EnglishGerman

Sprech-Verhalten von Frauen: Einfach zu gut erzogen?


Top100 & größtes englisches Blog zum deutschen Arbeitsmarkt (Quellen: DIE ZEIT, Wikipedia, Blogger-Relevanz-Index) mit News-Dienst Best of HR. Wir begleiten Kunden seit 15 Jahren im Wandel der Arbeitswelt - mit Beratung, Seminaren & passenden Locations.

Die englische Sprach ist manchmal so herrlich einfach und prägte den Begriff „Manterruption“ – ein Mann unterbricht eine Frau, die etwas sagen will. Doch wie geht Frau – zumal eine gut erzogene – damit um?



Hier schreibt für Sie:

 

Simone JansonSimone Janson, Auftritte in der ARD, gelegentlich Artikel für WELT, ZEIT, WIWO, t3n, W&V, macht Best of HR – Berufebilder.de & HR-Kommunikation.

Profil


Einfach dazwischen quatschen?

2009 bei den MTV Video Music Awards wurde DIE WELT Zeuge, wie Kanye West die gerade ausgezeichnete Sängerin Taylor Swift ziemlich rüde in ihrer Dankesrede unterbracht.

Ein ziemlich krasses Beispiel für etwas, das viele Frauen aus dem Berufsalltag kennen – ganz gleich ob beim Meeting, im Gespräch mit dem Chef oder bei sonstigen Veranstaltungen:

Gleiches mit Gleichem Vergelten?

Sie wartet gut erzogen, bis sie an der Reihe ist, etwas zu sagen. Kaum hat sie Luft geholt, fällt ihr ein Mann ins Wort.

Und jetzt? Sollen wir es einfach genau so machen? Oder gibt es bessere Lösungen?

Was ist Manterruption?

Jessica Bennet fast in TIME dieses Vorkommnis so herrlich praktisch in einem Wort zusammen: Manterruption. Und die kommt häufig sogar so überraschend, dass Frauen ihr Selbstvertrauen verlieren – oder sogar manchmal ihr Ansehen.

Nach einer Studie von Facebook-Managerin Sheryl Sandberg und Adam Grant, Professor an der Wharton Business School, sprechen männliche Senatoren deutlich mehr als ihre weiblichen Kolleginnen.

Wer spricht, gilt als kompetent

Und schlimmer noch, die Männer, die öfter sprechen, werden von ihrer Zielgruppe als deutlich kompetenter eingestuft. Dabei zitiert Bennet Sandberg und Grant:

“When a woman speaks in a professional setting, she walks a tightrope. Either she’s barely heard or she’s judged as too aggressive. When a man says virtually the same thing, heads nod in appreciation for his fine idea.”

Wie sieht die Lösung aus?

Doch wie sieht die Lösung des Problems aus. Die einfache Antwort ist: Komplex. Gefragt sind alle Teilnehmenden.

  • Der Chef z.B., indem er Anti-Unterbrechungs-Regeln aufstellt – ziemlich illusorisch, wenn Sie mich fragen.
  • Die anderen Teilnehmer, weil sie auch gefordert sind, für die Frau in solchen Fällen einzutreten und dem Unterbrecher Einhalt zu gebieten.
  • Aber auch die Frau selbst, die an ihrer Körpersprache, ihrer Stimme oder auch an ihrem Netzwerk arbeiten sollte – alles übrigens von Frauen häufig ziemlich unterschätzte Erfolgsfaktoren.

Kurz: Wirklich neue, bahnbrechende Lösungsansätze gibt es nicht.

Frauen, steht zu Eurer Meinung!

Nein, der Gewinn von Jessica Bennets Artikel liegt für mich an anderer Stelle: Nämlich da, wo er Frauen Mut macht, sich selbst und ihrer Einschätzung zu trauen. Denn gerne werden Frauen, die ihr Recht fordern wahlweise als aggressiv, hysterisch, überdreht oder am Ende gar verrückt dargestellt.

Und der Artikel und auch Sandbergs Studie zeigen uns, dass diese Faktoren eben nicht nur Einbildung sind:

with a bevy of new research to prove that no, this is not all in our heads.

 

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere E-Kurse & persönliche Beratung


E-Kurse Beratungberufebilder

Der Debatten-Monitor bündelt das Feedback von 2 Mio. Nutzern auf 100 Social-Media-Kanälen (Übersicht) zu unseren Beiträgen. Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

Feedback-Statistik:

  1. 142 Leser nach Google Analytics
  2. 22 mal Feedback insgesamt
  3. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  4. Allen Debatten folgen
  5. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)

Meistdiskutiert letzter Monat:

  1. KompetenzPartner
    KompetenzPartner

    Sprech-Verhalten von Frauen: Einfach zu gut erzogen?: Die englische Sprach ist manchmal so her… (Beitrag via Twitter) dYa8EpYxjR #Beruf #Bildung

  2. QRC Group AG
    QRC Group AG

    RT @Berufebilder: Sprech-Verhalten von Frauen: Einfach zu gut erzogen? – (Beitrag via Twitter) nm81N8SqNb

  3. Berufebilder
    Berufebilder

    Sprech-Verhalten von Frauen: Einfach zu gut erzogen? – (Beitrag via Twitter) nm81N8SqNb

  4. Simone Janson
    Simone Janson

    Sprech-Verhalten von Frauen: Einfach zu gut erzogen? – (Beitrag via Twitter) 7Edvxgep1D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.