Zum Artikel

Besser Arbeiten, Infos nach Wunsch: Wir geben Ihnen Informationen, die Sie wirklich brauchen und engagieren uns für eine bessere und ökologische Arbeitswelt. Als Verlag Best of HR – Berufebilder.de® mit einzigartigem Buchkonzept und eKursen bieten wir über 20 Jahre Erfahrung im Corporate Publishing – mit Kunden wie Samsung, Otto, staatlichen Institutionen. Verlegerin Simone Janson leitet auch das Institut Berufebilder Yourweb, das u.a. Stipendien vergibt, und gehört zu den 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen, referenziert in ARD, FAZ, ZEIT, WELT, Wikipedia.

Offenlegung & Bildrechte: Wir erhielten für unsere Arbeit mehrfach Auszeichnungen, Die entsprechenden Auszeichnungsgeber stellen das Bildmaterial zur Verfügung. Wir erhielten für unsere Arbeit mehrfach Auszeichnungen, Die entsprechenden Auszeichnungsgeber stellen das Bildmaterial zur Verfügung. 

Hier schreibt für Sie:

Simone Janson ist VerlegerinBeraterin und eine der 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen laut Blogger-Relevanz-Index. Sie ist außerdem Leiterin des Instituts Berufebilder Yourweb, mit dem sie Geld für nachhaltige Projekte stiftet. Laut ZEIT gehört ihr als Marke eingetragenes Blog Best of HR – Berufebilder.de® zu den wichtigsten Blogs für Karriere, Berufs- und Arbeitswelt. Mehr zu ihr im Werdegang.

,

{Presse} Eine von 77 Unternehmerinnen des medium magazins: Macht was Eigenes!

Die renommierte Branchen-Zeitschrift medium magazin stellt in der aktuellen Ausgabe, genauer gesagt im Titel “Die Journalistin” 77 Unternehmerinnen vor. Neben WDR-Frau Bettina Böttinger, Ulrike Langer, Sabria David (Slow Media Institut) oder Nora Vanessa Wohlert (Edition F) bin auch ich dabei.

Best of HR – Berufebilder.de®

77 Unternehmerinnen

Das Thema Existenzgründung im Journalismus und journalistische Geschäftsmodelle haben ja zur Zeit Hochkonjunktur. Daher stellt auch das medium magazin seine aktuelle Ausgabe der Journalistin unter das Motto: Macht was Eigenes. Wie passend!

Die Interviewfragen habe ich schriftlich beantwortet. Da die Antworten in der Ausgabe stark zusammengekürzt wurden, möchte ich sie der Vollständigkeit halber noch einmal in der ausführlichen Version hier wiedergeben. Unten findet man dann den Eintrag im Bildformat. Schön, dass ich dabei sein konnte!

Steckbrief

  • Ihr Name: Simone Janson
  • Der Firmenname: Best of HR – Berufebilder.de® c. Gründungsjahr: 2003 d. Zahl der Beschäftigten: Über 100 freie Mitarbeiter und Autoren e. Internet-Adresse: f. eMail / Telefon: redaktion@berufebilder.de

7 Fragen zum Unternehmerverständnis

  1. Unternehmensprofil: (Was gehört zu Ihrem Leistungsspektrum, was unterscheidet Ihr Angebot ggf. von anderen? Was macht ihr Unternehmen unverwechselbar?): Laut ZEIT ONLINE sind wir eines der meistgelesenen Blogs für Beruf, Bildung und Karriere mit Fokus auf Arbeitswelt im digitalen Wandel, Weiterbildung sowie Personal- und Führungsthemen. Dieser Zielgruppe bieten wir nicht nur Informationen, sondern ein Komplettangebot aus Seminaren, Referenten und passenden Locations. Außerdem beraten wir Unternehmen und Hochschulen zu PR-Strategie und Online-Kommunikation.
  2. Ihr persönlicher Werdegang: (Ausbildung/Berufstätigkeit vor Firmengründung – bitte tabellarisch in Stichworten): Studium Geschichte und Linguistik, Redakteurin zweier Zeitschriften der Bundesagentur für Arbeit, dann aktive Entscheidung für die Selbständigkeit, Bestsellerautorin mit “Die 110%-Lüge”, Gründung und Ausbau von Best of HR – Berufebilder.de® Kolumnistin für die “welt”, Kooperation mit dem F.A.Z.-Institut.
  3. Ihr Unternehmensleitsatz, -philosophie oder Motto: Bild Dir Deinen Beruf! Daher auch der Name des Blogs: Es geht darum, sich ständig weiterzuentwickeln, einer der wichtigsten Karrierefaktoren in unserer digitalen Gesellschaft.
  4. So ist mein Unternehmen entstanden… (Motivation der Gründung bitte max. 500 Zeichen): Anfangs wollte ich nur eine Website mit journalistischen Arbeitsproben online stellen, daraus entstand das Blog, das Schritt für Schritt zu einem Unternehmen ausgebaut wurde. Ich habe festgestellt: Es macht mir sehr großen Spaß, Ideen zu entwickeln und diese zu vermarkten.
  5. Was war dabei die größte Hürde bzw. was sollten Neu-Gründerinnen vermeiden? Gerade freie Journalisten ziehen sich gerne den Schuh an, schlechter gestellte Redakteure zu sein. Einfach mal auf sich vertrauen und Mut haben zu unternehmerischem Denken und neuen Ideen.
  6. Was war bisher ihr größter Erfolg? 2009 kam im Blog eine Diskussion darüber auf, ob in Deutschland tatsächlich Fachkräftemangel herrscht, was damals medial noch kaum hinterfragt wurde. Ich habe dieses Diskussion immer wieder aufgegriffen und begleitet, bis in diesem Jahr eine ARD-Reportage daraus entstand. Heute wird das Thema in den Medien und unter Personalern stark diskutiert. Ein gutes Beispiel für Schwarmintelligenz und dazu, wie man mit Blogs Themen über einen längeren Zeitraum vertiefen kann.
  7. Wer hat sie gefördert? Gab es Vorbilder? Es gab immer wieder inspirierende Ideen und Hilfe von Freunden in- und außerhalb der Medienbranche.

journalistin2

Bücher zum Thema

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs bzw, Reihe herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

7 Antworten zu “{Presse} Eine von 77 Unternehmerinnen des medium magazins: Macht was Eigenes!”

  1. Simone Janson sagt:

    Danke, Snežana Šimičić

  2. Snežana Šimičić sagt:

    Glückwunsch!

  3. Simone Janson sagt:

    danke!

  4. Silvia Le Gall sagt:

    Ganz toll !!!

  5. KompetenzPartner sagt:

    Eine von 77 Unternehmerinnen des medium magazins: Macht was Eigenes!: Die renommierte Branchen… #Beruf #Bildung

  6. Simone Janson sagt:

    Danke – auch demjenigen, der mich empfohlen hat.

  7. Julian Heck sagt:

    Glückwunsch, liebe Simone ;-)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.

EnglishDeutsch
error: Warnung Der Inhalt ist geschützt!