Twitter in deutschen Unternehmen: Geschlossene Strukturen brechen nur langsam auf!



Voriger TeilNächster Teil



Best of HR – Berufebilder.de® – Verlag, eingetragene Marke, eLearning on Demand Plattform, News-Dienst der deutschen Top20-Bloggerin & Beraterin Simone Janson, referenziert in ARD, ZEIT, Wikipedia.
Bildrechte: Bildmaterial erstellt im Rahmen einer kostenlosen Kooperation von Shutterstock. .

Unternehmen haben nach wie vor viele Vorbehalte gegen Twitter: Neben rechtlichen Bedenken und Sicherheitsfragen befürchten die Unternehmen aber vor allem die mangelnde Kontrollierbarkeit ihrer Mitarbeiter. Ängste, die nur langsam aufbrechen!

Twitter in deutschen Unternehmen: Geschlossene Strukturen brechen nur langsam auf! Twitter in deutschen Unternehmen: Geschlossene Strukturen brechen nur langsam auf!


Text freischalten oder downloaden, eKurs buchen oder persönliche Beratung

Zur Übersicht


Text freischalten: Diesen Text 24 Stunden lang online lesen oder als Premium-Mitglied 1 Jahr lang alle Texte & eKurse lesen und herunterladen. Dazu einfach unter "Interessen" den Titel eintragen und nach dem Kauf die Seite aktualisieren. Oder laden Sie den Text dauerhaft offline herunter!

1,17 Jetzt buchen



Offline-Download - Anleitung unbedingt Lesen! Diesen Text 24 Stunden lang als PDF herunterladen oder ausdrucken - nur Leserecht, keine Weitergabe oder Nutzung! Dazu beim Kauf unter "Interessen" unbedingt den Titel eintragen und nach dem Kauf hier klicken. Möglich sind auch mehrere Texte in einem PDF - dazu mehrfach buchen und uns nach dem Kauf per eMail die genauen Titel mitteilen. Oder als Premium-Mitglied 1 Jahr lang alle Texte & eKurse gratis herunterladen.

2,39 Jetzt buchen



Offline-Download - Anleitung unbedingt Lesen! Diesen Text 24 Stunden lang als PDF herunterladen oder ausdrucken - nur Leserecht, keine Weitergabe oder Nutzung! Dazu beim Kauf unter "Interessen" unbedingt den Titel eintragen und nach dem Kauf hier klicken. Möglich sind auch mehrere Texte in einem PDF - dazu mehrfach buchen und uns nach dem Kauf per eMail die genauen Titel mitteilen. Oder als Premium-Mitglied 1 Jahr lang alle Texte & eKurse gratis herunterladen.

2,39 Jetzt buchen



Ihr eKurs on Demand: Wählen Sie Ihren persönlichen eKurs zu diesem oder einem anderen Wunschthema. Als PDF-Download. Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion. Bitte unter "Interessen" den Titel eintragen. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs inklusive Betreuung & Zertifikat - alle weiteren Informationen!

16,20 Jetzt buchen



Berater-Pakete: Sie wollen Ihre Reichweite erhöhen oder als Arbeitgber Bewerber ansprechen? Für diese und weitere Themen bieten wir spezielle Berater-Pakete (Übersicht) - zum Beispiel ein persönliches Telefonat (Preis gilt pro Stunde).

149,99 Jetzt buchen

berufebilder

Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Ihre eMail-Adresse bleibt geheim. Mehr Informationen zur Verwendung Ihrer Daten und wie Sie dieser widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  1. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  2. Allen Debatten folgen
  3. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)
  1. Pingback: Wie Unternehmen sich vor Unachtsamkeit ihrer Mitarbeiter schützen können: Vorsicht vor Datenklau | Berufebilder by Simone Janson

  2. Pingback: Wie Unternehmen sich vor Unachtsamkeit ihrer Mitarbeiter schützen können: Vorsicht vor Datenklau | Berufebilder by Simone Janson

  3. Natascha Müller

    RT @uknaus #Twitter in Unternehmen – geschlossene Strukturen brechen nur langsam auf

  4. Simone Janson

    Hallo Herr Knaus,
    danke für den ausführlichen Kommentar. Das mit den Twitter-Pollicies geht ja vielen Firmen schon zu weit, nun schlagen Sie vor, noch einen Schritt weiter zu gehen. Ist das in Anbetracht der Strukturen in vielen Unternehmen nicht ein wenig idealistisch?
    Aber Sie haben natürlich Recht, Mitarbeiter können sich auch durch Richtlinien gegängelt fühlen... ich habe es mal erlebt, dass man eine Liste bekommt mit Dingen, die man am Telefon sagen sollte oder nicht - nicht gerade sehr motivierend.
    Sorry, dass ich das mit den Pressemitteilungen nicht erwähnt habe - aus journalistischer Sicht ist das Rumschicken von Pressemitteilungen ein alter Hut...

    Gruß
    Simone Janson

  5. Johannes Lenz

    RT @SimoneJanson Aufklärung #SociaMedia statt #Policy?Sehr guter Kommentar @uknaus zu #Twitter-Artikel -Diskutiert mit!

  6. uknaus

    Zwei Anmerkungen:
    Meines Erachtens benötigt der Mitarbeiter keine zusätzlichen Regeln für Twitter. Man muss ihm nicht sagen, was er twittern darf und was nicht. Das wissen die Kollegen in der Regel ganz genau. Bevor ein Mitarbeiter eine externe E-Mail schreibt, oder in großer Runde am Stammtisch aus dem Nähkästchen plaudert, überlegt er sich ganz genau, was er wem erzählt. Twitter ist lediglich ein neuer, großer Stammtisch, der unübersichtlich ist und an dem eben nicht nur Freunde sitzen - genau wie bei Facebook.
    Bei Twitter besteht jedoch die Gefahr, dass Mitarbeiter aus der (vermeintlichen) Anonymität heraus zu gesprächig sind. Diese Anonymität ist jedoch trügerisch, da sie jederzeit durch einen Follower aufgedeckt werden kann. Anstelle von Twitter-Richtlinien plädiere ich für Aufklärung hinsichtlich Funktionsweise und Fallstricke von Social Media.
    Zweitens: Krisenkommunikation via Twitter. Wir reagierten nicht nur mit einem Blogbeitrag zu den Blutuntersuchungen, sondern auch mit einer Pressemitteilung. Beides wurde zeitgleich veröffentlicht und über Twitter bekannt gemacht. Viel mehr geht nicht.

  7. PR-COM

    RT @uknaus Twitter in Unternehmen – geschlossene Strukturen brechen nur langsam auf - via @SimoneJanson

  8. Simone Janson

    Aufklärung über #SociaMedia statt #Policy?Sehr guter Kommentar v. @uknaus zu meinem #Twitter-Artikel #fb -Diskutiert mit!

  9. uknaus

    Twitter in Unternehmen – geschlossene Strukturen brechen nur langsam auf - via @SimoneJanson

  10. Dr. Reinhard Goy

    Serie über Twitter in Unternehmen: Geschlossene Strukturen brechen nur langsam auf!

  11. Simone Janson

    Frisch gebloggt: Serie über Twitter in Unternehmen: Geschlossene Strukturen brechen nur langsam auf!

  12. AIXhibit SocialMedia

    Serie über Twitter in Unternehmen: Geschlossene Strukturen brechen ... #socialmedia

  13. Oliver Weiß

    #Social Media In einem Interview, das vor wenigen Monaten auf einem Blog erschien, sagte er: „Meine persönliche Me...

  14. Simone Janson

    Twitter in Unternehmen - geschlossene Strukturen brechen nur langsam auf:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.