EnglishGerman

Social Entrepreneurship: Wie wird man Sozialunternehmer?


Top20 deutscher Bloggerinnen, referenziert in ZEIT, Wikipedia & Blogger-Relevanz-Index, Seit 15 Jahren Wandel der Arbeitswelt: Beratung, Bücher, News-Dienst Best of HRSeminare & Locations.
Partner-Info & Bildrechte: Mehr Infos zu unserem Partner .Bildrechte bei unserem Partner.

die Welt verbessern – davon träumt wohl jeder irgendwie. Doch während man früher als Weltfremder Idealist abgestempelt wurde, gibt es heute Sozialunternehmer & Change Maker, die ihre Ideen tatsächlich umsetzen. Der Kurs zeigt, wie das geht.



Hier schreibt für Sie:

 

Simone JansonSimone Janson, deutsche Top20 Bloggerin, Auftritte in ARD, gelegentlich Artikel für WELT, ZEIT, WIWO, t3n, W&V, macht Best of HR – Berufebilder.de & HR-Kommunikation.

Profil


Weitere Infos & Leistungen? Werden Sie Mitglied oder profitieren Sie von unserem regelmäßigen Newsletter!

Sie wollen an diesem Kurs teilnehmen? Scrollen Sie direkt zur Buchung!

Worum geht es?

Der Kurs „Social Entrepreneurship“ (soziales Unternehmertum) will Menschen helfen, gesellschaftliche Projekte in den Bereichen Umwelt, Bildung oder Kultur auf die Beine zu stellen.

Dabei lernen die Teilnehmenden, wie sie aus einer vagen Vision mit unternehmerischem Denken ein konkretes Projekt zur Lösung eines gesellschaftlichen Problems entwickeln – vom ersten Konzept bis zur Finanzierung und professionellen Projektpräsentation.

Zum Inhalt

Der Kurs hilft Schritt für Schritt bei der Erstellung eines eigenen Projektkonzepts. Die Teilnehmenden erfahren, wie sie aus ihren persönlichen Stärken und anhand des konkreten gesellschaftlichen Bedarfs eine umsetzbare Projektidee zu entwickeln.

Der Kurs führt ein in Konzepte, Strategien und Akteuren in den Bereichen Social Entrepreneurship und Social Business und zeigt konkrete Schritte auf.

Der Kurs im Detail

Die Lerneinheiten werden in kurzen Videos vermittelt.

  • Einführung in das Thema Social Entrepreneurship
  • Von der Idee zum umsetzbaren Projektkonzept
  • Theorie + Praxis: Verbindung konzeptioneller Inhalte mit der Erstellung von Bausteinen des eigenen Projektkonzepts
  • Bedarf & Zielgruppen analysieren
  • Kosten kalkulieren
  • Entwicklung eines realistischen Zeitplan
  • Vertiefende Informationen: Teilnehmende wissen, wo sie weitere Informationen finden
  • Strukturiertes Konzept des eigenen Projekts
  • Am Ende des Kurses sind die Lernenden in der Lage, ihr eigenes sozialunternemerisches Projekt umzusetzen..

Wer kann teilnehmen?

Für die Teilnahme an diesem Kurs ist kein Vorwissen erforderlich.

Er richtet sich an alle Menschen, die lernen wollen, ein eigenes sozialunternehmerisches Projekt zur Lösung einer gesellschaftlichen Herausforderung zu entwickeln. Jede/r kann teilnehmen!

Kursstruktur

  1. Kapitel: die Welt verändern
  2. Kapitel: Vom Interesse zur Projektidee
  3. Kapitel: Was ist Social Entrepreneurship?
  4. Kapitel: Die Projektziele festlegen
  5. Kapitel: Die Strategie optimieren
  6. Kapitel: Die Projektstruktur planen
  7. Kapitel: Die Umsetzung des Projekts planen
  8. Kapitel: Das Projekt finanzieren
  9. Kapitel: Das Projekt bekannt machen
  10. Kapitel: Das Projekt präsentieren

Kurs bei unserem Partner buchen:


Preis bei unserem Partner . zum Anbieter

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von .

berufebilder

Der Feedback-Monitor bündelt Meinungen & Kommentare von 2 Mio. Nutzern auf 100 Social-Media-Kanälen (Übersicht) zu unserem Angebot. Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Fotos sind via Gravatar möglich, Ihre eMail-Adresse bleibt geheim.

Feedback-Statistik:

  1. 43 Leser nach Google Analytics
  2. 14 mal Feedback insgesamt
  3. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  4. Allen Debatten folgen
  5. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)

Meistdiskutiert letzter Monat:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.