EnglishGerman

Wanderausrüstung fürs Business im Test – Teil 3: Haglöfs Ridge Mid GT


Top100 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, Blogger-Relevanz-Index) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.
Offenlegung: Die Firma Asics hat uns Testschuhe zur Verfügung gestellt. Haglöfs hat uns Outdoor-Bekleidung zu Testzwecken zur Verfügung gestellt. Diese durften wir nach dem Test behalten. Bildrechte bei ,.

Best of HR - Berufebilder

Der Haglöfs Ridge Mid GT ist ein stabiler, aber dennoch leichter Wanderstiefel. Nur bei extremer Witterung muss man Abstriche machen.

Übrigens: Mehr Produkte für Lifestyle, Gesundheit & besseres Arbeiten finden Sie in unserer Rubrik Arbeiten & Leben sowie unter Arbeitsgeräte!


Hier schreibt für Sie:

 

Simone JansonSimone Janson, Auftritte in der ARD, gelegentlich Artikel für WELT, ZEIT, WIWO, t3n, W&V, macht Best of HR – Berufebilder.de & HR-Kommunikation.

Profil


Werbefreie Texte & weitere Mitglieds-Vorteile

Sie lesen unsere Texte lieber ohne Werbung & Popups, mögen Sonderaktionen & exklusive Previews? Werden Sie einfach & kostenlos Mitglied - hier gehts lang!

500 Gramm pro Schuh

Im Gegensatz zum kürzlich getesteten San Martino von McKinley ist der Haglöfs Ridge Mid GT ein Komfortabler und recht leichter Trekking-Schuh:

Nur schlanke 500 Gramm wiegt jeder Schuh, das war auch mein größtes Pro-Argument: Denn wer häufige Wanderreisen macht, auf denen man nichts ständig mit den schweren Wanderschuhen im Flieger oder Zug sitzen will, der ist mit dieser leichten Variante für den Koffer gut beraten.

Es gibt ihn in schwarz & braun. Ich habe mich für schwarz entschieden, was unter modischen Gesichtspunkten sicher besser ist. Entwickelt wurde er in Kooperation mit Asics.

Komfortabel & Stabil

Doch nicht nur das: Aufgrund des geringen Gewichts kann man die Schuhe auch problemlos den ganzen Tag tragen, was bei schweren, ledernen Wanderstiefeln, die wie Klötze an den Füßen hängen, deutlich unbequember wäre.

Gleichzeitig sind die Schuhe knöchelhoch und bieten damit auf Bergtouren, gerade auch, wenn es steil bergab geht, einen stabilen Halt. Für sicheren Grip selbst auf rutschigen Wegen sorgt die Profilsohle: Ein umgeknackster Knöchel lässt sich so vermeiden. Höheren Schutz für den Fuß bietet zudem der vorgeformte, gummiverstärkte Zehen- und Fersenbereich.

Klein Abstriche

Toll ist, dass man ihn ohne weitere Blessuren wie Blasen oder Aufschürfungen sofort tragen kann, ohne ihn zunächst einlaufen zu müssen. Allerdings würde ich empfehlen, ihn eine halbe Nummer größer als gewöhnlich zu kaufen, da der Schuh doch recht kurz ausfällt. Ein kleines Manko gibt es beim Tragekomfort: Die Socken sollten über den Schafft hinausreichen, weil dieser sonst am Knöchel reibt.

Allerdings gibt es natürlich auch Nachteile, die den Ridge MIT GT von einem schweren ledernen Wanderstiefel unterscheiden: Das Goretex-Material ist zwar wasserdicht bei leichten Schauern und in nassen Wiesen – hier ist am Anfang der Wandertour auch noch ein Unterschied zu anderem Schuhen deutlich bemerkbar.

Vorsicht bei Starkregen

Im weiteren Verlauf meiner Test-Bergtour im irischen Starkregen und auf stark durchwässertem Moorboden, auf dem man durch große Pfützen waten muss, macht der Schuh leider keine gute Figur: Schnell und problemlos dringt das Wasser von allen Seiten in den Schuh ein und der Fuß schwimmt regelrecht in dem Schuh. Fairerweise muss man sagen, dass es wohl wenig Kleidungssücke am Markt gibt, die einer solchen Witterung standhalten.

Immerhin: auf die Atmungsaktivität des Schuhes ist Verlass: Bei billigeren Schuhen macht sich bei Feuchtigkeit ein unangenehmer Geruch breit, davon ist trotz Komplettdurchnässung beim Ridge MIT GT nichts zu riechen. So kann man die Schuhe problemlos und geruchsfrei trocknen und wieder verpacken.

Mein Fazit

Die Haglöfs Ridge MIT GT sind vor allem dann praktisch, wenn man auf Reisen immer wieder in unterschiedliche Wander- und Outdoorsituationen kommt und ein flexibles paar Schuhe benötigt, die man in verschiedenen Umgebungen einsetzten kann. Für so extreme Bedingungen wie hier beschrieben, sind sie hingegen nur bedingt geeignet, trocknen aber schnell wieder.

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere E-Kurse & persönliche Beratung


E-Kurse Beratungberufebilder

Der Debatten-Monitor bündelt das Feedback von 2 Mio. Nutzern auf 100 Social-Media-Kanälen (Übersicht) zu unseren Beiträgen. Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

Feedback-Statistik:

  1. 96 Leser nach Google Analytics
  2. 4 mal Feedback insgesamt
  3. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  4. Allen Debatten folgen
  5. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)

Meistdiskutiert letzter Monat:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.