Zum Text

Besser Arbeiten, Infos nach Wunsch: Wir geben Ihnen Informationen, die Sie wirklich brauchen und engagieren uns für eine bessere und ökologische Arbeitswelt. Als Verlag Best of HR – Berufebilder.de® mit einem einzigartigen Buch-Konzept und eKursen bieten wir über 20 Jahre Erfahrung im Corporate Publishing – mit Kunden wie Samsung, Otto, staatlichen Institutionen. Verlegerin Simone Janson leitet auch das Institut Berufebilder Yourweb, das u.a. Stipendien vergibt, und gehört zu den 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen, referenziert in ARD, FAZ, ZEIT, WELT, Wikipedia.

Offenlegung & Bildrechte:  Bildmaterial erstellt im Rahmen einer kostenlosen Kooperation mit Shutterstock. 

Hier schreibt für Sie:

cristina_murderlakCristina Muderlak Leiterin des Instituts DIALOG – Coaching und Stimme.Murderlak ist anerkannte Logopädin, Coach für Stimme und Kommunikation (Hephaistos; anerkannt durch DBVC), psychologische Organisationsberaterin (Hephaistos). Sie ist Gründungsmitglied des Hephaistos Coaching-Netzwerkes sowie im Internationalen Netzwerk der Stimmtrainer von stimme.at. Seit 1992 ist sie in München selbständig und Leiterin des Instituts DIALOG – Coaching und Stimme. Mehr Informationen unter www.muderlak.com Alle Texte von Cristina Muderlak.

Richtig Kommunizieren für Frauen als Führungskraft: Tue Gutes & rede darüber

Beim Thema Leistung geht es darum, wie Frauen und Männer ihren Erfolg „an den Mann“ bzw. „an die Frau“ bringen. Das unterscheidet sie nämlich stark von Männern.

Best of HR – Berufebilder.de®

Männer sprechen über ihre Kompetenzen, Frauen über andere

Nicht selten fällt es Männern deutlich leichter, über ihre Kompetenzen zu sprechen und entsprechende Anerkennung wie selbstverständlich einzufordern. Ich kenne jedenfalls deutlich mehr Männer als Frauen, die dabei auch mal „auf den Putz“ hauen und ihre Leistung verbal wie körpersprachlich als tolle Leistung anpreisen. Damit haben sie häufig Erfolg und ernten viel Bewunderung. Andere erinnern sich später ihrer und kommen bei Bedarf auf sie als „Spezialisten“ zum Thema zurück. Und genau so machen Männer Karriere.

Frauen hingegen wurden darauf konditioniert, sich selbst und ihre Bedürfnisse zurückzustellen und für andere zu Sorgen. Mit anderen Worten: Frauen wird von frühester Kindheit an gesagt, dass sie sich um andere zu kümmern haben und wichtig für die Gesellschaft sind. Männern wird gesagt, sie seien das Zentrum des Universums.

Eigentlich kommunizieren Frauen besser

Dabei gibt es sogar Dinge, die Frauen in der Kommunikation besser machen: Frauen haben kreative Ideen, um unangenehmes Schweigen während eines Gesprächs zu vermeiden. Der Schlüssel zu einer erfolgreichen Kommunikation liegt in der Verwendung von sprachlichen Hinweisen wie Augenkontakt, Kopfnicken, Lächeln und Nicken oder dem Berühren der Schulter einer Person.

Frauenkommunikation bezieht sich auf die Art und Weise, wie Frauen miteinander interagieren. Dabei geht es nicht nur um die Interaktion mit anderen Frauen an sich, sondern auch darum, wie Frauen sich selbst als Frauen sehen und wie sie Männer wahrnehmen. Die weibliche Kommunikation hat einen tiefgreifenden Einfluss auf die Entwicklung des Selbst und des Selbstkonzepts. Daher spielt die Entwicklung der weiblichen Kommunikation eine entscheidende Rolle für die Entwicklung der Frauen und der Geschlechterbeziehungen.

Frauen sollten endlich die Klappe aufmachen

Der Feminismus ist nicht umsonst als eine Bewegung entstanden, die die traditionelle Definition von Frauen in Frage stellt und behauptet, dass Frauen gleichberechtigt mit Männern sein können und sollten. Oder anders ausgedrückt: Frauen sollten endlich die Klappe aufmachen!

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs bzw, Reihe herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

Lassen Sie mich von einem Beispiel erzählen: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eines „High Potenzial“-Karriere-Workshops hatten im Laufe des Tages ihre persönlichen Kompetenzen herausgearbeitet, sollten diese nun visualisieren und Ziele mit den dazu erforderlichen nächsten Schritten formulieren.

Der Chef muss doch sehen, was ich leiste!

Dann kam Paulina an die Reihe, Absolventin einer englischen Elite-Universität und seit 3 ½ Jahren als Physikerin in einem anspruchsvollen Konzern tätig. Und ihre Klage ist kein Einzelfall. Bei ihr hatte sich über die Zeit einiges an Ärger aufgestaut, und sie war froh, ihm Luft machen zu können. Sie schimpfte:

„Seit Längerem habe ich das Gefühl, förmlich auf der Stelle zu treten und karrieretechnisch einfach nicht voranzukommen. Doch meine männlichen Kollegen werden mir mit Leichtigkeit vorgezogen, nur weil die sich ständig mit ihrem Tun ‚brüsten‘ und vor Hinz und Kunz darüber prahlen. Jede Kleinigkeit behandeln die, als ob sie ein Riesending gewuppt hätten! In Schule und Uni war ich immer sehr gut und habe entsprechende Noten dafür bekommen. Jetzt bringe ich ebenso gute Ergebnisse, kann mich aber anstrengen, wie ich will  – es merkt keiner, außer ich posaune es laut umher! Ich kann und will einfach nicht akzeptieren, dass mein Chef das nicht von sich aus sieht. Es kann doch nicht sein, dass ich ihm alles extra nochmal unter die Nase reiben muss, was ich wie toll gemacht habe. Dazu ist er doch mein Chef, dass er sieht, was ich alles leiste?!“

Frauen müssen mehr Hemmungen überwinden

Paulina stellte gar die Gesellschaft in Frage, in der man Ellenbogen brauche und in der man quasi mit Hauen und Stechen eher vorankäme als mit konstant guter Leistung. Daraufhin brach eine rege Diskussion los, in der wieder einmal sichtbar wurde, dass Frauen deutlich mehr Hemmungen überwinden müssen, wenn sie über ihr Tun reden sollen oder wollen.

Einige der erfahreneren Frauen sagten, ebenso wie die meisten Männer in der Runde, klipp und klar, wie wichtig es sei, von sich zu erzählen, um in die Riege der „High Potenzials“ aufgenommen zu werden.

Dem Chef beim Kommunizieren zuarbeiten

Kommunikation ist wichtig, denn damit können Sie sich ausdrücken, Ihren Standpunkt darlegen und Probleme lösen. Aber Kommunikation ist auch schwierig, denn es kann schwierig sein, zu wissen, wie man sagt, was man will, und es klar und deutlich zu sagen. Aus diesem Grund kann die Kommunikation für Frauen schwierig sein, denn uns wird oft beigebracht, dass Frauen nicht reden dürfen.

Die Frauen in meinem Seminar beschrieben daher auch, dass das über ihre Erfolge reden für sie ein „echter Lernprozess gewesen sei“. Am hilfreichsten sei dabei die Erkenntnis gewesen, dass der Chef einfach darauf angewiesen sei, dass ihm die Mitarbeiter auch hierin „zuarbeiten“.

Oder anders ausgedrückt: Man muss dem Chef schon sagen, was man leistet. Er habe ja genug damit zu tun, das Gesamtprojekt und seine Vorgesetzten im Auge zu haben, wodurch er das Einzelne schon mal aus dem Blick verliere. Kommunikation ist eben nicht nur im Privaten der Weg zu einer erfolgreichen Beziehung.

Text als PDF kaufen

Diesen Text als PDF erwerben (nur zur eigenen Nutzung ohne Weitergabe gemäß AGB): Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de, wir schicken das PDF dann umgehend zu. Sie können auch Text-Reihen erwerben.

3,99 Jetzt buchen

Mehr erfahren – unsere Bücher zum Thema

Oder für wenig mehr direkt ganzes Buch oder eKurs zu diesem Thema kaufen, dazu weiterlesen. Hier finden Sie eine passende Auswahl.

eKurs on Demand kaufen

Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion als PDF-Download. Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs – alle weiteren Informationen!

19,99 Jetzt buchen

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

6 Antworten zu “Richtig Kommunizieren für Frauen als Führungskraft: Tue Gutes & rede darüber”

  1. MAführenUnternehmen sagt:

    RT @SimoneJanson: Wie Frauen in Führungspositionen scheitern – 2/4: Tue Gutes und rede darüber – – Spannender BeitragmeRiqqYh5B

  2. MAführenUnternehmen sagt:

    RT @KanzleiJob: Wie Frauen in Führungspositionen scheitern – 2/4: Tue Gutes und rede darüber: Beim Thema Leistung geht es daru… http://t.…

  3. DIE FÜHRUNGSKRÄFTE sagt:

    RT @KanzleiJob: Wie Frauen in Führungspositionen scheitern – 2/4: Tue Gutes und rede darüber: Beim Thema Leistung geht es daru… http://t.…

  4. kanzlei-job sagt:

    Wie Frauen in Führungspositionen scheitern – 2/4: Tue Gutes und rede darüber: Beim Thema Leistung geht es daru… – Spannender BeitragfpalQCLwtH

  5. Thomas Eggert sagt:

    Wie Frauen in Führungspositionen scheitern – 2/4: Tue Gutes und rede darüber via B E R U F E B I L D E R – Spannender BeitragMWmVgQtqeA

  6. KompetenzPartner sagt:

    Wie Frauen in Führungspositionen scheitern – 2/4: Tue Gutes und rede darüber: Beim Thema Leist… – Spannender BeitragStCLkkYAOh #Beruf #Bildung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.

EnglishDeutsch