Zum Text

Besser Arbeiten, Infos nach Wunsch: Wir geben Ihnen Informationen, die Sie wirklich brauchen und engagieren uns für eine nachhaltige Arbeitswelt. Mit unserem einzigartigen on-Demand Verlags-Konzept bieten wir Bücher, Magazine sowie eKurse und haben über 20 Jahre Erfahrung im Corporate Publishing – Kunden u.a. Samsung, Otto, staatliche Institutionen, Partner Bundesbildungsministerium. Verlegerin Simone Janson ist eine der 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen, referenziert in ARD, FAZ, ZEIT, WELT, Wikipedia.

Offenlegung & Bildrechte: Bildrechte bei Markus Fost.
Redaktionelle Bearbeitung: Dieser Beitrag wurde zur Veröffentlichung auf Best of HR – Berufebilder.de® überarbeitet und inhaltlich für das Format angepasst von Simone Janson. Alle Beiträge von Simone Janson


markus-fostHier schreibt für Sie: Markus Fost ist Gewinner des Vendor Awards und im Business Development sowie als Referent des Vorstandes bei metabo tätig.Markus Fost, B.A. cand. MBA, geboren 1984, studierte Betriebswirtschaftslehre an der HfWU Nürtingen-Geislingen. In seiner beruflichen Tätigkeit für namhafte Industrieunternehmen und Beratungsgesellschaften konnte er umfangreiche Erfahrungen im E-Commerce Bereich sammeln. Markus war insgesamt neun Jahre bei der Graupner GmbH und Co. KG beschäftigt, zuletzt im Jahr 2009 – 2010 als Kaufmännischer Leiter/CFO. Im Jahr 2009 wurde ihm der Vendor Award Aufsteiger des Jahres von Amazon.de im Rahmen seiner Tätigkeit bei der Graupner GmbH und Co. KG verliehen. Derzeit ist Markus Fost beim Elektrowerkzeughersteller metabo im Business Development und als Referent des Vorstandsvorsitzenden (CEO), sowie des Finanzvorstandes (CFO) tätig. Mehr Informationen unter www.all-ecommerce.de Alle Texte von Markus Fost.

  • Best Practice: Erfolgreich Managen {+AddOn nach Wunsch}
  • Sexy! Beliebt mit Charisma {+AddOn nach Wunsch}
  • Clever reich werden! Intelligent investieren lernen {+AddOn nach Wunsch}
  • Magie im Alltag lernen {+AddOn nach Wunsch}
  • Führungskraft – was jetzt? {+AddOn nach Wunsch}
  • Die Feedbackfalle {+AddOn nach Wunsch}
  • Entspannt mehr Geld verdienen {+AddOn nach Wunsch}
  • Fuck You, Perfekt {+AddOn nach Wunsch}
  • Was will ich & wenn ja wie Viel {+AddOn nach Wunsch}
  • Wertschätzung {+AddOn nach Wunsch}
  • Konzentration steigern fokussieren & gewinnen {+AddOn nach Wunsch}
  • Best Practice: Disruptive Innovation {+AddOn nach Wunsch}
  • Motivierend Delegieren Lernen für Führungskräfte {+AddOn nach Wunsch}
  • Sichtbar werden mit Respekt {+AddOn nach Wunsch}
  • Agiles Projektmanagement {+AddOn nach Wunsch}
  • Umsatz steigern & mehr Geld im Verkauf {+AddOn nach Wunsch}
  • Körpersprache für Führungskräfte {+AddOn nach Wunsch}
  • Dresscode zum Erfolg {+AddOn nach Wunsch}
  • Nicht mehr alleine sein. Neue Freunde finden trotz Stress undamp; zu viel Arbeit {+AddOn nach Wunsch}
  • Mehr Geld sofort {+AddOn nach Wunsch}

Verkaufen bei Amazon: Die 5Ps des Marketings

Bisher 4823 Leser, 1115 Social-Media-Shares Likes & Reviews (5/5) • Kommentare lesen & schreiben

Die vier klassischen Instrumente des Marketing-Mix, die sogenannten vier “P” für Product, Price, Place und Promotion, sind zwar bereits mehrere Jahrzehnte alt, jedoch keineswegs antiquiert. Für den Amazon Marketplace sollten diese jedoch erweitert und modifiziert werden, wie die nachfolgende Abbildung zeigt.

amazon

1. Product: Exzellenz im Warenangebot

Unter Exzellenz im Warenangebot versteht man einerseits für den Internetvertrieb geeignete Produkte auf dem Amazon Marketplace anzubieten. Potentiell gehören Artikel mit einem hohen Markenwert dazu, z.B. durch hohen Wiedererkennungswert der eigenen Marke oder durch Garantien von vertrauenswürdiger Seite.

Aber auch digitale Güter wie Software und Musik, geringwertige, standardisierte Güter, wie z.B. Büromaterial, Bücher, etc. oder auch regelmäßig erworbene Güter, wie z.B. Verbrauchsmaterial, Kosmetikprodukte, etc., bei denen sich evtl. ein Abonnement des Artikels zur wiederkehrenden Lieferung anbietet gehören in diese Gruppe.

Andererseits bedeutet Exzellenz im Warenangebot auch Produkte anzubieten, welche dem Kunden eine bestimmte Problemlösung offerieren.

2. Promotion: Exzellenz in der ganzheitlichen Präsentation

Das Marketing Element “Promotion” zielt auf die ganzheitliche Produktpräsentation des Warenangebots auf Amazon ab. Diese stellt eine Voraussetzung dar, um den Online-Handel erfolgreich bestreiten zu können.

Zudem handelt es sich um ein wertschöpfendes Differenzierungsmerkmal, das innerhalb des transparenten E-Commerce Umfelds dazu beiträgt, Gewinne zu realisieren. Speziell bei Amazon, einem Marktplatz, in welchem die Produktpräsentation den höchsten Standardisierungsgrad erreicht hat und sich dadurch für den Kunden homogen darstellt, ist es elementar, die zur Verfügung stehenden Möglichkeiten zu Gunsten des eigenen Warenangebots optimal zu nutzen.

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

Das Hauptaugenmerk in der Präsentation sollte daher auf dem Produkttitel liegen, welcher in jedem Falle suchmaschinenoptimiert erstellt sein sollte. Das Angebot sollte durch eine exzellente Produktpräsentation abgerundet werden.

Hochwertiger Content, welcher die Produkteigenschaften bestmöglich beschreibt, sowie professionelle Bilder, die auch ein detailliertes Betrachten mittels der Zoomfunktion ermöglichen, sollten zum Standard gehören. Nicht zuletzt sind Produktrezensionen wichtig. Aktuelle Studien haben ergeben, dass eine zunehmende Anzahl an Online-Käufern mehr Wert auf die Meinung anderer Kunden legen.

3. Price: Bedingungslose Transparenz erfordert Exzellenz im Preis

Exzellenz im Preis bedeutet auch, am Wettbewerb um die Amazon® Buy-Box zu partizipieren. Bei der “Buy-Box” handelt es sich um die bestmögliche Platzierung eines Marketplace-Händlers auf der Amazon® Webseite, was durch folgende Abbildung verdeutlicht wird.

Die Voraussetzungen, um diese Platzierung zu bekommen, sind neben einem guten Service mit schneller Lieferung und einem ausreichenden Lagerbestand vor allem der beste Verkaufspreis. Um Letzteres zu erreichen, kann eine Software, wie von Starsellersworld.com oder Sellermania.de angeboten, maßgeblich unterstützen. Das Konzept der “Buy-Box” verleiht dem (existenzgründenden) Online-Händler eine bessere Sichtbarkeit durch den Kunden und sichert so einen starken Anstieg des Absatzes.

amazon2

4. Personell: Exzellenz in den Köpfen – internetaffines Personal

Für Menschen, die eine Existenzgründung im E-Commerce erwägen, ist eine gewisse Affinität zum Internet und E-Business unabdingbar, um erfolgreich sein zu können.

Die E-Commerce Branche ist von einer hohen Dynamik geprägt, sodass vom Gründer abverlangt wird, sich in die komplexe Welt des Online-Handels hineinzudenken und das vorhandene Wissen ständig zu erweitern und zu aktualisieren.

Der Amazon® Marketplace bietet dem Gründer hierbei zwar eine gehörige Hilfestellung, indem dem Online-Händler ein bestehender Marktplatz mit funktionierenden Transaktionsprozessen zur Verfügung gestellt wird, dennoch muss dieser die Amazon® Klaviatur professionell beherrschen und darüber hinaus in der Lage sein, eine IT-unterstützte Peripherie mit speziell auf den Online-Handel abgestimmten Warenwirtschaftssystemen bzw. ERP-Systemen aufzubauen.

Sofern der Existenzgründer nicht das E-Fulfillment Programm von Amazon® verwendet, hat sich der Gründer darüber hinaus um eine effiziente Logistik zu kümmern.

5. Processes: Exzellenz im Kundenservice – Benchmarking überall

Das noch fehlende “P” im 5P Modell des Marketings für den Amazon® Marketplace stellen “Processes”, also die Prozesse dar. Neben dem Transaktionsprozess der von Amazon® von der Bestellabwicklung bis zur Zahlungsabwicklung vorgegeben ist, muss der (existenzgründende) Online-Händler dafür Sorge tragen, dass die Prozesse, in denen er involviert ist, reibungslos ablaufen.

So müssen eingegangene Bestellungen innerhalb von 48 Stunden, besser aber noch am selben Tag auf der Amazon® Seller Central Plattform bestätigt werden. Der Kunde erhält zu diesem Zeitpunkt eine Versandbestätigung. Parallel dazu erfolgt die Fakturierung und Belastung des Kundenkontos. Der Existenzgründer hat zu beachten, dass innerhalb des E-Commerce eine längere Lieferzeit als 48 Stunden an Werktagen ab dem Bestellzeitpunkt zu Unmut beim Kunden führen kann.

amazon3

Ferner muss der Existenzgründer bei Verwendung des Amazon® Marketplace sicherstellen, dass eingehende Kundenanfragen binnen 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr beantwortet werden müssen. Die Bearbeitungszeit für solche Käufer-Verkäufer-Kontakte werden von Amazon® getrackt also nachverfolgt und fließen unter anderem in die Kundenstatistiken, siehe folgende Abbildung, ein.

Neben dem Benchmarking der Response-Zeiten werden auch Kennzahlen, welche z.B. die Rate der Bestellmängel misst, separiert nach diversen Gründen, von Amazon® automatisch erfasst. Stimmen diese nicht mit dem Zielvorgaben von Amazon® überein, droht dem Online-Händler der Ausschluss von der Marketplace-Plattform. Ist ein solcher Ausschluss erfolgt, so lässt sich dieser im Nachhinein nicht mehr heilen bzw. rückgängig machen.


Text als PDF kaufen

Diesen Text als PDF erwerben (nur zur eigenen Nutzung ohne Weitergabe gemäß AGB): Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de, wir schicken das PDF dann umgehend zu. Sie können auch Text-Reihen erwerben.

3,99Jetzt buchen

Mehr erfahren – unsere Bücher zum Thema

Oder für wenig mehr direkt ganzes Buch oder eKurs zu diesem Thema kaufen, dazu weiterlesen. Hier finden Sie eine passende Auswahl.

eKurs on Demand kaufen

Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion als PDF-Download. Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs – alle weiteren Informationen!

19,99Jetzt buchen

  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
  • buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review
    buch-review

3 Antworten zu „Verkaufen bei Amazon: Die 5Ps des Marketings“

  1. Ich finde wirklich, man könnte dieses Thema noch aus anderen Perspektiven beleuchten – wo kann man Vorschläge für eigene Text-Beiträge auf Ihrem Blog machen?+

  2. Loyalität dem Shop-Betreiber gegenüber ist heute leider nichts mehr wert: Ich kann mich nur ärgern, daß ich damals ein ziemlich lukratives Business aus loyalen Gründen gegenüber meiner Firma nicht angenommen habe.

  3. Ich bin eher durch Zufall über diese Seite gestolpert und finde sie richtig gut.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.

EnglishDeutsch