Übersetzungen


Dieses Werk erscheint in deutscher und englischer Sprache. Wir unterstützen bei der Übersetzung ins Englische neuronales Maschinenlernen. Was bedeutet das genau?

KI und neuronale Netzwerke: Wie wird unsere Übersetzung erstellt?

Die von uns genutzte automatisierte Übersetzung basiert auf KI-Systemen, bei denen neuronale Netzwerken zum Einsatz kommen, wie sie z.B. von DeepL oder Google Translator genutzt werden. Diese neuronalen Netze sind in der Lage, die Bedeutung der übersetzten Sätze in der Zielsprache präzise darzustellen und gleichzeitig häufig eine professionellere Formulierung zu finden.

Neuronale Systeme übersetzen auf hohem Niveau ganze Sätze auf einmal, nicht nur Wort für Wort. Das System nutzt dabei den breiteren Kontext, um die relevantesten Übersetzung herauszufinden, die es dann neu anordnet und anpasst, um der menschliches Sprechen mit angemessener Grammatik so ähnlich zu sein. Da es einfacher ist, jeden Satz zu verstehen, sind übersetzte Absätze und Artikel viel glatter und einfacher zu lesen.

So unterstützen wir neuronale Maschinenübersetzungen

Das ist möglich, weil das End-to-End-Lernsystem auf der Neural Machine Translation basiert, was bedeutet, dass das System vernetzt arbeitet im Laufe der Zeit lernt, um bessere, natürlichere Übersetzungen zu erstellen.

Mit jeder Eingabe, jeder Korrektur wird die Qualität von Übersetzungen auf diese Weise verbessert und hilft so auch anderen Nutzern, die mit Neuronaler Maschinenübersetzung arbeiten. Da wir interkulturelle Kommunikation in einer globalisierten Welt für besonders wichtig halten, unterstützen wir mit der Implementierung im Verlag Best of HR – Berufebilder.de® dieses System. Wir wollen auf diese Weise dazu beitragen, die Verständigung zwischen Nationen, Kulturen und Sprachen zu verbessern.

Qualität der Übersetzungen: Das sagen Experten und Presse

KI und neuronale Netzwerke erweitern auf diese Weise menschliche Möglichkeiten, überwinden Sprachbarrieren und bringen Kulturen einander näher. In zahlreichen Tests wurden die mit KI übersetzten Texte von Fachübersetzern positiv bewertet. Experten schreiben dieser Art von Übersetzung eine Richtigkeit von 85% zu. Auch die internationale Presse wie Le Monde, Wired, TechCrunch oder t3n zeigt sich begeistert über die Qualität der Übersetzungen.

Denn damit wir im Rahmen unseres einzigartigen Verlagskonzeptes Bücher, eKurse und Texte so günstig wie möglich anbieten und gleichzeitig den Klimaschutz unterstützen wollen, verzichten wir auf ein Endlektorat der fertigen Texte. Gerade die Übersetzungen können daher Fehler enthalten, z.B. Ortographiefehler ebenso wie falsche Grammatik oder Vokabelfehler. Da wir keinen Einfluss auf die KI-Übersetzung haben, können wir leider auch keine Garantie für die Richtigkeit der Übersetzungen bieten.

Wie freuen uns jedoch über Editoren, die uns helfen, unsere Übersetzungen einfach besser zu machen. Bitte schreiben Sie uns an verlag@berufebilder.de, falls Sie sich an der Edition beteiligen möchten.

Haftung

Insbesondere können wir auf aufgrund der fehlenden Einwirkung keinerlei Haftung für etwaige durch die Übersetzung entstandenen Schäden übernehmen. Mehr dazu finden Sie in unserem Haftungsausschluss unter https://berufebilder.de/haftung/.

berufebilder