EnglishGerman

Tabellenkalkulation: Excel effizient nutzen


Top20 deutscher Bloggerinnen, referenziert in ZEIT, Wikipedia & Blogger-Relevanz-Index, Seit 15 Jahren Wandel der Arbeitswelt: Beratung, Bücher, News-Dienst Best of HRSeminare & Locations.
Partner-Info & Bildrechte: Mehr Infos zu unserem Partner .Bildmaterial im Rahmen einer Kooperation kostenlos zur Verfügung gestellt von Shutterstock.

Excel ist das meistgenutze Programm, um Tabellen zu bearbeiten. Verschwenden auch Sie viel Zeit mit der mühsamen Datenpflege und Formatierung in Excel?

http://www.learnnow.de/kurse/excel-2010/


Hier schreibt für Sie: Anke Felbor ist Geschäftsführerin von Learn Now, zuvor leitete sie die ZEIT-Akademie und war Managerin bei Bertelsmann. Profil

Weitere Infos & Leistungen? Werden Sie Mitglied oder profitieren Sie von unserem regelmäßigen Newsletter!

Sie wollen an diesem Kurs teilnehmen? Scrollen Sie direkt zur Buchung!

Warum ist Excel so wichtig?

Excel ist das vielleicht wichtigsten Tabellenkalkulationsprogramm. Es bietet verschiedene Berechnungs-Optionen mit Formeln und Funktionen, etwa kaufmännische, statistische und Datumsfunktionen.

In Excel wurden die verschiedensten mathematischen Funktionen integriert, so dass selbst umfassendere Berechnungen der Wirtschaftsmathematik möglich sind.

Anwendungsmöglichkeiten für Excel

Beispielsweise können Anwender Texte verketten oder logische Berechnungen machen oder auf die Inhalte und Werte an anderer Stelle der Tabellen zurückgreifen.

Die Ergebnisse erzielen Anwender mit  Hilfe von Sortier-, Gruppier- und Filterfunktionen sowie Pivot-Tabellen und können diese auch in Diagrammen ausgeben. Tabellen oder Teile davon können gegen Layout- oder Inhaltsänderungen geschützt werden. Es ist auch möglich, mit mehreren Anwendern auf verteilten Arbeitsplätzen an einer Tabelle zu arbeiten.

Wie funktioniert Excel genau?

Excel funktioniert mit Arbeitsmappen, die Dateien entsprechen, aus Blättern, die in Registern angezeigt werden, und aus Zellen, die die Daten enthalten. Pro Arbeitsmappe können maximal 65.536 Tabellenblätter angezeigt werden. Die Zellen eines Tabellenblatts sind in Zeilen und Spalten eingeteilt und können über ein Zellbezugssystem angesprochen werden.

Jede Zelle kann durch eine Kombination aus Buchstabe und Zahl eindeutig identifiziert werden, dem sogenannten Zellbezug, der aus Zeilen- und Spaltenangabe besteht. Die erste Zelle in der oberen linken Ecke heißt A1, wobei A die erste Spalte und 1 die erste Zeile bezeichnet und der Bezug genau genommen auch noch den Tabellenblattnamen einschließt, da Formeln in verschiedenen Blättern und Mappen den gleichen Bezug aufweisen können.

Über den Kurs:

In nur einer Stunde erhalten Sie viele Tipps und Tricks, wie Sie bei Ihrer Arbeit mit Excel ab Version 2010 Zeit sparen können und deutlich bessere Ergebnisse erzielen.

Die 12 Video-Tutorials führen einfach und verständlich in die wichtigsten Funktionen von Excel ein. Zu jeder Lektion erhalten Sie dabei die jeweiligen Beispieltabellen zum Download, so dass sie mitmachen können und das Gelernte direkt ausprobieren können.

Zeitsparende Tastenkombinationen für Funktionen wie „Copy & Paste“ werden am rechten Bildschirmrand eingeblendet.

So lernen Sie mit wenigen Mausklicks die Tabelle so zu formatieren, dass sie professionell aussieht. Zudem gelingt es Ihnen, Formeln und Diagramme zu erstellen und auch sehr große Tabellen gezielt auszuwerten.

Lerninhalte:

  • Formatierung
  • Einfache und komplexe Formeln
  • Auswertungen bei großen Datenmengen
  • Darstellung: Pivot-Tabellen und Diagramme
  • Layout, Drucken und Blattschutz

Zielgruppe:

Besonders geeignet für Anwender mit geringen bis mittleren Vorkenntnissen.

Fazit:

Anschauliche Video-Schulung zur schnellen und professionellen Nutzung von Excel. Ab Version 2010. Mit Beispieltabellen zum Üben des Gelernten.

Kurs bei unserem Partner buchen:


Preis bei unserem Partner . zum Anbieter

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von .

berufebilder

Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Ihre eMail-Adresse bleibt geheim. Mehr Informationen zur Verwendung Ihrer Daten und wie Sie dieser widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  1. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  2. Allen Debatten folgen
  3. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.