EnglishGerman

Suchen Sie den richtigen Chef - 2/3: Knigge fürs Vorstellungsgespräch



Voriger Teil Nächster Teil



Top20 deutscher Bloggerinnen, referenziert in ZEIT, Wikipedia & Blogger-Relevanz-Index, Seit 15 Jahren Wandel der Arbeitswelt: Beratung, Bücher, News-Dienst Best of HRSeminare & Locations.
Bildrechte: Bildmaterial im Rahmen einer Kooperation kostenlos zur Verfügung gestellt von Shutterstock.

Im ersten Teil der des Beitrags ging es darum, wie Sie im Vorstellungsgespräch durch Authenzität überzeugen - vorausgesetzt, Sie wissen was Sie wollen. Doch gutes Benehmen ist weiterhin gefragt. job-interview


Hier schreibt für Sie: Dirk Ohlmeier ist Headhunter, Personalberater und Geschäftsführer der Ethos Human Recruitment GmbH. Profil

Weitere Infos & Leistungen? Werden Sie Mitglied oder profitieren Sie von unserem regelmäßigen Newsletter!

Offenheit bedeutet nicht Respektlosigkeit

Eigentlich hielt ich es für eine Selbstverständlichkeit, aber vermutlich kann man es nicht oft genug sagen: Wenn die Rede davon ist, dass Bewerber in Vorstellungsgesprächen offen sein sollten, soll dies nicht bedeuten, dass sie ihrem gegenüber respektlos entgegentreten sollten.

Natürlich sollte jedes Vorstellungsgespräch respektvoll geführt werden. Für mich bedeutet Offenheit vielmehr, dass man sich nicht verstellt, dass man in keine Rolle schlüpft und authentisch bleibt.

Zeichen Sie ein ehrliches Bild

Auch bedeutet ein ehrliches Bild von sich zu zeichnen nicht, dass man im Vorstellungsgespräch von der letzten Party mit den Freunden oder der aktuellen Krise mit dem Lebenspartner berichtet. Diese Themen gehören nicht an diesen Ort. Zeichnen Sie ein ehrliches Bild bei allen relevanten Themen.

Wenn familiäre Situationen relevant sind, dann erwähnen Sie diese. Aber nur, wenn es zum Thema gehört. Fragen Sie sich immer, wenn Sie sich in den ersten Stunden verstellen und ein falsches Bild zeichnen, wie lange Sie dieses aufrechterhalten können.

Die einfachen Regeln des Benehmens

Bei aller Ehrlichkeit und Offenheit sollten natürlich, auch das sollte eigentlich selbstverständlich sein, die einfachen Regeln des Benehmens nicht verloren gehen. Das bedeutet ganz einfach:

  • Seien Sie pünktlich.
  • Seien Sie freundlich.
  • Seien Sie ordentlich und vor allem sauber gekleidet.
  • Achten Sie bei der Kleidung darauf, dass Sie sich wohlfühlen, aber auch, dass diese dem Unternehmen entspricht.
  • Duzen Sie nicht einfach, insofern die Unternehmenskultur dies nicht vorsieht.

Dies könnte man ewig weiter benennen, aber wie erwähnt, es sollte auch selbstverständlich sein.

Zeigen Sie Interesse

Das Vorstellungsgespräch entscheidet über die zukünftige berufliche Situation und auch über darüber hinausführende berufliche Schritte. Also zeigen Sie nicht nur Interesse an der Position und an den Vorteilen, die Sie ggf. erhalten, sondern auch an Ihrem gegenüber. Mit diesen Menschen werden Sie in Zukunft voraussichtlich mehr Zeit verbringen, als mit Freunden oder dem Partner. Acht Stunden am Tag.

Dabei ist die soziale Komponente nicht nur wichtig für Ihr tägliches Wohlbefinden, sondern auch für Ihre Karriere. Machen Sie sich ein Bild von ihrem Gegenüber, um zu erkennen, ob die Wellenlinie stimmt. Schließlich wollen Sie gefordert und gefördert werden. Aber bedenken Sie dabei, dass Sie auf einer respektvollen Ebene bleiben. Im Vorstellungsgespräch möchten Sie nicht direkt neue Freunde finden, sondern ein berufliches Verhältnis eingehen.

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere E-Kurse & persönliche Beratung


E-Kurse Beratungberufebilder

Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Ihre eMail-Adresse bleibt geheim. Mehr Informationen zur Verwendung Ihrer Daten und wie Sie dieser widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  1. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  2. Allen Debatten folgen
  3. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)
  1. Monika B. Paitl

    RT @SimoneJanson: Suchen Sie den richtigen Chef - 2/3: Knigge fürs Vorstellungsgespräch -

  2. Ethos HR

    Heute auf berufebilder. de Teil 2 unseres Blogartikels: Suchen Sie den richtigen Chef!

  3. KompetenzPartner

    Suchen Sie den richtigen Chef – 2/3: Knigge fürs Vorstellungsgespräch: Im ersten Teil der des ... #Beruf #Bildung

  4. Schülerbarometer

    RT @Berufebilder: Suchen Sie den richtigen Chef - 2/3: Knigge fürs Vorstellungsgespräch -

  5. Simone Janson

    Suchen Sie den richtigen Chef - 2/3: Knigge fürs Vorstellungsgespräch -

  6. Berufebilder

    Suchen Sie den richtigen Chef - 2/3: Knigge fürs Vorstellungsgespräch -

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.