EnglishGerman

Photos zur Prozessoptimierung nutzen: Die Gartenmöbel-Methode


Top20 deutscher Bloggerinnen, referenziert in ZEIT, Wikipedia & Blogger-Relevanz-Index, Seit 15 Jahren Wandel der Arbeitswelt: Beratung, Bücher, News-Dienst Best of HRSeminare & Locations.
Bildrechte: Bildmaterial im Rahmen einer Kooperation kostenlos zur Verfügung gestellt von Shutterstock.

Sommer ade! Das waren dann wohl definitiv die letzten Spätsommerabende – die Gartenmöbel dürfen sich nun bis zum Frühjahr ausruhen. Um unsere Kunstrattan-Garnitur vor Schnee und Eis zu schützen, stelle ich sie – so weit es geht – unter den Dachvorsprung. Das Problem: Allzu viel Platz steht nicht zur Verfügung, ich muss Sessel, Mehrsitzer und Tisch also irgendwie raumsparend ineinander schachteln.

Photos zur Prozessoptimierung nutzen: Die Gartenmöbel-Methode Garten


Hier schreibt für Sie: Prof. Dr. Martin-Niels Däfler lehrt an der Hochschule für Oekonomie & Management (FOM) in Frankfurt am Main. Profil


Weitere Infos & Leistungen? Werden Sie Mitglied oder profitieren Sie von unserem regelmäßigen Newsletter!

Ein kurzer Blick genügt

Das ist gar nicht so trivial, wie es sich vielleicht anhört. Zig Möglichkeiten gibt es da. Als wir die Gartenmöbelkombination vor ein paar Jahren anschafften, kostete es mich einige Zeit, die optimale Lösung – durch Versuch und Irrtum – auszutüfteln.

Schließlich hatte ich eine Winteraufbewahrungsvariante gefunden, die die geringste Fläche beanspruchte. Damit ich im darauffolgenden Herbst nicht wieder stundenlang ausprobieren musste, ob die Couch nun besser links unten oder rechts oben steht, habe ich einfach ein Foto des Arrangements gemacht. So genügt mir ein kurzer Blick auf das Bild, und ich weiß, wie ich Sessel & Co. anzuordnen habe.

Die Gartenmöbel-Methode

Das also ist die „Gartenmöbel-Methode“: Nutzen Sie die vielfältigen Möglichkeiten, die Fotos bieten, und zwar nicht nur im Sinne einer „Bauanleitung“, sondern ganz generell, um Sachverhalte anschaulich zu machen oder zu dokumentieren. Dazu ein paar Beispiele:

  • Wenn Sie Ihre Mitarbeiter zu mehr Ordnung am Arbeitsplatz oder in den Pausenräumen aufrufen wollen, dann zeigen Sie ein paar Aufnahmen, die Sie von besonders chaotischen Schreibtischen gemacht haben (ohne dabei natürlich die Persönlichkeitsrechte zu verletzen oder jemanden bloßzustellen).
  • Wenn Sie in der Betriebsversammlung über die Neueröffnung einer Niederlassung in Kuala Lumpur berichten, dann präsentieren Sie über den Beamer Fotos der Gebäude und der dort tätigen Mitarbeiter.
  • Wenn Sie Ihrem Kunden verdeutlichen wollen, dass Sie in allen Prozessschritten sehr hohen Wert auf Qualität legen, dann bringen Sie ein paar Bilder mit, auf denen zu erkennen ist, wie sorgfältig Sie die Waren für den Transport verpacken.
  • Wenn Sie bei einem Kongress im Foyer den Informationsstand eines anderen Unternehmens sehen und sich denken: „So könnten wir uns auch mal präsentieren“, dann greifen Sie zu Ihrem Smartphone und machen ein Bild davon, das Sie dann Ihrer Marketingabteilung zur Inspiration schicken können.
  • Wenn Sie in einer weitläufigen Tiefgarage geparkt haben, dann machen Sie mit Ihrer Handykamera eine Aufnahme von Ihrem Wagen, sodass Sie sich mit Hilfe des Fotos an den genauen Standort erinnern können.

Mehr Informationen? Nutzen Sie unsere E-Kurse & persönliche Beratung


E-Kurse Beratungberufebilder

Sie wollen hier kommentieren? Bitte die Debatten-Regeln einhalten, Beiträge müssen freigeschaltet werden. Ihre eMail-Adresse bleibt geheim. Mehr Informationen zur Verwendung Ihrer Daten und wie Sie dieser widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  1. Debatte zu diesem Beitrag folgen
  2. Allen Debatten folgen
  3. Debatten per eMail abonnieren (Link hier eintragen!)
  1. KompetenzPartner

    Photos zur Prozessoptimierung nutzen: Die Gartenmöbel-Methode: Sommer ade! Das waren dann wohl... #Beruf #Bildung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.