UNESCO-Weltkulturerbe ist. Auf diesem Weg kommt man auch an dem Kreuz vorbei, an dem Bernhard von Clairvaux einst zum Krezzug aufrief und das erste Franziskaner-Kloster Frankreichs.

Der Jakobsweg nach Vézelay schließt an den innerhalb von Deutschland ab Köln durch die Eifel nach Trier heranführenden Jakobsweg an. Er führt Sie durch das Moseltal nach Lothringen, weiter über die Champagne, Burgund und Chablis zur Basilika St. Maria Magdalena in Vézelay. In Vézelay beginnt dann die klassische Route der Via Lemovicensis nach St. Jean Pied de Port.In Vézelay übernachten wir im Hotel de la Poste & Du Lion d’Or mit einem eher luxuriösen Ambiente und sehr gutem Essen. Eine schlichte Pilgerherberge gibt es hier aber natürlich auch. So haben wir Zeit, diesen wichtigen Ort des Christentums umfassend zu erkunden, der heute auch ein beliebtes Ausflugsziel darstellt. Der Aufstieg zu Basilika ist für manche Menschen fast ein rituelles Erlebnis. In der romanischen Kathedrale befinden sich, so will es die Legende, Knochenstücke der namengebenden Maria Magdalena als Reliquie.

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

Entschleundigende Natur und Wein auf “heiligem” Boden

An die Kathedrale schließen herrliche Parkanlagen an, die einen phantastischem Panoramablick auf den Morvan und seinen Weinberg bieten. Auch viele Künstler und Schriftsteller haben hier im Laufe der Jahrhunderte Inspiration gefunden, von ihnen künden noch die Tafeln an den Häusern. Ob spirituell, literarisch oder poetisch, auf jeden Fall atmen Pilger hier den Geist der romanischen Kunst ein. Empfehlenswert ist ein Abstecher zum Weingut La Croix Montjoie. Die noch jungen Besitzer haben sich vor zehn Jahren bewusst für die fruchtbare Erde von Vézelay entschieden und hier einen modernen Betrieb aufgebaut, der auch viele Touristen als Kunden anzieht.

Dann geht es weiter zum hervorragenden Essen ins Restaurant Hotel les Deux Ponts – nicht ohne zuvor einen Blick auf die pittoreske Steinbrücke über die Morvan erhascht zu haben. Das Ziel unserer Reise ist die kleine Stadt Avallon, die ebenfalls einige spannende Sehenswürdigkeiten wie Das Kostümmuseum, den Marche Couvert oder die Kirche St. Lazarus bietet. Hier übernachten wir im Hotel Hotel Relais Fleuri, bevor es mit dem Zug via Paris wieder nach Deutschland geht.

Wer seine Pilgerreise so bequem absolvieren will wie wir, der kann sich an die Agentur Richoux Voyages in Auxerre wenden. Dort werden mehrtägige Pilgerreisen inklusive Gepäcktransport und Unterkunft organisiert – ab 399 Euro. Wer seine Unterbringung in Hotels und oder Herbergen lieber selbst organisiert, dem sei das kostenpflichtige fernwege.de Hotelverzeichnis empfohlen, das Hotels und Herbergen entlang des Jakobsweges auflistet.Best of HR – Berufebilder.de®Best of HR – Berufebilder.de®Best of HR – Berufebilder.de®Best of HR – Berufebilder.de®Best of HR – Berufebilder.de®Best of HR – Berufebilder.de®Best of HR – Berufebilder.de®Best of HR – Berufebilder.de®Best of HR – Berufebilder.de®Best of HR – Berufebilder.de®Best of HR – Berufebilder.de®Best of HR – Berufebilder.de®Best of HR – Berufebilder.de®Best of HR – Berufebilder.de®Best of HR – Berufebilder.de®Best of HR – Berufebilder.de®

5. Gesundes Wandern und Entschleunigung am Hochrhein

Gut wandern kann man schließlich auch in Gailingen am Hochrhein, der als einer der schönsten Flußläufe Europas gilt.

Tierwelt und Aussichtspunkte

Auf dem Rauhenberg kann man mit etwas Glück sogar noch seltene Vogelarten wie etwa den Roten und der Schwarzen Milan beobachten. Besonders der Panoramaweg mit einer Strecke von 20 km und einem Höhenunterschied von 350 m ist hier zu empfehlen. Der Weg führt an neun Aussichtspunkten und Sehenswürdigkeiten vorbei.

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

Bei entsprechender Witterung bietet sich ein eindrucksvolles Panorama der Alpenkette. Daneben gibt es den 12,6 km langen Premiumwanderweg “Grenzgänger”, der am Parkplatz des Rheinuferparks in Gailingen startet, dann durch die Weinberge sanft ansteigt und an mehreren Aussichtspunkten vorbei führt.

Gesundheitsstandort Gailingen

Überhaupt gibt es im staatlich anerkannten Erholungsort Gailingen durch die gute Infrastruktur vielfältige Möglichkeiten, etwas für seine Gesundheit zu tun. Schon die Anreise z.B. mit dem Schiffen der URh ist Entschleunigung pur, u.a. weil es hier kein WLAN gibt. In Gailingen sind führende neurologische Reha-Einrichtungen, die Kliniken Schmieder und das Hegau-Jugendwerk sowie zahlreiche ambulante Anbieter der Gesundheitsbranche angesiedelt.

Ich hatte die Möglichkeit, an einer betrieblichen Aktiveinheit zur Entspannung während der Arbeit teilzunehmen. Zum Relaxen lädt außerdem im Sommer der Rheinuferpark ein, entspannt übernachten und gesund essen lässt sich im sehr schön eingerichteten Hotel Rheingold.

Jüdische Geschichte und Weinbau

Aber Gailingen hat auch eine sehr spannende Geschichte: Sie 1655 entwickelte sich der Ort zu einer großen jüdischen Landgemeinde. Eine alte gedeckte Holzbrücke, die in diversen Kriegen mehrfach zerstört wurde, überspannt den Rhein zur Schweizer Nachbarstadt Diessenhofen. An die jüdische Gemeinde erinnern das teilweise noch durch mehrstöckige Häuser mit städtischem Charakter geprägte Ortsbild, der ca. 1655 angelegte jüdische Friedhof, die Synagogengedenkstätte sowie das ehemalige jüdische Schul- und Gemeindehaus (heute Bürgerhaus), in dem im ersten Stock das jüdische Museum Gailingen untergebracht ist.

Auch der Weinbau hat in der Region eine lange Historie: Ein Erlass von Karl dem Grossen erlaubte es den Weinbauern im Jahre 800 einen Teil ihres Weines in ihrem Haus auszuschenken. Den Zeitpunkt zeigten Sie durch das Heraushängen eines Besens an, wie es auch heute noch Brauch ist. Das Weingut Zolg unterhält daher eine Besenwirtschaft mit traditionellem Speis und Trank und veranstaltet Planwagentouren für Gruppen bis 30 Personen durch die Weinberge – Weinprobe inklusive.

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

Best of HR – Berufebilder.de®

Best of HR – Berufebilder.de®

Best of HR – Berufebilder.de®Best of HR – Berufebilder.de®Best of HR – Berufebilder.de®


Mehr Wissen - PDF-Download, eKurs on Demand oder persönliche Beratung


Offline-Download: Diesen Text als PDF herunterladen –  Nutzungsrechte nachlesen. Da wir den Titel dieses Textes aus Datenschutzgründen nicht automatisch übermitteln: Beim im Kauf unter "Interessen" den Titel eintragen, falls Support nötig ist. Nach dem Kauf Text ausschließlich unter dieser URL herunterladen (bitte abspeichern). Oder für wenig mehr direkt ganzes Buch oder eKurs mit diesem Text kaufen, dazu weiterlesen.

3,99 Jetzt buchen


Ihr eKurs on Demand: Wählen Sie Ihren persönlichen eKurs zu diesem oder einem anderen Wunschthema. Als PDF-Download. Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion. Bitte unter "Interessen" den Titel eintragen. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs inklusive Betreuung und Zertifikat – alle weiteren Informationen!

19,99 Jetzt buchen


Berater-Pakete: Sie wollen Ihre Reichweite erhöhen oder als Arbeitgeber Bewerber ansprechen? Für diese und weitere Themen bieten wir spezielle Berater-Pakete (Übersicht) – zum Beispiel ein persönliches Telefonat (Preis gilt pro Stunde).

179,99 Jetzt buchen



Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Ihre eMail-Adresse bleibt geheim. Mehr Informationen zur Verwendung Ihrer Daten und wie Sie dieser widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  1. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  2. Allen Debatten folgen
  1. Anton

    Du musst wandern… Weiter, immer weiter so

  2. Catharina W.

    Sehr lesenswerter Text, Danke dafür

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.