Zum Text

Besser Arbeiten, Infos nach Wunsch: Wir geben Ihnen Informationen, die Sie wirklich brauchen und engagieren uns für eine bessere und ökologische Arbeitswelt. Als Verlag Best of HR – Berufebilder.de® mit einem einzigartigen Buch-Konzept und eKursen bieten wir über 20 Jahre Erfahrung im Corporate Publishing – mit Kunden wie Samsung, Otto, staatlichen Institutionen. Verlegerin Simone Janson leitet auch das Institut Berufebilder Yourweb, das u.a. Stipendien vergibt, und gehört zu den 10 wichtigsten deutschen Bloggerinnen, referenziert in ARD, FAZ, ZEIT, WELT, Wikipedia.

Offenlegung & Bildrechte: Bildmaterial erstellt im Rahmen einer kostenlosen Kooperation mit Shutterstock. 
Redaktionelle Bearbeitung: Dieser Beitrag wurde zur Veröffentlichung auf Best of HR – Berufebilder.de® überarbeitet und inhaltlich für das Format angepasst von Simone Janson. Alle Beiträge von Simone Janson

Sandra Schubert Porträt_klein_quadratischHier schreibt für Sie: Sandra Schubert ist Vertriebsexpertin – u.a. für Mercedes, O2 o. VW.Ausgezeichnet als Senatorin von Junior Chamber International, dem weltweiten Verband der Wirtschaftsjunioren, ist die studierte Betriebswirtin Impulsgeberin für Positive Psychologie im Verkauf und als Professional Speaker GSA/SHB anerkannt. National und international einfach als “die SCHUBs” bekannt, entwickelt sie Vertriebskonzepte und maßgeschneiderte Verkaufstrainings, schult zum Thema Neukundenakquise, Empfehlungsmanagement und Kommunikation – unter anderem für Mercedes Benz, O2, Rodenstock, VW und RedBull. Mehr Informationen unter www.schubs.com Alle Texte von Sandra Schubert.

Neukundengewinnung mit digitaler Unterstützung: Verkauf & Social Media

  • Spannend! Präsentieren wie in Hollywood {+AddOn nach Wunsch}
  • Kollege Roboter? Keine Angst vor Jobverlust {+AddOn nach Wunsch}
  • Meetings mit Erfolg planen & moderieren {+AddOn nach Wunsch}
  • Neue Gesetze für Gewinner {+AddOn nach Wunsch}
  • Zurück zur Quelle {+AddOn nach Wunsch}
  • Erfolg im Verkauf & Beruf durch gute Texte {+AddOn nach Wunsch}
  • Agiles Projektmanagement {+AddOn nach Wunsch}
  • Menschen Lenken {+AddOn nach Wunsch}
  • Einsamkeit & Isolation überwinden {+AddOn nach Wunsch}
  • Körpersprache – Menschen lesen & verstehen {+AddOn nach Wunsch}
  • Chef-Kung-Fu! Rhetorik-Strategien für schwierige Vorgesetzte & Kollegen {+AddOn nach Wunsch}
  • Sabotage Betrug & Lügen entlarven {+AddOn nach Wunsch}
  • Umsatz sofort {+AddOn nach Wunsch}
  • Einstieg in die Führungsrolle {+AddOn nach Wunsch}
  • Self Lobbying {+AddOn nach Wunsch}
  • Wiedereinstieg im Beruf {+AddOn nach Wunsch}
  • Körpersprache für Führungskräfte {+AddOn nach Wunsch}
  • Beherrsch die Zeit! Projektmanagement mit Erfolg {+AddOn nach Wunsch}
  • Lügen & damit durchkommen {+AddOn nach Wunsch}
  • Gratis Marketing! Umsonst werben {+AddOn nach Wunsch}

Die Digitalisierung eröffnet neue Chancen bei der Neukundengewinnung. Und die sollten Verkäufer nutzen, indem sie bewährte Vertriebskompetenzen mit kommunikativen Skills des Social Media kombinieren.

Best of HR – Berufebilder.de®

Erstkontakt im Netz

Bereits zu fast einem Drittel entstehen heute Leads, also Kontakte zu potentiellen Neukunden, im Netz. Tendenz steigend. Und das, obwohl die meisten im Verkauf Agierenden echte Netzwerke immer noch deutlich den virtuellen Plattformen vorziehen, wie eine Umfrage der Netzwerkexperten (www.netzwerk-experten.com) aus dem Jahr 2017 ergab.

Nur ein Drittel der rund 5.000 befragten Geschäftsführer und Führungskräfte mittelständischer Unternehmen aus der DACH Region hält demzufolge virtuelle Kontaktpflege für wichtig. (Quelle: managerSeminare, März 2017). Das ist bedauerlich, denn dadurch werden Chancen der Digitalisierung im Verkauf vergeben.

Kombination bewährter und neuer Wege

Heute funktioniert Kundengewinnung nämlich zunehmend durch einen Mix aus Social Selling, Kunden-Profiling und 360-Grad-Dialogkompetenz. Das bedeutet, bewährte Vertriebskompetenzen, wie Telefon- und Vorortakquise werden mit kommunikativen Skills in den sozialen Medien verknüpft. Für viele Verkäufer stellt das bewusste und gekonnte Einsetzen der unterschiedlichen Kommunikations- und Akquisitionskanäle eine Herausforderung dar. Entscheidend sind Format und Timing.

Hier wird Fingerspitzengefühl benötigt. Natürlich geht es sehr viel schneller, ein E-Mail oder eine Social Media-Nachricht zu schreiben als einen Entscheider ans Telefon zu bekommen. Ab einem gewissen Zeitpunkt der sich entwickelnden Beziehung ist jedoch der Wechsel auf den direkten, synchronen Dialog deutlich zielführender. Ansonsten drohen virtuelle Kontakte genau in diesem Stadium zu verharren und sich nicht zu echten Kunden zu entwickeln.

Simply the best!

Weltweit wurden für die Studie „Future of B2B Sales“ von A.T. Kearney 1.600 Vertriebsmanager befragt. Zwei Drittel der Vertriebsleiter meinen, dass es für Anbieter lebenswichtig sein wird, Angebote und Interaktion mit dem Kunden einfach zu gestalten. Das stellt neue Anforderungen an das Beziehungs- und Informationsmanagement des Vertriebsmitarbeiters.

Tipp: Text als PDF (bitte Anleitung lesen!) oder zu diesem Text kompletten eKurs bzw, Reihe herunterladen. Aktionen oder News per Newsletter!

Es gilt, durch die virtuelle und persönliche Kontaktpflege die bestehenden Geschäftsbeziehungen zu festigen und den Kunden auch nach dem Kauf an sich und das Unternehmen zu binden. Hier kommen wiederum persönliche Social Media-Kontakte und digitale Informations- und Interaktionsangebote des Unternehmens ins Spiel. Eine einfache, klare und direkte Kommunikation miteinander ohne Umwege festigt und erleichtert die Beziehung.

Kunden zu Multiplikatoren machen

„Nach dem Kauf ist vor dem Kauf!“ – dieser alten Verkäuferweisheit kommt heute mehr Bedeutung denn je zu. Oftmals geht der Impuls zum Wiederkauf erneut von den digitalen Medien und der gekonnten Online-Beziehungspflege aus. Trotzdem sollte sich der Vertrieb nicht ausschließlich auf Kollege Internet und ausgereifte Online-Marketingstrategien verlassen.

Wenn der regelmäßige persönliche Kontakt für eine loyale Kundenbeziehung sorgt, dann gelingt es auch, aus Kunden echte Fans zu machen. Solche begeisterte Kunden sind Multiplikatoren von großem Wert, denn sie hinterlassen positive Spuren im Netz – in Form von Referenzen, Bewertungen und Weiterempfehlungen – und sorgen dadurch aufs Neue für Kundenzuwachs und eine gut gefüllte Salespipeline.

Datenpflege zur effektiven Planung

Digitale Technik macht das Verkaufen leichter, auch wenn es manche noch immer nicht wahrhaben wollen. Doch glücklicherweise gibt es nur noch wenige Außendienstmitarbeiter, die meinen, alle Kundendaten im Kopf zu haben oder die Besuchsberichte im Keller horten. Eine gut gepflegte Kundendatei auf dem neuesten Stand und eine aktuelle Bestellhistorie vereinfacht jeden Kundenbesuch und macht ihn deutlich effektiver.

Denn längst haben die meisten Kunden ihre digitalen Hausaufgaben in Form von kanalübergreifenden Warenwirtschaftssystemen ebenfalls gemacht. Eine gute Besuchsvorbereitung mit Datenanalyse und Zieldefinition ermöglicht es, als Berater des Kunden zu agieren und gleichzeitig für den beiderseitigen Verkaufserfolg zu sorgen. Nicht nur der einzelne Kundenbesuch läuft so effektiver ab. Strukturiertes Gebietsmanagement, gepaart mit einer digitalen Routenplanung verhindert Zeitverlust und steigert die Gebietsdurchdringung.

Neue Handlungsfelder

Künstliche Intelligenz und Marktforschungsdaten, wie eine regionale Kaufkraftverteilung im Vertriebsgebiet, die aufzeigt, wo die wirklich interessanten Tätigkeitsfelder für den Gebietsleiter liegen erleichtern so den gezielten Verkauf. Um diesen Datenschatz zu heben, braucht es eindeutig neue Fähigkeiten: Der Verkäufer wird nicht nur zum Motivator und Partner des Kunden, sondern auch zum Analysten und digitalen Planer oder Projektmanager.

Für Unternehmen macht es also durchaus Sinn, alte und neue Kompetenzen des Vertriebs regelmäßig zu untersuchen und so Handlungsfelder zu identifizieren. Erst einmal erkannt, können diese dann konkret mit strategischer Weichenstellung und individuellen Vertriebstrainings und Sales Coachings angegangen werden. Ein wichtiger Meilenstein und Erfolgsfaktor auf dem Weg „Fit für den Verkauf – heute und morgen!“.

Text als PDF kaufen

Diesen Text als PDF erwerben (nur zur eigenen Nutzung ohne Weitergabe gemäß AGB): Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de, wir schicken das PDF dann umgehend zu. Sie können auch Text-Reihen erwerben.

3,99 Jetzt buchen

Mehr erfahren – unsere Bücher zum Thema

Oder für wenig mehr direkt ganzes Buch oder eKurs zu diesem Thema kaufen, dazu weiterlesen. Hier finden Sie eine passende Auswahl.

eKurs on Demand kaufen

Bis zu 30 Lektionen mit je 4 Lernaufgaben + Abschlusslektion als PDF-Download. Bitte schicken Sie uns eine eMail mit gewünschten Titel an support [at] berufebilder.de. Alternativ stellen wir gerne Ihren Kurs für Sie zusammen oder bieten Ihnen einen persönlichen regelmäßigen eMail-Kurs – alle weiteren Informationen!

19,99 Jetzt buchen

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

  • buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review




    buch-review

2 Antworten zu “Neukundengewinnung mit digitaler Unterstützung: Verkauf & Social Media”

  1. Ihr Stil ist einzigartig im Vergleich zu anderen Leuten, von denen ich Sachen gelesen habe.

  2. Digital kann man wirklich viel mehr machen als die meisten denken.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ja, ich möchte regelmäßig über die neusten Aktionen & Angebote per Newsletter informiert werden.

Hiermit akzeptiere ich die Debatten-Regeln und die Datenschutzbedingungen mit der Möglichkeit, der Verwendung meiner Daten jederzeit zu widersprechen.

EnglishDeutsch