EnglishGerman

Die Macht der Stimme – Teil 1: Stimmlose Berater?



Nächster Teil



Top100 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, Blogger-Relevanz-Index) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.
Bildrechte: Bildmaterial im Rahmen einer Kooperation kostenlos zur Verfügung gestellt von Shutterstock.

Was ein Kommunikationstrainer in Seminaren, Workshops und Weiterbildungsveranstaltungen regelmäßig erlebt, sind ungenutzte Möglichkeiten und verschenktes Potenzial bei den Teilnehmenden. Denn die Bedeutung von Stimme und Sprache wird häufig unterschätzt.

stimme


Hier schreibt für Sie:

 

roland-forsterDr. Roland Forster ist Dozent an der Uni Saarbrücken und Kommunikationstrainer.

Profil


Werbefreie Texte & weitere Mitglieds-Vorteile

Sie lesen unsere Texte lieber ohne Werbung & Popups, mögen Sonderaktionen & exklusive Previews? Werden Sie einfach & kostenlos Mitglied - hier gehts lang!

Warum die Stimme so wichtig ist

So sind nicht wenige Berater nicht ganz einfach zu verstehen- sprachlich, sprecherisch, akustisch – obwohl doch allgemein bekannt ist, wie entscheidend Stimme und Sprechen gerade bei beratenden Tätigkeiten sind.

Fragt man nach, waren die Betroffenen waren zu 90% nie korrigiert oder informiert oder auch nur auf Übungsmöglichkeiten hingewiesen worden. Vor diesem Hintergrund sollte es bei allen Verhaltenstrainings im Unternehmen, so viel sei jetzt schon gesagt, immer auch darum gehen, die Bereiche Stimme, Sprache, Sprechen zu beobachten und zu analysieren. Daraus lassen sich dann Entwicklungsmöglichkeiten aufzeigen.

Stimme & Sprache tragen die Persönlichkeit

Mit Geschäftspartnern verhandeln, vor Kunden präsentieren, in einer Telefon- und Videokonferenz vorkommen, Meetings leiten – bei allen Formen mündlicher Kommunikation sind Stimme, Sprache, Sprechen mit ausschlaggebend für den Kommunikationserfolg.

Stimme und Sprechen als Realisierung von Sprache ‚tragen‘ dabei bekanntlich die Persönlichkeit. Ziel der folgenden Überlegungen ist es deshalb, aufmerksam zu machen auf Parameter, deren Weiterentwicklung zur Optimierung der Kommunikationspersönlichkeit beiträgt.

Anstrengungsfrei sprechen ist erlernbar

Die Stimme sollte anstrengungsfrei funktionieren, belastbar sein und auch noch wohlklingend – ziemlich hohe Anforderungen also. Dabei muss man wissen, dass die Stimme gewissermaßen genetisch festgelegt ist; trotzdem ist das, was wir mit der Stimme veranstalten – die Stimmführung, der Klang der Stimme, der richtige ‚Sitz‘ – veränderbar.

Es muss also nicht sein, dass jemand leise und verhaucht spricht bis zum Lebensende, nur weil er oder sie irgendwann damit angefangen hat. Genau so ist es kein festgelegtes Schicksal, bei Präsentationen mit so viel Druck und Anstrengung und schnell auch Heiserkeit zu reden, dass nach zehn Minuten die ersten Zuhörer unruhig werden, sich mit anderen Dingen beschäftigen, abschalten – die Anstrengung, einer gewissermaßen beschädigten Stimme zuzuhören, ist einfach zu groß.

Wenn Zuhörer heiser werden

Was das für Präsentationen bedeutet, liegt auf der Hand. Im Extremfall kann ein Hörer einer solchen Stimmleistung anschließend selbst heiser sein – obwohl er kein Wort gesagt hat.

Bezieht man noch ein, dass Vortragende sich gut überlegen sollten, was sie vor der rednerischen Leistung oder mittendrin trinken, wird klar, wie komplex dieses Teilthema ist: Säfte wirken adstringierend (Apfel) oder verschleimend (Orange), Kaffee und Tee trocknen aus, Mineralwasser mit viel Kohlensäure erhöht bestimmt den Unterhaltungswert der Präsentation – also: lediglich Wasser ist angesagt.

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere E-Kurse & persönliche Beratung


E-Kurse Beratungberufebilder

Der Debatten-Monitor bündelt das Feedback von 2 Mio. Nutzern auf 100 Social-Media-Kanälen (Übersicht) zu unseren Beiträgen. Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

Feedback-Statistik:

  1. 191 Leser nach Google Analytics
  2. 9 mal Feedback insgesamt
  3. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  4. Allen Debatten folgen
  5. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)

Meistdiskutiert letzter Monat:

  1. winpeople

    RT @jobcollege: Die Macht der Stimme – Teil 1: Stimmlose Berater?: Was ein Kommunikationstrainer in Seminaren,… #B…

  2. KompetenzPartner

    Die Macht der Stimme – Teil 1: Stimmlose Berater?: Was ein Kommunikationstrainer in Seminaren,… #Beruf #Bildung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.