Zum Text

Besser Arbeiten, Infos nach Wunsch: Wir geben Ihnen Informationen, die Sie wirklich brauchen und engagieren uns für eine bessere und ökologische Arbeitswelt. Als Verlag Best of HR – Berufebilder.de® mit einem einzigartigen Buch-Konzept und eKursen bieten wir über 20 Jahre Erfahrung im Corporate Publishing – mit Kunden wie Samsung, Otto, staatlichen Institutionen. Verlegerin Simone Janson leitet auch das Institut Berufebilder Yourweb, das u.a. Stipendien vergibt, und gehört zu den 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen, referenziert in ARD, FAZ, ZEIT, WELT, Wikipedia.

Offenlegung & Bildrechte: Bildmaterial selbst erstellt von Verlag Best of HR – Berufebilder.de​®. 
Redaktionelle Bearbeitung: Dieser Beitrag wurde zur Veröffentlichung auf Best of HR – Berufebilder.de® überarbeitet und inhaltlich für das Format angepasst von Simone Janson. Alle Beiträge von Simone Janson

Hier schreibt für Sie:

49Milan Klesper ist Fachautor mit Schwerpunkt Studium.Schon während seiner Studienzeit vertrat Milan Klesper seine Hochschule auf Bildungsmessen und führte Beratungsgespräche zu den verschiedenen Studienangeboten. Zeitgleich entwickelte er ein Webportal für die Studierenden der Hochschule, um den Zusammenhalt zu stärken. Mit Abschluss des Studiums im Jahr 2007 blieb Klesper seiner Hochschule treu und war auch weiterhin unter anderem als Studienberater im Einsatz Im November 2010 gelang Klesper dann mit Online-Studienführern der Sprung in die Selbständigkeit. Weiterhin verfolgt er das gleiche Ziel wie in den hunderten Studienberatungen zuvor: Studieninteressenten einen umfassenden Eindruck von Studiengängen und ihren Zukunftsperspektiven zu vermitteln. Mehr Informationen unter www.targroup-media.de Alle Texte von Milan Klesper.

Was soll ich studieren? Ausbildung zum Berufsbild! Internationales Management

  • de-cover-appreciation
  • de-cover-psychopaths
  • de-cover-attention
  • de-cover-relaxed-goals.jpg
  • de-cover-goals
  • de-cover-home-office
  • en-cover-what-do-i-want.jpg
  • de-cover-give-up-work
  • de-cover-green-management
  • en-cover-fun-leading
  • en-cover-body-language-understand-people
  • en-cover-resilient-challenge.jpg
  • de-cover-team-conflicte
  • de-cover-train-resilience
  • de-cover-stratey-desicion
  • de-cover-learning-better.jpg
  • de-cover-manipulation
  • de-cover-healthy-nutrition
  • de-cover-outplacement.jpg
  • de-cover-visible

Es gibt viele spannende Studiengänge, aber heute wenden wir uns dem Studienangeboten mit überdurchschnittlichen internationalen Inhalten zu.

New York

Die Globalisierung als Studienchance

Zum Beginn möchte ich einfach mal ein paar Zahlen aufführen, die schon ohne weitere Erklärungen für sich sprechen:

  • Der weltweite statistisch nachweisbare Warenhandel stieg zwischen 1950 und 2007 auf über das 29-fache
  • Die Zahl der direkten Auslandsinvestitionen stieg zwischen 1970 und 2007 von 13 auf mehr als 1.800 Milliarden US-Dollar
  • Von 1980 bis 2007 stieg das Welthandelsvolumen von 2,4 auf 17,0 Billionen US-Dollar.
  • Im Jahr 2007 wurden weltweit Waren im Wert von etwa 13.600 Mrd. US-Dollar und Dienstleistungen in der Höhe von etwa 3.300 Mrd. US-Dollar exportiert
  • Zwischen 1990 und 2008 stieg die Gesamtzahl der Transnationalen Unternehmen von rund 35.000 auf 82.000. Parallel stieg die Zahl der Tochterunternehmen der TNU von 150.000 (1990) auf mehr als 800.000 (2008).

(Quellen: Wikipedia und Bundeszentrale für politische Bildung)

Internationale Unternehmen brauchen internationalen Nachwuchs

Vor allem der letzte Punkt ist für Studieninteressenten sehr wichtig. Denn natürlich brauchen Unternehmen, die transnational arbeiten, auch Nachwuchsführungskräfte, die sich mit den unternehmerischen Herausforderungen auskennen, die nun mal in einem internationalen Kontext auftauchen.

Und genau auf solche Fragestellungen und Herausforderungen wird man mit einem internationalen Studiengang wie International Business oder International Management vorbereitet. Mit verpflichtenden Auslandssemestern sowie überdurchschnittlich international ausgerichteten Inhalten werden den Studierenden nicht nur multikulturelle Erfahrungen, sondern auch länderübergreifendes Managementwissen vermittelt.

Verschiedene Studiengangsnamen erschweren die Studienwahl

Viele Studieninteressenten stehen vor einer großen Auswahl an verschiedenen Studiengängen, die alle gut klingen. Für welches Angebot soIl man sich denn überhaupt entscheiden?

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs bzw, Reihe herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

Recherchiert man in den bekannten Studiengangsdatenbanken (siehe unten), dann trifft man auf Studiengangsbezeichnungen wie Internationales Management, International Business, International Business Administration, Internationale Betriebswirtschaft und noch viele mehr.

Information ist wichtig!

Es ist klar, dass diese Auswahl erst einmal jeden Studieninteressenten rätseln lässt. Wichtig ist daher, sich vor der Bewerbung umfassend über die Studieninhalte zu informieren.

Wie diese Untersuchung gezeigt hat, unterscheiden sich die Studiengänge vor allem in ihren inhaltlichen (internationalen) Ausrichtungen und Schwerpunkt. Das hängt aber wiederum nicht mit dem Studiengangsnamen zusammen, denn von Hochschule zu Hochschule variieren auch bei gleichem Namen die Inhalte sehr stark.

Perspektiven nach dem Studium

Die Berufsfelder nach dem Studium ergeben sich natürlich aus der internationalen Ausrichtung sowie den jeweils individuell gelegten Schwerpunkten. Auf der Hand liegt daher, dass die Absolventen in international kooperierenden und agierenden Unternehmen bevorzugt eine Anstellung finden. Das können sein..

  • Industriekonzerne
  • Banken
  • Dienstleistungsunternehmen
  • öffentliche Institutionen
  • uvm.

Die Tätigkeitsfelder liegen dabei in den unterschiedlichsten Bereichen. Vom Leiter des Einkaufs bis zur Marketingmanagerin für europa- oder weltweit vertriebene Produkte gibt es zahlreiche Einsatzmöglichkeiten. Auch in der Logistik, dem Steuerwesen sowie dem Controlling liegen zukunftsfähige Chancen.

Text als PDF kaufen

Diesen Text als PDF erwerben (nur zur eigenen Nutzung ohne Weitergabe gemäß AGB): Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de, wir schicken das PDF dann umgehend zu. Sie können auch Text-Reihen erwerben.

3,99 Jetzt buchen

Mehr erfahren – unsere Bücher zum Thema

Oder für wenig mehr direkt ganzes Buch oder eKurs zu diesem Thema kaufen, dazu weiterlesen. Hier finden Sie eine passende Auswahl.

eKurs on Demand kaufen

Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion als PDF-Download. Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs – alle weiteren Informationen!

19,99 Jetzt buchen

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

Eine Antwort zu “Was soll ich studieren? Ausbildung zum Berufsbild! Internationales Management”

  1. Berufe mit Zukunft: Gibt es eigentlich noch sichere Jobs? | B E R U F E B I L D E R sagt:

    […] Was soll ich studieren: Internationales Management studieren […]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.

EnglishDeutsch