EnglishGerman

Tierschutzorganisation Peta wirbt mit Berlusconi: Werbestar wider Willen


Top20 deutscher Bloggerinnen, referenziert in ZEIT, Wikipedia & Blogger-Relevanz-Index, Seit 15 Jahren Wandel der Arbeitswelt: Beratung, Bücher, News-Dienst Best of HRSeminare & Locations.
Bildrechte: Bildmaterial von Peta via Flickr.

Ich mag Italien ja sehr - aber Berlusconi? Der gute Mann hat sich ja schon öfter in die Nesseln gesetzt - zuletzt, weil er öffentlich in einer Talkshow anrif und den Moderator wüst beschimpfte. Kein Wunder, dass die Tierschutzorganisation Peta den Cavaliere zum Opfer ihres Spotts machte - und zum Werbestar wider Willen.

berufebilder


Hier schreibt für Sie: Simone Janson, deutsche Top20 Bloggerin, Auftritte in ARD, gelegentlich Artikel für WELT, ZEIT, WIWO, t3n, W&V, macht Best of HR - Berufebilder.de & HR-Kommunikation. Profil

Weitere Infos & Leistungen? Werden Sie Mitglied oder profitieren Sie von unserem regelmäßigen Newsletter!

Bestimmt nicht abgesegnet

Abgesegnet hat er das Plakat bestimmt nicht. Aber vielleicht es Herrn Berlusconi gar nicht mal so unrecht: Geht es doch um seine sexuelle Leistungsfähigkeit.

Und die soll, so sagt Peta, schädlich sein. Fragt sich nur für wen: Für das Image des Stiefelstaates schon. Für Berlusconi selbst sicher nicht.

Mehr Schockwerbung

Übrigens ist es nicht das erste mal, das Peta mit vergleichchsweise schockierend bis geschmacklosen Werbeideen mit Prominenten aufwartet - hier ein paar Beispiele:

peta_kaya_yanar

FLEISCH 01

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere E-Kurse & persönliche Beratung


E-Kurse Beratungberufebilder

Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Ihre eMail-Adresse bleibt geheim. Mehr Informationen zur Verwendung Ihrer Daten und wie Sie dieser widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  1. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  2. Allen Debatten folgen
  3. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.