Zum Artikel

Besser Arbeiten, Infos nach Wunsch: Wir geben Ihnen Informationen, die Sie wirklich brauchen und engagieren uns für eine bessere und ökologische Arbeitswelt. Als Verlag Best of HR – Berufebilder.de® mit einzigartigem Buchkonzept und eKursen bieten wir über 20 Jahre Erfahrung im Corporate Publishing – mit Kunden wie Samsung, Otto, staatlichen Institutionen. Verlegerin Simone Janson leitet auch das Institut Berufebilder Yourweb, das u.a. Stipendien vergibt, und gehört zu den 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen, referenziert in ARD, FAZ, ZEIT, WELT, Wikipedia.

Offenlegung & Bildrechte: Das Videomaterial wurde vom jeweiligen Ersteller des Videos zur Verfügung gestellt. 

Hier schreibt für Sie:

Simone Janson ist VerlegerinBeraterin und eine der 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen laut Blogger-Relevanz-Index. Sie ist außerdem Leiterin des Instituts Berufebilder Yourweb, mit dem sie Geld für nachhaltige Projekte stiftet. Laut ZEIT gehört ihr als Marke eingetragenes Blog Best of HR – Berufebilder.de® zu den wichtigsten Blogs für Karriere, Berufs- und Arbeitswelt. Mehr zu ihr im Werdegang.

Sprech-Verhalten von Frauen: Einfach zu gut erzogen?

Die englische Sprach ist manchmal so herrlich einfach und prägte den Begriff “Manterruption” – ein Mann unterbricht eine Frau, die etwas sagen will. Doch wie geht Frau – zumal eine gut erzogene – damit um?

Video-Hinweis: Wenn Sie hier kein Video sehen, müssen Sie am Ende der Seite unter “Privacy und Cookies” die Option “Videos sehen” aktivieren!

Einfach dazwischen quatschen?

2009 bei den MTV Video Music Awards wurde DIE WELT Zeuge, wie Kanye West die gerade ausgezeichnete Sängerin Taylor Swift ziemlich rüde in ihrer Dankesrede unterbracht.

Ein ziemlich krasses Beispiel für etwas, das viele Frauen aus dem Berufsalltag kennen – ganz gleich ob beim Meeting, im Gespräch mit dem Chef oder bei sonstigen Veranstaltungen:

Gleiches mit Gleichem Vergelten?

Sie wartet gut erzogen, bis sie an der Reihe ist, etwas zu sagen. Kaum hat sie Luft geholt, fällt ihr ein Mann ins Wort.

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs bzw, Reihe herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

Und jetzt? Sollen wir es einfach genau so machen? Oder gibt es bessere Lösungen?

Was ist Manterruption?

Jessica Bennet fast in TIME dieses Vorkommnis so herrlich praktisch in einem Wort zusammen: Manterruption. Und die kommt häufig sogar so überraschend, dass Frauen ihr Selbstvertrauen verlieren – oder sogar manchmal ihr Ansehen.

Nach einer Studie von Facebook-Managerin Sheryl Sandberg und Adam Grant, Professor an der Wharton Business School, sprechen männliche Senatoren deutlich mehr als ihre weiblichen Kolleginnen.

Wer spricht, gilt als kompetent

Und schlimmer noch, die Männer, die öfter sprechen, werden von ihrer Zielgruppe als deutlich kompetenter eingestuft. Dabei zitiert Bennet Sandberg und Grant: “When a woman speaks in a professional setting, she walks a tightrope. Either she’s barely heard or she’s judged as too aggressive. When a man says virtually the same thing, heads nod in appreciation for his fine idea.”

Wie sieht die Lösung aus?

Doch wie sieht die Lösung des Problems aus. Die einfache Antwort ist: Komplex. Gefragt sind alle Teilnehmenden.

  • Der Chef z.B., indem er Anti-Unterbrechungs-Regeln aufstellt – ziemlich illusorisch, wenn Sie mich fragen.
  • Die anderen Teilnehmer, weil sie auch gefordert sind, für die Frau in solchen Fällen einzutreten und dem Unterbrecher Einhalt zu gebieten.
  • Aber auch die Frau selbst, die an ihrer Körpersprache, ihrer Stimme oder auch an ihrem Netzwerk arbeiten sollte – alles übrigens von Frauen häufig ziemlich unterschätzte Erfolgsfaktoren.

Kurz: Wirklich neue, bahnbrechende Lösungsansätze gibt es nicht.

Frauen, steht zu Eurer Meinung!

Nein, der Gewinn von Jessica Bennets Artikel liegt für mich an anderer Stelle: Nämlich da, wo er Frauen Mut macht, sich selbst und ihrer Einschätzung zu trauen. Denn gerne werden Frauen, die ihr Recht fordern wahlweise als aggressiv, hysterisch, überdreht oder am Ende gar verrückt dargestellt.

Und der Artikel und auch Sandbergs Studie zeigen uns, dass diese Faktoren eben nicht nur Einbildung sind: with a bevy of new research to prove that no, this is not all in our heads.  

Bücher zum Thema

2 Antworten zu “Sprech-Verhalten von Frauen: Einfach zu gut erzogen?”

  1. KompetenzPartner sagt:

    Sprech-Verhalten von Frauen: Einfach zu gut erzogen?: Die englische Sprach ist manchmal so her… – Spannender BeitragdYa8EpYxjR #Beruf #Bildung

  2. QRC Group AG sagt:

    RT @Berufebilder: Sprech-Verhalten von Frauen: Einfach zu gut erzogen? – – Spannender Beitragnm81N8SqNb

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.

EnglishDeutsch
error: Warnung Der Inhalt ist geschützt!